Grim Tales: Farben des Grauens
Exklusiv

Grim Tales: Farben des Grauens

PC

Wimmelbild

Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

1 Stunde gratis probespielen

(937.62 MB)

Wenn dies Dein erster Download bei Big Fish ist, wird unser nützliches Game Manager-Programm auf Deinem Computer installiert, mit dem Du Deine Spiele installieren und verwalten kannst.
Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion-70%

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

9,99 € EUR (inkl. MwSt.)

Nur 2,99 €! Benutze Gutscheincode NEU299

Von Elephant Games, den Entwicklern von Grim Tales: Die Vergeltung, kommt endlich die spannende Fortsetzung der Grim Tales-Saga!

Auf der Zugfahrt zum Anwesen Deiner Schwester erhältst Du eine Drohnachricht: Das geplante Familientreffen soll zum letzten Mal stattfinden! Im Haus stößt Du sogleich auf Spuren einer Entführung und die beunruhigenden Nachrichten eines Verrückten. Doch wer kennt die Familie so gut? Und wer verfügt über die Fähigkeit, Gemälde zum Leben zu erwecken? Kannst Du das Geheimnis lüften und Deine Familie retten? Triff bekannte Charaktere der „Grim Tales“-Serie wieder und rette sie vor ihren schlimmsten Albträumen!

Als Neukunde erhältst Du das erste Spiel für nur 2,99 €!*

-70% RABATT!

Benutze Gutscheincode NEU299

* Keine Sammlereditionen oder Free2Play-Spiele.

Spielvoraussetzungen:

  • Betriebssystem: Windows XP/Windows Vista/Windows 7/Windows 8
  • CPU: 2.5 GHz
  • RAM: 1536 MB
  • DirectX: 9.0
  • Festplattenspeicher: 1035 MB

Systemanforderungen für die Big Fish Spiele-App:

  • Browser: Internet Explorer 7 oder höher
Bewertungen auf einem Blick

Grim Tales: Farben des Grauens

0 von 5 (0 BewertungenBewertung)
Durchschnittliche
Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

1 Stunde gratis probespielen

(937.62 MB)

Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion-70%

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

9,99 € EUR (inkl. MwSt.)

