Mystery Trackers: Die Phantome von Raincliff Sammleredition
Exklusiv

Mystery Trackers: Die Phantome von Raincliff Sammleredition

PC

Auch erhältlich für

Wimmelbild

Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

1 Stunde gratis probespielen

(915.53 MB)

Indem ich „Jetzt Spielen“ auswähle, akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen habe. Wenn dies Dein erster Download bei Big Fish ist, wird unser nützliches Game Manager-Programm auf Deinem Computer installiert, mit dem Du Deine Spiele installieren und verwalten kannst.
Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

19,99 € EUR (inkl. MwSt.)

oder

11,99 € EUR (inkl. MwSt.), mit einer einmonatigen GRATIS Probemitgliedschaft im Big Fish Game Club*

oder

2 Spiele-Gutschriften**

* Dieser Preis gilt nur für Mitglieder im Big Fish Game Club. Regulärer Preis für Nichtmitglieder 19,99 € EUR (inkl. MwSt.). Nach einem Monat geht die Gratis-Probemitgliedschaft in eine kostenpflichtige Mitgliedschaft (5,99 € EUR (inkl. MwSt.) pro Monat) über, wenn sie nicht gekündigt wird. Bitte lies die vollständigen Big Fish Game Club Geschäftsbedingungen.

** Dies gilt nur, wenn Du schon Mitglied im Big Fish Game Club bist. Selbstverständlich kannst Du statt Spielegutschriften einzusetzen auch den reduzierten Preis für Mitglieder (s.o.) bezahlen.

Eigentlich dachte Journalistin Emilie White, dass die Geschichte über Raincliff nichts hergibt, doch dann entdeckt sie Spuren von Leben in der Stadt, die eigentlich schon lange als unbewohnt gilt. Kurz darauf erreicht ihr Hilferuf die Mystery Trackers. Das ist das letzte Lebenszeichen der jungen Frau... Will der mysteriöse Mann ohne Kopf verhindern, dass jemand hinter seine dunklen Machenschaften kommt? Und was ist mit dem seltsamen Mann in Weiß, der behauptet, ein Prinz zu sein? Kannst Du ihm trauen? Gehe mit den Mystery Trackers auf eine spannende Jagd nach den Phantomen von Raincliff!

Dies ist eine exklusive Sammleredition voller Extras, die nicht in der Standardedition enthalten sind. Als Bonus erhältst Du mit dem Erwerb von Sammlereditionen 3 Stempel auf Deiner Monatsprämienkarte!

Die Sammleredition beinhaltet:

  • Von den Entwicklern von „Mystery Case Files®: Fate's Carnival“!
  • Frost-Modus, in dem Du verhindern musst, dass das Spiel einfriert.
  • 15 Wimmelbildszenen und 29 fordernde Minispiele.
  • Auszeichnungen und Sammelobjekte.

Spielvoraussetzungen:

  • Betriebssystem: Windows XP/Windows Vista/Windows 7
  • CPU: 2.5 GHz
  • RAM: 1024 MB
  • DirectX: 9.0
  • Festplattenspeicher: 973 MB

Systemanforderungen für die Big Fish Spiele-App:

  • Browser: Internet Explorer 7 oder höher
Bewertungen auf einem Blick

Mystery Trackers: Die Phantome von Raincliff Sammleredition

0 von 5 (0 BewertungenBewertung)
Durchschnittliche
Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

1 Stunde gratis probespielen

(915.53 MB)

Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

19,99 € EUR (inkl. MwSt.)

