Royal Detective: Königin der Schatten Sammleredition
Exklusiv

Royal Detective: Königin der Schatten Sammleredition

PC

Wimmelbild

Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

1 Stunde gratis probespielen

(1.08 GB)

Indem ich „Jetzt Spielen“ auswähle, akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen habe. Wenn dies Dein erster Download bei Big Fish ist, wird unser nützliches Game Manager-Programm auf Deinem Computer installiert, mit dem Du Deine Spiele installieren und verwalten kannst.
Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

19,99 € EUR (inkl. MwSt.)

oder

11,99 € EUR (inkl. MwSt.), mit einer einmonatigen GRATIS Probemitgliedschaft im Big Fish Game Club*

oder

2 Spiele-Gutschriften**

* Dieser Preis gilt nur für Mitglieder im Big Fish Game Club. Regulärer Preis für Nichtmitglieder 19,99 € EUR (inkl. MwSt.). Nach einem Monat geht die Gratis-Probemitgliedschaft in eine kostenpflichtige Mitgliedschaft (5,99 € EUR (inkl. MwSt.) pro Monat) über, wenn sie nicht gekündigt wird. Bitte lies die vollständigen Big Fish Game Club Geschäftsbedingungen.

** Dies gilt nur, wenn Du schon Mitglied im Big Fish Game Club bist. Selbstverständlich kannst Du statt Spielegutschriften einzusetzen auch den reduzierten Preis für Mitglieder (s.o.) bezahlen.

Du bist der Royal Detective und der Prinzessin letzte Hoffnung. Jahrelang hat sie nach ihrer Mutter gesucht. Als sie sie endlich in die Arme schließen will, machen ihr grausame Baumriesen einen Strich durch die Rechnung. Doch der wahre Entführer der Mutter ist kein Fremder ... Hilf der Prinzessin gleich zwei alte Familiengeheimnisse aufzudecken und sie endgültig mit ihrer Mutter zu vereinen. Break lines:

Dies ist eine exklusive Sammleredition voller Extras, die nicht in der Standardedition enthalten sind. Als Bonus erhältst Du mit dem Erwerb von Sammlereditionen 3 Stempel auf Deiner Monatsprämienkarte!

Die Sammleredition beinhaltet:

  • Lass Dich entführen in eine unheimliche Welt voller Baumriesen, lebender Statuen und Untoter
  • Knifflige Minispiele, die selbst das Hirn von Experten zum Qualmen bringen
  • Eine atemberaubende Geschichte, in der trotz aller Spannung auch der Spaß nicht zu kurz kommt.

Spielvoraussetzungen:

  • Betriebssystem: Windows XP/Windows Vista/Windows 7/Windows 8
  • CPU: 2.5 GHz
  • RAM: 1024 MB
  • DirectX: 9.0
  • Festplattenspeicher: 1199 MB

Systemanforderungen für die Big Fish Spiele-App:

  • Browser: Internet Explorer 7 oder höher
Bewertungen auf einem Blick

Royal Detective: Königin der Schatten Sammleredition

0 von 5 (0 BewertungenBewertung)
Durchschnittliche
Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

1 Stunde gratis probespielen

(1.08 GB)

Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

19,99 € EUR (inkl. MwSt.)

oder

11,99 € EUR (inkl. MwSt.), mit einer einmonatigen GRATIS Probemitgliedschaft im Big Fish Game Club*