Nur 2,99 €! Benutze Gutscheincode NEU299

Kundenbewertungen
Grim Tales: Farben des Grauens wurde bewertet mit 4.6 von 5 von 9.
Rated 5 von 5 von aus Ein Spiel für genießer!! Ganz tolles Spiel!Sehr abwechslungsreich und spannend.
Verffentlichungsdatum: 2016-07-09
Rated 5 von 5 von aus Wenn Träume wahr werden... ... hat das nicht immer etwas Gutes zu bedeuten, schon gar nicht in dieser Familie! Wir, Tante Anna Gray, sind zum Familientreffen eingeladen. Als wir im alten Schloss unserer Kindheit ankommen, sind alle verschwunden. Schuld ist diesmal unser Adoptivbruder Thomas Gray, der unsere Schwester Luisa Gray unglücklich liebte und ihr nie verziehen hat, dass sie John Gray heiratete (ja, in dieser Welt heißen alle Menschen Gray, Grey, McGray oder wie auch immer. Nein, es liegt nicht an dir, Maja, wenn du da nicht durchblickst :-)) Die Liebe ist in Hass umgeschlagen. DIe anderen Familienmitglieder hasst Thomas auch, weil er sich immer benachteiligt und alleingelassen gefühlt hat. Und weil er etwas irre ist, weshalb man ihn schließlich in eine Nervenheilanstalt einwies. Doch er ist ausgebrochen und nimmt nun Rache mittels seiner besonderen Gabe: Er kann Bilder malen, die Wirklichkeit werden. Und es sind keine schönen Wirklichkeiten, in die er unsere Sippschaft geschickt hat... STORY Wenn das nicht ein Job für Tante Gray ist! Mit unserer besonderen Gabe, in Erinnerungen einzutauchen, versuchen wir unsere Verwandten aus ihren schlimmsten Albträumen zu retten, in denen sie Ereignisse aus früheren Grim-Tales-Spielen wiedererleben. Das ist gut gemacht, und die Szenerien sind nicht nur schön, sondern man kann aus ihnen auch einiges erfahren, speziell über Thomas. Das Pacing ist gut, es gibt nicht zu viele Wimmelbilder, die den Fluss der Story unterbrechen. Es hilft natürlich, wenn man die früheren Spiele kennt, auf die Bezug genommen wird. Aber auch ohne sie zu kennen, kann man dieses Spiel genießen. Das Nötigste wird erklärt oder man kann es sich leicht zusammenreimen. Leider endet die Story mal wieder sehr abrupt. GRAPHIK Herrliche, reiche Bilder, wieder eher im Stil der ersten beiden Grim Tales. Schöne Animationen, wie gleich zu Beginn der Brunnen, und jede Menge feine, liebevoll gestaltete Details. Das ballspielende Strichmännchen an der Tür in der Schule fand ich allerliebst! Die Personen sind weniger gut gelungen, was ich aber nicht so schlimm fand. Man sieht sie ja nur selten. Viele Szenen sind nach links und rechts erweiterbar. SOUNDS Die Umgebungsgeräusche sind wie immer gut. Die Musik fand ich ziemlich eintönig. Eine spezielle kleine Melodie (Spieluhr) unterstreicht unheimliche Szenen aber besonders gut. Die Sprecherstimmen sind okay WIMMELBILDER Neben leicht interaktiven Wortlisten gibt es auch Paar-Suche und Silhouetten-Suche. Die Szenen sind nicht mehr ganz so müllhaufenlastig, was mich gefreut hat. Ich fand auch fast alles diesmal gut zu erkennen. MINIGAMES Zum größeren Teil einfach, manche etwas schwieriger, alle hübsch gemacht. Es gibt 3 Superpuzzles! Die liebe ich ja. ADVENTURE-AUFGABEN Nichts besonderes - das gute alte "Setze A in B ein". Das ist eine Schwäche des Spiels. LÄNGE Die Länge ist ausgezeichnet, auch die des Bonuskapitels. HILFE Ein transportierender Tip und eine ebensolche Karte erleichtern das Abenteurerleben. LOKALISATION Die Übersetzung ist halbwegs in Ordnung, allerdings sind einige rein gesprochene Texte nicht übersetzt. STANDARD ODER SAMMLER? Ich rate zur Sammleredition. Es gibt reichlich Sammelobjekte und die üblichen anderen Extras. Besonders das Bonuskapitel ist hier zu empfehlen, das nochmal eine gute Länge hat und die Geschichte fortführt. Das Hauptspiel ist aber in sich abgeschlossen, und der Bonusinhalt ist zum Verständnis nicht nötig. FAZIT: Die vermurksten Familienverhältnisse sind und bleiben ärgerlich. Dennoch ist dies ein sehr unterhaltsames und stimmungsvolles Spiel, das ich sehr empfehlen kann! Für mich bisher der beste Teil der Reihe. Knappe 5 Sterne.