oder

11,99 € EUR (inkl. MwSt.), mit einer einmonatigen GRATIS Probemitgliedschaft im Big Fish Game Club*

oder

2 Spiele-Gutschriften**

Kundenbewertungen
Mystery Trackers: Die Phantome von Raincliff Sammleredition wurde bewertet mit 4.9 von 5 von 8.
Rated 5 von 5 von aus Zurück in Raincliff... ... in dem wir schon vor Jahren einen Fall (MT – Raincliff – sehr empfehlenswert!!!) lösen mußten. Das Städchen gilt mittlerweile als verlassen, dennoch werden dort geisterhafte Aktivitäten bemerkt. Eine Reporterin soll darüber berichten, doch sie verschwindet auf ebenso mystische Weise. Ist Raincliff doch noch bewohnt und wenn ja – von wem??? Und was hat der weiße Prinz damit zu tun??? Das sollen wir nun herausfinden (und natürlich auch die Reporterin wiederfinden). Die Story ist durchwegs spannend – man kann fast nicht aufhören zu spielen, da man unbedingt wissen will, wie’s weitergeht. Damit wir nicht ganz alleine sind, wird uns unser (aus älteren Fällen) altbekannter Hund Elf zur Seite gestellt. Er hilft uns, wenn’s mal eng (im wahrsten Sinne des Wortes) wird. Spieltechnisch unterstützt werden wir durch einen „Kröten-Tippgeber“, den MT-Fans auch schon kennen. Weiters haben wir von Beginn an eine Karte, mit der wir auch wandern können. Zu guter Letzt erhalten wir eine Kamera, mit der wir uns Filme (die wir unterwegs finden) anschauen, die uns Background-Wissen vermitteln. Nach dem Filmchen spuckt die Kamera noch ein Foto aus; die Szene darauf gilt es zu finden und das Foto darauf anzuwenden, was ein Geheimversteck mit praktischen Gegenständen öffnet. Ein weiteres Gimmick im Spiel ist der „Frost-Modus“: Da sich alles im kalten Winter abspielt, sinkt das Thermometer (links im Bild) immer wieder ab. Um weiterspielen zu können müssen wir nun zuerst einen wärmenden Gegenstand finden. Diese insgesamt 14 „Warmmacher“ sind veränderliche Objekte – haben wir sie gefunden, steigt die Temperatur wieder an. Wer das nicht mag, kann den „Frost-Modus“ auch abstellen – dadurch ist es aber auch nicht möglich, die 4 Auszeichnungen, die mit dem Modus zusammenhängen, zu erlangen. Zu den Frost-Auszeichnungen wechselt man durch Betätigen des Hebels, der sich bei den Auszeichnugen befindet. Aber es gibt auch noch 17 „normale“ Auszeichnungen, die alle auf WB und MG bezogen, also quasi zu „erarbeiten“ sind. Die WB sind alle nach Liste mit kleinen Interaktionen zu spielen. Bevor man aber ein WB angehen kann, ist oft noch vorher ein Rätsel zu lösen oder eine andere Aktion zu vollziehen. Ich finde, gerade so kleine Dinge erhöhen das Spielvergnügen noch ein bißchen. Die Minispiele sind – erfreulicherweise – meist nicht einfach oder langweilig, sondern erfordern ein wenig Denkvermögen und oft auch Geduld. Sie sind außerdem gut ins Geschehen eingebettet und hat man sich einmal verzettelt, gibt’s eine Reset-Funktion. Neben Bonuskapitel, Handbuch, auszeichnungen und dem üblichen „Wallpaper-Krims-Krams“ bietet die Sammleredition noch 15 Kröten-Karten zum Sammeln. Sie zeigen unsere (eh schon schrullige) Tipp-Kröte in verschiedenen Aufmachungen mit entsprechenden (lustigen) Namen. Es gibt also nix zu meckern bei diesem Spiel. Ich kann auf Grund der zusätzlichen Extras hier eindeutig auch die Sammleredition empfehlen und vergebe daher auch die volle Punktezahl.
Verffentlichungsdatum: 2015-02-14