oder

2 Spiele-Gutschriften**

Kundenbewertungen
Royal Detective: Königin der Schatten Sammleredition wurde bewertet mit 4.2 von 5 von 12.
Rated 5 von 5 von aus Wie gewonnen so zerronnen... ... so beginnt der 2. Teil der „Royal Detective“-Serie. Nach langer Suche hat Prinzessin endlich unsere Mutter wiedergefunden – sie hält sie gerade im Arm, als Mama von bösen Baumriesen entführt wird. Wir sollen nun der Prinzessin helfen, sie wiederzufinden und begeben uns dabei in ein Abenteuer mit Kobolden, Hexen und anderen Gestalten, die uns nicht immer gut gesonnen sind. Als auch Prinzesschen in Gefahr gerät, liegt es nun ganz alleine an uns, die Familiengeheimnisse aufzudecken und die beiden zu retten.... Zur Unterstützung haben wir einen Totenkopf als Tipp, der sonst schnarchend! in seiner Ecke verweilt. Außerdem eine Karte mit Angaben zu unserem Standort und Orten mit Aufgaben. Auf Grund des großen Spielareals und der Tatsachen ,dass oft Gegenstände von weit her geholt werden müssen, ist auch die eingebaute Transportfunktion sehr praktisch. Spielerisch ist es ein tolles Game: viele Aufgaben sind zu erledigen, mit einem magischen Buch werden Statuen zum Leben erweckt und es gesellen sich diverse Helferlein zu uns. Die WB werden alle 1x gespielt und das nach Liste mit kleinen Interaktionen. Die Szenen sind recht voll und die Gegenstände oft klein, daher ist der Wimmelspaß oft getrübt. Im Gegensatz dazu stehen die Minispiele: von wenigen Ausnahmen abgesehen sind dies Aufgaben, die Hirn und Geduld verlangen. Leider sind es recht wenige (insg. ca. 10 Stück). Sammelobjekte gibt´s mehr: 18 veränderliche Drachen, die nicht nur wegen ihres Chamäleonverhaltens schwer zu entdecken sind. Aber hat man alle gefunden, wird man auch mit einer Auszeichnung belohnt. Es gibt insgesamt 18 Auszeichnungen zu erlangen, die alle nur durch unser Zutun erreicht werden können. Und da eben die WB und die MG nicht leicht zu meistern sind, stellt das eine ziemliche zusätzlichen Herausforderung dar. Sonst gibt es keine nennenswerten Extras. Es gibt nur einen kleinen Wehmutstropfen: hier wäre es von Nöten, den ersten Teil zu kennen, da sowohl die Handlung ansatzweise fortgesetzt wird, als auch einige Charaktäre von Teil 1 wieder mit dabei sind – und es gibt keine kurze Erklärung, um was es geht. Allerdings ist der erste Teil durchaus empfehlenswert - wie auch hier der 2. Teil, den ich somit jedem nur ans Herz legen kann – und zwar als Sammleredition. Doch rate ich ebenfalls – um Enttäuschungen vorzubeugen – immer die Probe zu spielen, denn Bewertungen sind halt subjektiv.
Verffentlichungsdatum: 2015-02-16
Rated 5 von 5 von aus Der böse Elf Eine phantasievolle Geschichte von Hexen und Elfen mit einigen überraschenden Wendungen im Handlungsverlauf. Märchenhafte Grafik, schöne Hintergrundmusik und massenhaft Aufgaben zu lösen. Die WBs sind recht einfach, die Rätsel haben es aber in sich und sind manchmal nicht besonders gut erklärt. Sehr hilfreich war die Karte, die anzeigte, wo noch Aufgaben zu erledigen sind. Man wurde dann auch gleich an den Ort teleportiert. Ich habe das Spiel in einem Rutsch durchgespielt und brauchte knapp 6 Stunden. Das Ende hätte man noch etwas wirkungsvoller gestalten können. Ich finde diese Zack-Bumm-Ende nervig. Ansonsten gibt es aber nichts zu meckern.
Verffentlichungsdatum: 2014-08-08
Rated 5 von 5 von aus WOW PERFEKT 8o) Oh man es ist nun 5:35 Uhr ja so gegen 23:30 Uhr angefangen und habe wie versteinert lol davor gesessen. Also nach den ja Herr der Starturen in meiner spielereihe ( WAR - Games = Wimmel ,Abendteuer und Rätzel) zu den top 3 gehört muss ich sagen oder nein und fragen wenn es wieder so lange dauert bis zum nächsten Teil , es gibt doch einen ???!!! *FG* bin ich fix und alle also endlich zum spiel was von der Grafik und abwechselung in diesen Spiel nicht zu toppen sind, und für all die Herr der Starturen gezockt haben wissen das man am Anfang gut aufpassen muss weil man denkt so ja kenne ick glitzer Berreich Wimmel , Karte im spiel mh ja entweder hin und her gelaufen oder etwas glück über karte reisen und dann keine mini spiele nur Wimmel also ich bin dann schnell gelangweilt und wenn Bonuskapitel dabei ist zocke icke das garnicht mehr . Ne hier wie gesagt aufpassen ( wie beim spannenden Film Anfang verpasst oder so halb ist der ganze Film hin). Weil wie was wo benutzt wird ist mit der super grafik TOP !! Ich persönlich fand es etwas zu kurz oder es kam mir nur so vor da ich lange so ein spiel nicht mehr hatte, also für alle die gerne in WAR - spiele zocken nur zu ich empfehle dieses Spiel!!!! BITTE MEHR MFG