Verffentlichungsdatum: 2016-05-21
Rated 5 von 5 von aus Interessant und abwechslungsreich Ein Spiel mit sehr guter Grafik und anspruchsvollen, aber nicht zu schwierigen Rätseln, die sich durch eine Vielzahl von Räumen ziehen. Das Spiel hat seinen Reiz für mich unter anderem darin, dass nie alle Rätsel in einem Raum komplett gelöst werden können, sondern man immer noch nachhalten muss, in welchem Raum noch Rätsel offen sind - und dies bei Räumen, die meistens noch nach links und rechts erweitert sind. Da man sich in die Erweiterungen bewegen muss, sind also je Raum bis zu drei verschiedene Sichten mit Rätseln möglich. Das führt dazu, dass man nicht selten Hin und Her laufen muss, was aber dem Spiel einen zusätzlichen Reiz verleiht. Die Handlung ist etwas bizarr, und 'John' und 'James' werden auch schon mal durcheinander gebracht, was aber keinerlei Einfluss die Lösungsfindung hat. Das ist Spiel ist nicht unbedingt für Anfänger geeignet, gehört aber auch nicht in die Kategorie von Spielen, an denen man Verzweifeln muss.
Verffentlichungsdatum: 2016-02-15
Rated 5 von 5 von aus Interessant Bin nicht so firm in der Familiengeschichte, kam aber gut zurecht. Das Spiel war spannend, mit tollen Minispielen, guten WB's und guten Ideen. Auch wenn manche meinen, Bilder fertig zu malen, wäre zu simpel, mir hat's gefallen und kannte ich auch so noch nicht. Komisch fand ich die langen Ladezeiten und dass sich manchmal Gegenstände im Inventar befanden, die ich nicht gesammelt hatte. Daher wären 4 1/2 Sterne passender, aber ich fühlte mich doch sehr gut in diesen 4 Std. die ich gebraucht habe, unterhalten.
Verffentlichungsdatum: 2015-10-15
Rated 5 von 5 von aus Diese Standardversion ist... eine abgeschlossene Geschichte über ein Familientreffen der Familie Grey. Die Vergangenheit der Familie Gray ist von unzähligen Schicksalsschlägen gepflastert. Daher wurde es zur Tradition sich einmal im Jahr zu treffen. Doch schon bei der Anreise erahnen wir Böses: wir erhalten eine beängstigende Nachricht. Beim Familiensitz angekommen bewahrheiten sich unsere Befürchtungen: die ganze Familie ist verschwunden – nur ein heilloses Chaos im Esszimmer erwartet uns. Natürlich wollen wir dem Ganzen auf die Spur kommen und vor allem unsere Liebsten wiederfinden. Aber wer könnte unsere Familie so hassen, um ein derartiges Szenario zu veranstalten? Wir finden bald heraus, um wen es sich handelt – doch dessen perfide Tricks lassen die Rettung unserer Familie oft unmöglich erscheinen.... Das Spiel ist sehr gut aufgezogen. Es bezieht sich auf Geschehnisse aus den vorangegangenen „Grim Tales“ – Folgen – welche man aber nicht kennen muß, um das Spiel zu verstehen (allerdings kann ich hier nur alle Folgen auch wärmstens empfehlen). In Zwischensequenzen und Notizen wird alles ausreichend erklärt – auch findet man Hinweise in einem Buch, das im Esszimmer liegt (es hat keine andere Funktion, außer die familiären Hintergründe kurz zu schildern). Wichtiges wird auch in einem Tagebuch mitnotiert. Im Spiel reisen wir mehrmals durch eine Art Portale in die jeweilige vergangene Geschichte der einzelnen Akteure, um sie dorten zu retten und zurück ins Jetzt zu bringen. Auch erhalten wir einen Malkasten, mit dessen Hilfe wir gefundene Skizzen teils vervollständigen und dann ausmalen (die Farben müssen wir auch finden) müssen: hier gibt es (zumindest im schwersten der 3 Schwierigkeitsgrade) keine Anleitung, aber man kommt durch probieren auch recht schnell drauf, wie´s geht. Die fertigen Skizzen werden dann zu Tieren, die uns in Folge einmal behilflich sind. Zur Hilfe stehen uns auch Tipp und transportfähige Karte zur Verfügung – wie immer