Rated 5 von 5 von aus Spannende Entführungsgeschichte Das 6. Spiel aus der Mystery Trackers-Serie hat mich wie auch die anderen Vorgänger nicht enttäuscht. Eine schöner Krimi, in dem wir als Detektiv einen spannenden Fall zu lösen haben. Dazu die gewohnt tolle Grafik, passende Musikuntermalung, ein niedlicher Vierbeiner, der uns nach Kräften unterstützt und WBs und Rätsel, die manchmal ganz schön knifflig sind. Ich habe die Bonusversion gewählt und war damit gut beraten, denn die Geschichte findet im Bonusinhalt noch ihr Happyend. Alles in allem gab es nichts zu meckern und ich kann nur sagen, dass ich schon auf den nächsten Fall gespannt bin.
Verffentlichungsdatum: 2014-05-25
Rated 5 von 5 von aus Raincliffs Geister!!! Hier nun der 6. Teil dieser Serie.Wir werden nach Raincliff beordert, weil dort eine Reporterin verschwunden ist. Raincliff soll keine Einwohner haben. Aber trotzdem geschehen merkwürdige Dinge. Gibt es Geister? Man will auch verhindern, daß wir die Reporterin retten. Nur einem italinischem Prinzen können wir vertrauen. Zur Hilfe haben wir wieder unseren kleinen Hund. Eine karte, die uns schnell befördert, haben wir auch. der Tipp ist ebenfalls richtungsweisend.Die WBS sind alle interaktiv. Die Rätsel ganz schön knifflig.Dann haben wir eine Kamera, in der wir einige Aufnahmen von der Reporterin uns ansehen müssen. Der Bildausschnitt führt uns dann zu einem Versteck, wo etwas verborgen ist von der Reporterin.Zudem müssen wir auch auf ein thermometer achten, damit es uns nicht zu kalt wird. Also müssen wir uns nach was Warmen umshauen, damit die Themperatur wieder klettert.Somit haben wir alle Hände voll zu tun. Ein sehr umfangreiches Spiel wird uns da geboten. Da es eine SE ist, gibt es auch wieder allerhand zum Sammeln. Auszeichnungen können auch erreicht werden. Dieses Spiel ist unbedingt zu empfehlen. Es ist ein abgeschlossenes Spiel, wie die Vorgänger auch. Ich bewerte hier nur die probezeit, welche mir sehr gut gefallen hat.
Verffentlichungsdatum: 2014-05-15
Rated 5 von 5 von aus Ein frostiger 6. Teil . . . Aufgeregt berichtet Reporterin Emilie vom verlassenen Ort Raincliff. Dieses Gequassel nervt bereits eine seltsame Gestalt und wird Emilie gegenüber kurzerhand handgreiflich. Wir sind Detective und müssen uns nun auf die Suche nach Emilie machen sowie herausfinden was für Dinge in dieser Stadt geschehen. Und auch wir erfahren bald, dass unsere Anwesenheit ebenfalls nicht erwünscht ist. Unser altbekannter Helfer „Elf“ ist wieder, diesmal gut eingepackt, treu bei uns. Und damit es uns nicht zu kalt wird und wir als Detective nicht von der Arbeit abgehalten werden, schauen wir ab und zu auf unser Thermometer. Dieses befindet sich an der linken Seite und zeigt uns an ob es uns „kalt“ oder „warm“ ist. Warm ist immer gut – zu kalt nicht. Gehen wir auf das große „Zittern“ zu sollten wir uns schnellsten auf die Suche nach etwas aufwärmendem machen – Getränk, Kleidung usw. Diesmal haben wir kein Tagebuch. Wir haben im Inventar jedoch eine Filmkamera auf der wir Tapes ansehen können. Diese Tapes, die wir zeitweise finden, zeigen uns in Kurzform was so vorgefallen ist. Nach jedem Filmchen bekommen wir ein Photo. Den Ausschnitt den wir auf dem Photo sehen müssen wir nun finden. Das Photo darauf anwenden und schon sind wir im Begriff Nützliches aus Geheimverstecke zu holen. Interessant ist auch die Sache mit dem Inventar. Objekte mit einem „plus“ können wir uns näher herholen um es zu „bearbeiten“. Die Rätsel können ganz schön knifflig sein und bevor wir ein WB starten, ist so manches Rätsel erst mal zu lösen. Im Großen und