Verffentlichungsdatum: 2014-08-05
Rated 5 von 5 von aus Ein tolles Spiel Also ich finde es echt gut.Es hat mal ein paar neue Ideen dabei und auch die Sound und Bild Qualität ist supi. Ich muss sagen ich kenne den Vorgänger nicht werde es aber auch mal jetzt Probespielen und dann kann ich vergleichen.Aber für sich alleine genommen ein super Spiel nur der Abspann beim Bonuskapitel etwas schade mit dem offenen Ende aber mal sehen was kommt.Haben ja ein paar Handlungsstränge offen gelassen.
Verffentlichungsdatum: 2014-07-28
Rated 5 von 5 von aus Märchenhaftes Rätsel und Wimmelspiel Ich habe das Spiel im einfachem Modus gespielt,weil ich dieses dann in Ruhe spielen kann.Ich wurde ersucht zu ermitteln warum eine Prinzessin von den bösen,kuriosen Gestalten verschleppt und deren zornerfüllte Mutter durch viele Szenen führen.Aber man erhält durch erspielte Szenen viel Hilfe,mehr will ich nicht verraten.z.B.ein Kobold mit Hacke wird erspielt,der hilft mit, die Hindernisse zu überwinden,ein lustiges Feuer,dass wenn man es braucht natürlich Feuer macht,der Tipgeber ist ein Totenkopf,der laut schnarcht bis er sich aufladet,manche Figuren musste man mit übernatürlicher Kraft befreien,soll heissen auch die brauchten vorher diverse Anwendungen um von diesen eine Hilfe zu erhalten. Das Bonuskapitel war nicht so unbedeutend,da ich SE sehr gerne habe,würde ich dies schon empfehlen.Elephant Games garantieren für guten Inhalt und Grafik,.Die Angebote bei Big Fish sind derzeit ja super .Also würde ich jeden "Neuling" raten zupacken,kaufen( bei diesen Superangebot) und spielen.(meine Meinung)Karte,Handbuch,Rätsel WBS sind vorhanden.Ich empfehle dieses Spiel
Verffentlichungsdatum: 2014-07-24
Rated 4 von 5 von aus Tolles Spiel.... ....dass aber leider mit dem ersten Teil nicht so ganz mithalten kann.
Verffentlichungsdatum: 2014-10-17
Rated 4 von 5 von aus Sehr schön gemacht, aber etwas fehlte Wer den ersten Teil nicht kennt wartet lieber mit dem zweiten. Wie im Vorgänger wird man oft hin und her durch das Spiel gescheucht um Objekte zu sammeln die für den weiteren Verlauf des Spiels von Nöten sind. Das ist ein wenig nervig, aber die schön gestalteten, interaktiven Wimmelbilder und die wunderschöne Grafik wiegen dieses lästige Laufen vollständig auf. Leider fand ich das die Handlung im Gegensatz zu Royal Detective: Herr der Statuen gelitten hat und viel stärker hätte ausgebaut werden können und die geschichtlichen Fakten die im 1. Spiel von einem Zwerg namens Rupert mit passenden Bildern erzählt wurden fehlten gänzlich. Der Schädel der einen durch das Spiel begleitet wird eigentlich nur aktiv wenn man einen Tipp einfordert. Wenn man also mehr zur Geschichte der Handlung erfahren will, muss man einfache Zettel suchen. Dennoch gab es wieder unerwartete Wendungen die einen überraschten und das beibehalten der Interaktion mit den Statuen fand ich sehr positiv. Das Ende war mir zu abrupt, lässt aber auf einen 3. Teil hoffen der dem Niveau des 1.Spiels hoffentlich wieder gleich gestellt ist.
Verffentlichungsdatum: 2014-08-15