abhängig vom gewählten Schwierigkeitsgrad. Allerdings ist das Spiel recht geradlining, es gibt kein übermäßiges Hin- und Hergerenne und auch das Inventar bleibt überschaubar. Die WB sind sehr kurzweilig: es gibt Listensuchen mit kleinen Interaktionen, Umrisssuchen und auch komplett interaktive WB. Auch dabei ist Paare suchen, wobei die Suchgegenstände allerdings versteckt sind. Bei den MG sind die „Mega-Games“ besonders hervorzuheben: sie beginnen irgendwo und eine Handlung eröffnet eine neue Möglichkeit oder fördert ein brauchbares Teil zutage – und das solange, bis das Spielchen zu Ende ist. Zu Lösen sind diese Games meist nur mit Ausprobieren – ansonsten gibt es auch einen Tipp im MG, der weiterhilft. Die restlichen MG sind eine nette Mischung, allerdings eher leicht zu lösen. Ich kann dieses Spiel nur weiterempfehlen – trotz der leichten „normalen“ MG (das wird ja durch die „Megagames wett gemacht). Sonst passt alles ( hier ist auch die SE mit den vielen Sammelobjekten inkl. Geheimraum und den Auszeichnungen zu empfehlen). Daher 5 Sterne – wie immer mit dem Rat, den Probedownload zum Ausprobieren zu nutzen.
Verffentlichungsdatum: 2015-04-06
Rated 5 von 5 von aus Unterschiede zur Sammler-Edition... :) Überdurchschnittlich lange wurde ich bestens unterhalten, bis ich das absolut zufriedenstellende Ende erreichte! Das Bonus-Kapitel der Sammler-Edition ist eine zusätzliche Geschichte… Weitere Extras, die es NUR in der Sammler-Edition gibt: 24 „Monster“ sind versteckt, sowie 31 Chamäleon-Objekte, 13 Sammelsachen (erinnern an vorangegangene Spiele der Serie), Auszeichnungen, ein „Geheimraum“ in welchem wir noch in verschiedenen, neuen Szenen Chamäleon-Objekte suchen können, Lösungsbuch, Hintergrundbilder, Konzept-Kunst, Bildschirmschoner und Musik. Familientreffen sind ja oftmals nicht ganz so spannend!! Aber was Tante Grey hier wiederfährt ist Spannung pur!! Neueinsteiger werden gut klar kommen, in diesem 7ten Teil, aber Kenner der Serie werden sich über ein Wiedersehen mit dem ein oder anderen Grey-Clan-Mitglied und diversen Schauplätzen aus vorangegangenen Teilen freuen! In diese hat nämlich Onkel Thomas Grey die Gäste unfreiwillig „eingeladen“, nachdem er aus einer Irrenanstalt ausgebrochen ist. Das ist mit Abstand der beste Teil der Serie (und ich mag alle)! Die Grafik ist, wie von Elephant Games gewohnt, sehr gut! Besonders schön auch, dass viele Szenen hier nahtlos nach rechts und links erweiterbar sind (Ein Pfeil am oberen rechten, bzw. linken Bildschirm zeigt dies an). Hinzu kommt, dass die Figuren hier auch „sprechen“ dürfen. FAKTEN: 6 Kapitel. 3 wählbare Schwierigkeitsgrade (änderbar während des Spiels), eine Transport-Karte (mit 2 verschiedenen Ansichten) zeigt aktive Bereiche, der Tipp weist die Richtung, bzw. öffnet ein Portal zur schnellen Durchreise (kein Tipp/ Überspringen von Minigames im 3. Modus), mit Thomas‘ Malkasten am Inventar können wir gefundene Malvorlagen mit einem Stift vervollständigen, anschließend mit Pinsel und Farben ausmalen (die wir im Verlauf auch erst finden und teilweise mit einem Löffel mischen müssen), die dadurch dann zum Leben erweckt werden. Ein Journal habe ich nicht vermisst und das Inventar lässt sich feststellen. Es gibt eine angenehme WIMMELBILD - Vielfalt! Insgesamt habe ich 9 gezählt, die alle auch nur 1-Mal gespielt werden. Ja man muss es noch erwähnen, weil Elephant Games erst seit kurzem auch unterschiedliche WB anbietet! Neben den bisher bekannten - immer sehr schön arrangierten - Wortsuchlisten, gibt es eine bestimmte Anzahl von Ähnlichem finden (als eine Art Memory verpackt) und Silhouetten-Suchen. MINISPIELE: Jaaa! Elephant Games hat uns hier auch 3 von seinen unglaublich schönen Superpuzzles eingebracht! Wer es noch nicht kennt: Eine Kombination aus Dinge finden und benutzen und