Ganzen hätte man auf die Karte verzichten können. Diese Aufgabe erledigt ganz hervorragend unser Tipp-Geber. Per Bild wird uns angezeigt wo wir hin müssen und mit einem weiteren Klick sind wir auch schon dort. Extras: 15 Frösche sind versteckt die als Sammelkarten hinterlegt werden, Auszeichnungen können wir erlangen und während wir frieren finden wir hie und da auch noch veränderbare Objekte die uns auch noch Belohnungen einbringen. Das Bonuskapitel sowie die üblichen persönlichen „Entwickler-Highlights“ fehlen natürlich auch nicht. Top-Grafik, klasse Hintergrundmusik, hervorragende Aufgabenvielfalt, tolle WB und Rätsel sowie eine ordentliche Spieldauer haben hier 5 Sterne verdient
Verffentlichungsdatum: 2014-05-14
Rated 5 von 5 von aus Mystery Trackers in Bestform!! :) Dies ist der 6te Teil der MT Serie und wie ich, haben sicher auch viele von Euch, alle oder einige Teile gespielt! - Falls nicht ist das auch nicht schlimm, denn die Teile bauen nicht auf einander auf: Jeder Teil ist ein abgeschlossenes Abenteuer. Die letzten beiden: „die 4 Asse“ und „Silent Hollow“ haben mir nicht so gut gefallen, aber dieser Teil ist klasse! - Grafisch sehr schön und detailliert gestaltet - auch wenn die Charaktere ihre Lippen nicht zum Gesprochenen bewegen. Und: Diesmal sind die Figuren gezeichnet und keine realen Darsteller! Die Geschichte ist sehr spannend und man möchte unbedingt wissen wie es weiter geht! Fakten: 7 Kapitel plus Bonus-Kapitel, 4 Schwierigkeitsgrade (änderbar während des Spiels), der Tipp (wie in jedem Teil eine Kröte, die allerdings diesmal dem Thema entsprechend vermummt ist) weist die Richtung, bzw. öffnet ein Portal (kein Tipp im 3. und 4. Modus!), die Transport-Karte zeigt aktive Bereiche (nicht im 3./ 4. Modus), das Lösungsbuch folgt nicht unserem Fortschritt, das Inventar lässt sich feststellen. Am linken Bildschirmrand befindet sich ein Thermometer: Ist die Temperatur stark gefallen (falls man den Frost-Modus gewählt hat - kann auch abgestellt werden), kann man eines von insgesamt 14 veränderlichen Objekten finden, die uns wieder aufwärmen! Schon bald erhalten wir eine Kamera: Im Verlauf finden wir immer wieder Videos, durch die wir Hintergrund-Wissen erfahren. Zusätzlich bekommen wir jeweils ein Foto, das uns zu einem Geheimversteck führt. Und: Natürlich ist auch Elf, unser Helferhund wieder mit dabei! 12 Wimmelbilder werden gelöst (plus 3 im Bonus-Kapitel). Wie bei Elephant Games üblich alle nach Wortliste mit ein paar Interaktionen, aber alle werden auch nur 1-Mal aufgesucht. Minispiele gibt es 23 (plus 6 im Bonus-Kapitel). Die meisten nicht sehr schwer, aber kurzweilig! Wie z.B. Linien entwirren, Zahnräder einsetzen, verschiedene Rotations- und Schiebepuzzles, Mahjong oder auch schön: „Elf durch ein Labyrinth mit Hindernissen leiten“… Weitere Extras, wie die schon genannten sind: Unsere Tipp-Geber-Kröte wurde in unterschiedlichen Ausführungen auf 15 Spielkarten verewigt, die wir suchen können. Dazu noch Auszeichnungen, Hintergrundbilder, Konzept-Kunst und Musik. - Knapp 5 Stunden habe ich im 2ten Modus gespielt, bis das Spiel zufriedenstellend endete. Möchte man allerdings wissen, wie es mit einer Hauptfigur weitergeht, sollte man das Bonus-Kapitel spielen, das fast eine weitere Stunde dauert! Ich war hoch erfreut, dass die Mystery Trackers Serie wieder zu ihrer alten Bestform zurück gefunden hat!! Schade ist natürlich, dass dieser winterliche Teil bei uns im Frühling erscheint… Aber testet selbst! Und wenn Ihr zurzeit kein Winter-Spiel mögt, dann unbedingt vormerken, denn: Der nächste Winter kommt bestimmt!! :)