Rated 4 von 5 von aus die Geschichte geht weiter....... das ist nun der 2. Teil dieser Serie von " Royal Detective " .Man muß schon den 1. Teil kennen, da viele Figuren wieder mitspielen. Die Prinzessin hat nun Ihre Mutter gefunden. Doch als sie beide glaubten, alles sei überstanden, wird die Mutter von Baumriesen gefangen und verschleppt. Nun werden wir aufgefordert mitzuhelfen, die Mutter erneut zu finden und zu befreien.Wir erhalten ein besonderes Buch, mit dem wir Statuen zum Leben erwecken können. Doch vorher gibt es jede Menge zu tun, um das möglich zu machen. Die WBS sind alle interaktiv, die Rätsel lösbar in der Probezeit.Wir haben eine Karte, die transportiert, und der Tipp, ein Totenkopf, lädt zügig auf, und ist auch wegweisend. Die Karte ist schon sehr hilfreich, da man im Laufe des Spiels öfter wieder zurück muß, um da was zu erledigen.Da es eine SE ist, gibt es wieder was zum Sammeln, kleine Drachen, und auch Auszeichnungen kann man erlangen.Ich bewerte hier nur die Probezeit, daher muß jeder das Spiel selber ausprobieren, um zu sehen, ob es einem zusagt. Ich selbst werde mir das Spiel zulegen, da ich auch den 1.Teil habe. Majageorg und DoroFee beurteilen jeweils das ganze Spiel, was zu beachten ist. Ich empfehle das Spiel.
Verffentlichungsdatum: 2014-07-25
Rated 4 von 5 von aus Kann mit dem Vorgänger nicht mithalten Der Vorgänger, „Herr der Statuen“ im Jahre 2012, war grafisch und handlungsmäßig um Klassen besser. Natürlich ist auch bei diesem Teil die Grafik top aber halt nicht sooo brillant und „bildgewaltig“. Im ersten Teil haben wir erfahren, dass die „Prinzessin“ kurz nach der Geburt in dem Dorf Martlet ausgesetzt wurde. Der dort lebende Bildhauer hat sie aufgezogen. Jetzt ist die Prinzessin auf der Suche nach ihrer Mutter und findet sie auch – doch sie wird ihr schon wieder entrissen . . . . Die Prinzessin wird LEIDER von einer „realen“ Person dargestellt. Das hätte man bleiben lassen sollen. Dieses „untalentierte“ Geschöpf hat mich die ganze Zeit über gestört – sie passt einfach nicht in diese mystische Aufmachung des Spiels hinein. Ansonsten knüpft dieser Teil vage an den ersten an. Wir haben es wieder mit Statuen zu tun die wir lebendiger machen müssen. Inventargegenstände können hierfür sehr hilfreich sein. Bis wir jedoch alles so zusammen haben was wir brauchen sind lange Wege zu gehen. Und hier war mir der Tipp-Geber, ein schläfriger Schädel, lieber als die Karte. Gut gemachte Zwischensequenzen erzählen uns was so vorgefallen ist, wir haben klare und nicht zu überfüllte WB und nette Rätsel. Auszeichnungen, veränderliche Drachentierchen, Bonuskapitel und sonstige Entwicklerangebote sollen die Extras sein. Kurzum – nett anzusehen und ein Spiel „für alle Fälle“ – aber absolut bei Weitem nicht so toll wie der erste Teil. Nur ein „OK“ ist doch etwas wenig aber 4 schwache Sternchen kommen mal von mir.
Verffentlichungsdatum: 2014-07-23
Rated 3 von 5 von aus Die Rache des Waldes ist dieses Spiel... Nach dem großartigen ersten Teil ("Herr der Statuen") hatte ich mich sehr auf dieses Spiel gefreut. Was für eine Enttäuschung! Das Spiel hinterlässt bei mir vor allem einen Eindruck: Es wurde auf den Markt geworfen, bevor es richtig fertig war. Warum? UNFERTIGES: - Teilweise haben wir sprechende, bewegliche Figuren. Dann wieder nur Spruchbänder ohne Ton, während die Figur dabei leblos in der Gegend herumsteht. Dann wieder zeigen die Figuren Lippenbewegungen und obendrüber Spruchbänder, und der Ton wird einige Sekunden später "nachgeliefert". Sehr irritierend. - Teilweise wird ein Stück der Hintergrundgeschichte in aufwendiger Graphik erzählt; dazwischen sind dann wiederum grobe, lieblose Skizzen eingestückelt. Ich habe nichts dagegen, Rückblenden skizzenhaft darzustellen, aber so ist das inkonsistent. Als ob die Bilder einfach nicht rechtzeitig fertigwurden. - Die Sprecher sind nicht vergleichbar mit dem wunderbaren Erzähler des ersten Teils (Rupert der Zwerg). Da war man wohl auch sparsam. Okay, "Prinzessins" Sprecherin war schon im ersten Teil nicht toll. Aber da war es ein Kind, da will ich nicht so streng sein. Jetzt hat sie eine erwachsene Sprecherin bekommen, die genauso weinerlich daherpäpt. Und die Mutter quäkt noch schlimmer. Schrecklich. - Die Texte sind läppisch und lieblos, sie bestehen zu einem großen Teil aus knappen Standard-Rückmeldungen. - Die Vorgeschichte wurde ebenfalls eingespart. Wer Teil 1 nicht kennt, hat keinen Plan, worum es geht. Wer ist "Prinzessin"? Soll das ein Name sein? Was habe ich mit ihr zu tun? - Das Spiel ist viel zu kurz. WEITERE