Kettenreaktionen auslösen, ist sehr kniffelig aber nicht unlösbar! Mein Tipp: Einfach erst mal alles antesten und versuchen und wenn alles nicht klappt gibt es auch Tipps im Minispiel, ohne dass man überspringen muss! Dazu gibt es noch 13 weitere Minispiele, wie z.B. einen Pfad in 10 Zügen finden, Puppen nach deren Schatten ausrichten, mit einem Hammer insgesamt 15 auftauchende Jäger treffen aber dabei darauf achten, keinen Wolf zu treffen und natürlich gibt’s auch Rotations- und Schiebepuzzles… Auch wenn ich es nicht bereut habe, die Sammler-Edition gekauft zu haben, so empfehle ich diese Standard-Version auch gerne denjenigen, die keinen großen Wert auf SE-Extras legen. Dazu kommt, dass es ein langes Spiel ist und zufriedenstellend endet! :)
Verffentlichungsdatum: 2015-03-27
Rated 4 von 5 von aus Eigentlich wären es 5 Sterne ... aber das Spiel läuft totaaalllll llaaaaaangsaaam..... auch wenn ich die Spezialeffekte ausschalte. Dabei habe ich mir nun endlich einen neuen Computer gegönnt... nix. Läuft auch nicht besser. Wenn ich nicht ein Fan der Reihe wäre, hätte ich mit Sicherheit vor dem Ende der Probezeit aufgegeben. Dadurch leidet der Spaß-Faktor sehr. Ansonsten tolles Spiel, nicht zu gruselig, genau wie ich es mag.
Verffentlichungsdatum: 2016-06-21
Rated 4 von 5 von aus Ein durchschnittlich gutes Spiel Das Spiel hat mir an sich gut gefallen. Die Grafik von den gezeichneten Tieren (die einem bei Aufgaben helfen) und auch im allgemeinen ist sehr gut. Leider für meinen Geschmack aber alles zu dunkel. Die Story ist etwas undurchsichtig aber einigermaßen spannend. Was mir sehr gut gefallen sind die abwechslungsreichen Rätsel und Wimmelbilder in denen man mal was suchen mal was zusammensetzten und mal paare finden muss. Dann gibt es einige knifflige Rätsel die aber alle auch gut lösbar sind. Im großen und ganzen hat mir das Spiel gefallen ist aber es ist auch kein Spiel was mein Lieblingsspiel werden würde. Dafür ist es zu düster und die Geschichte zu langweilig. 4 Sterne finde ich angemessen.
Verffentlichungsdatum: 2015-03-27
Rated 3 von 5 von aus logischerer Aufbau käme besser rüber Wenn auf Spielaufbau mehr Logik enthielte, wäre eine Fortsetzung des Spieles am nächsten Tag etwas einfacher. Dafür wird man aber durch glänzende Grafiken und fesselnde Filmsequenzen entschädigt, die die Bewertung nach oben puschen. De Grafiken lade ich schon mal als Screenshot für eine "Weiterbearbeitung" herunter. Unvollendete Zeichnungen dagegen finde ich als Malaufgabe gegenüber den sonstigen Grafiken zu simpel. Der Spielspaß bleibt jedoch erhalten.
Verffentlichungsdatum: 2015-04-08
  • y_2017, m_12, d_10, h_19
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_2.0.3
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_9
  • loc_de_DE, sid_22719, prod, sort_[SortEntry(order=RATING, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=HELPFULNESS, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING)]
  • clientName_bigfishgames-de_de

Die Big Fish-Garantie:

Bewährte Qualität und virenfrei. Keine Werbung, Adware oder Spyware.

Deine Sicherheit und der Schutz Deiner Daten sind uns wichtig. Datenschutzbestimmungen

, teile Deine Gedanken zu diesem Spiel mit!

Grim Tales: Farben des Grauens

Die Vergangenheit holt die Familie Gray ein ... ein Geheimnis, über das alle schweigen, offenbart sich - mit schrecklichen Konsequenzen.

So wird Deine Bewertung aussehen, sobald sie veröffentlicht wurde.

Klicke auf „Abschicken“, wenn Du damit zufrieden bist. Deine Bewertung sollte bald erscheinen. Nimm Veränderungen mithilfe der Schaltflächen „Bearbeiten“ oder „Abbrechen“ vor.

Vielen Dank, dass Du uns Deine Meinung zu diesem Spiel mitgeteilt hast.

Du hast bereits eine Bewertung für dieses Spiel abgegeben.

Vielen Dank, dass Du die Bewertung unten abgegeben hast.