Verffentlichungsdatum: 2014-05-15
Rated 5 von 5 von aus Weltklasse !!!!! Ein supertolles Spiel, ein absolutes Highlight hier bei BigFishGames !!!!! Absolut empfehlenswert !!!!!!
Verffentlichungsdatum: 2014-05-20
Rated 5 von 5 von aus Ein TOP-Spiel Spannung von Anfang an, dazu passende Musik, tolle Graphik und klasse Story.
Verffentlichungsdatum: 2016-12-20
Rated 4 von 5 von aus Zu hohe Erwartungen gehabt?! Mit zu großen Erwartungen bin ich wohl in dieses Spiel gegangen?! Fand ich "Raincliff" doch absolut klasse! Die "Phantomfolge" konnte mich allerdings trotz wirklich gut gemachter Szenerie und schönen Effekten nicht neu fordern. Die Rätsel waren teilweise zu einfach, das Einsetzen von gefundenen Gegenständen zu naheliegend und die Handlung für mich etwas dürftig und zusammenhangslos. Da hat auch die Sammeledition mit dem Zusatzkapitel nix herausreißen können. Schön fand ich jedoch das Kältebarometer, das zwischendurch vor weiteren Detektivarbeiten dazu aufforderte, einen wärmenden Gegenstand zu suchen. Hihi, bevor der Gegenstand nicht gefunden war, konnte die Spielhandlung auch nicht fortgesetzt werden. Sehr nette Alternative zu Wimmelbildern, die auch im Spiel gut verteilt vorhanden waren. Sie waren super zu erkennen und teilweise mit Interaktionen verbunden. Das Kältebarometer war übrigens auch abschaltbar. Habe aber die warmen Gegenstände suchen wollen, da ich somit alle Szenenräume, die wirklich klasse gestaltet waren, nochmal durchgehen musste. Ging aber auch fix, da bei diesem Spiel eine Karte vorhanden ist. Klasse fand ich die Videoamera, mit der ich festgehaltene Bilder im Geschehen wiederfinden musste. Waren schon spannende Momente, in denen sich dann die Fotos einfügen ließen und "entbrezelten"! Kurz: ein schönes Spiel mit netten Rätseln, zwei-drei Neuerungen und süßem Hündchen, das dir aus der Patsche hilft, wenn man selber zu dick oder zu groß ist für eine Felsspalte. "Raincliff" finde ich dennoch um einiges spannender und an "Flucht aus Ravenhearst" von Mystery Case Files kommt bisher kaum ein Spiel heran...
Verffentlichungsdatum: 2014-05-23
  • y_2019, m_11, d_16, h_12
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_3.0.2
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_8
  • loc_de_DE, sid_21092, prod, sort_[SortEntry(order=RATING, direction=DESCENDING), SortEntry(order=HELPFULNESS, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING)]
  • clientName_bigfishgames-de_de

Die Big Fish-Garantie:

Bewährte Qualität und virenfrei. Keine Werbung, Adware oder Spyware.

Deine Sicherheit und der Schutz Deiner Daten sind uns wichtig. Datenschutzbestimmungen

, teile Deine Gedanken zu diesem Spiel mit!

Mystery Trackers: Die Phantome von Raincliff Sammleredition

Eine Journalistin verschwindet spurlos in einer Stadt, die eigentlich als unbewohnt gilt! Jage mit den Mystery Trackers die Unsichtbaren von Raincliff.

So wird Deine Bewertung aussehen, sobald sie veröffentlicht wurde.

Klicke auf „Abschicken“, wenn Du damit zufrieden bist. Deine Bewertung sollte bald erscheinen. Nimm Veränderungen mithilfe der Schaltflächen „Bearbeiten“ oder „Abbrechen“ vor.

Vielen Dank, dass Du uns Deine Meinung zu diesem Spiel mitgeteilt hast.

Du hast bereits eine Bewertung für dieses Spiel abgegeben.

Vielen Dank, dass Du die Bewertung unten abgegeben hast.