ÄRGERNISSE: - Die Figuren, Prinzessin und ihre Mutter, bleiben blass und uninteressant. Kein Wunder, da wir so ziemlich nichts von ihnen wissen. - Ein furchtbarer Elfenprinz, der an pubertärem Gehabe und Schmoll-Skill Anakin Skywalker noch in die Tasche steckt. - Die Rückmeldungen bei "falschen" Aktionen. Ich halte z. B. einen Kelch in einen Wasserfall - so sinnlos ist das ja nicht. Antwort des Spiels: "Maybe I'm just tired." Nein, lieber Entwickler, ich bin nicht müde, ich habe nur etwas getan, was nicht von dir vorgesehen war. Nenn mich pingelig, aber es stört mich, wenn das mir als Spieler angelastet wird. - Im Deutschen erscheinen hier Standardfloskeln wie "Ups. Keine Chance." - Karte UND Tip transportieren zum richtigen Ort - der Tip ist daher überflüssig. - Die Story ist wirr. Schon direkt am Anfang muss man sich fragen: Woher kennt die Mutter "Prinzessins" Namen? Sie sieht ihre Tochter zum ersten Mal, und der Name wurde ihr vom Stiefvater gegeben. - "Diese Eiseskälte ist nichts für mich. Aber ich weiß, wem sie nichts ausmacht" - obwohl wir das an dieser Stelle noch nicht wissen. Auch andere lose Enden bleiben lose. - Wo kommen bei der Rückkehr zur Anfangszene das Gitter und das Tor von Moria her? - Zu den Golems kommen auch noch diese seltsamen Elfen und der Geisterpirat Le Chuck. Das ist mir zu viel des Unfugs. - Das Ende kommt viel zu abrupt, auch im Bonuskapitel. GUT BIS RICHTIG SCHÖN: - Soweit die Graphik fertigwurde, ist sie wieder wunderschön und fein detailliert. - Auch die Animationen fand ich schön, incl. derer von "Prinzessin", auch wenn sie allzuoft reglos herumsteht. - Wie das Vorgängerspiel wurde dieses fast durchgehend sehr gut übersetzt. - Die Wimmelbilder sind minimal interaktiv und gehen nach Wortliste, sind aber wie die Hauptszenen schön gestaltet. - Ein echtes Highlight sind die Minigames! Viele sind extrem leicht, aber es sind auch ein paar sehr charmante dabei (der kleine Held, der durch eine Miniaturlandschaft zu führen ist), sowie ein paar schwierigere Puzzles. Darunter ein sehr schönes und originelles Geschicklichkeitsspiel, das bunte Glaskugeln involviert. Nicht aufgeben, sondern überlegen, an welche Positionen die Kugeln müssen (alle, nicht nur die bunten!) und wie man die Kugeln beeinflussen kann. Nicht alle reagieren gleich! EXTRAS DER SAMMLEREDITION: - 18 kleine Chamäleon-Drachen zum Sammeln, die man nur anklicken kann, wenn sie sichtbar sind - Trophäen - Handbuch - Musik, Videos, Screensaver, Hintergründe - ein sehr kurzes Bonuskapitel, für das Verständnis des Hauptspiels nicht erforderlich - KEIN Nachspielen von MG und WB, KEIN nachträgliches Sammeln der Drachen. Wenn überhaupt, empfehle ich hier die Standardedition. Die drei Sterne sind gut gemeint, ich habe schon besseren Spielen drei Sterne gegeben.
Verffentlichungsdatum: 2016-05-20
  • y_2019, m_8, d_16, h_16
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_2.0.13
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_12
  • loc_de_DE, sid_21457, prod, sort_[SortEntry(order=RATING, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=HELPFULNESS, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING)]
  • clientName_bigfishgames-de_de

Die Big Fish-Garantie:

Bewährte Qualität und virenfrei. Keine Werbung, Adware oder Spyware.

Deine Sicherheit und der Schutz Deiner Daten sind uns wichtig. Datenschutzbestimmungen

, teile Deine Gedanken zu diesem Spiel mit!

Royal Detective: Königin der Schatten Sammleredition

Jahre gesucht, endlich gefunden: Doch als die Prinzessin ihre Mutter in die Arme schließen will, wird sie ihr erneut entrissen - von grausamen Baumriesen!

So wird Deine Bewertung aussehen, sobald sie veröffentlicht wurde.

Klicke auf „Abschicken“, wenn Du damit zufrieden bist. Deine Bewertung sollte bald erscheinen. Nimm Veränderungen mithilfe der Schaltflächen „Bearbeiten“ oder „Abbrechen“ vor.

Vielen Dank, dass Du uns Deine Meinung zu diesem Spiel mitgeteilt hast.

Du hast bereits eine Bewertung für dieses Spiel abgegeben.

Vielen Dank, dass Du die Bewertung unten abgegeben hast.