Order of the Rose
Exklusiv

Order of the Rose

PC

Wimmelbild

Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

1 Stunde gratis probespielen

(331.41 MB)

Indem ich „Jetzt Spielen“ auswähle, akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen habe. Wenn dies Dein erster Download bei Big Fish ist, wird unser nützliches Game Manager-Programm auf Deinem Computer installiert, mit dem Du Deine Spiele installieren und verwalten kannst.
Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion-70%

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

9,99 € EUR (inkl. MwSt.)

Nur 2,99 €! Benutze Gutscheincode NEU299

Schlüpfe in dem Wimmelbildabenteuer „Order of the Rose“ in die Rolle eines Detectives in der Mordkommission und halte einen rätselhaften Killer auf, der mysteriöse Rätsel auf seinen Opfern hinterlässt. In welchem Zusammenhang stehen die Opfer? Hat der Killer bereits ein nächstes Opfer ausgewählt? Im Zentrum des Geschehens stehen der Rosenorden und ein Artefakt, das die Macht besitzt, die Welt zu verändern. Der Killer ist unberechenbar und wenn Du nicht vorsichtig bist, bist Du sein nächstes Opfer! Folge den Hinweisen und setze Dein Köpfchen ein, um den Mörder dingfest zu machen. Wirst Du es schaffen? Finde es jetzt heraus!

  • Untersuche realistische Tatorte.
  • Löse knifflige Rätsel!
  • Enthülle Geheimnisse
  • Schnappe den Mörder!

Als Neukunde erhältst Du das erste Spiel für nur 2,99 €!*

-70% RABATT!

Benutze Gutscheincode NEU299

* Keine Sammlereditionen oder Free2Play-Spiele.

Spielvoraussetzungen:

  • Betriebssystem: Windows XP/Windows Vista/Windows 7/Windows 8
  • CPU: 1.2 GHz
  • RAM: 1024 MB
  • DirectX: 9.0
  • Festplattenspeicher: 383 MB

Systemanforderungen für die Big Fish Spiele-App:

  • Browser: Internet Explorer 7 oder höher
Bewertungen auf einem Blick

Order of the Rose

0 von 5 (0 BewertungenBewertung)
Durchschnittliche
Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

1 Stunde gratis probespielen

(331.41 MB)

Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion-70%

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

9,99 € EUR (inkl. MwSt.)

Nur 2,99 €! Benutze Gutscheincode NEU299

Kundenbewertungen
Order of the Rose wurde bewertet mit 3.6 von 5 von 10.
Rated 4 von 5 von aus Positiv überrascht, aber Vorsicht! Zum "Vorsicht" bitte direkt zum letzten Absatz springen. ;-) Dies ist eines der wenigen Spiele, zu dem ich vorab die Probeversion geladen habe. Normalerweise entscheide ich nach vorliegenden Bewertungen und Bauchgefühl und fahre damit i.d.R. auch recht gut. Vielleicht hat mich "majageorgs" mittelmäßige Bewertung verunsichert. ^^ Ich weiß es nicht. Doch ich habe das Spiel angespielt und wusste direkt, dass das mein Ding ist. Man wird relativ unvermittelt in das Spiel geworfen. Nach einem kurzen Intro stehen wir auch schon mitten in einer Wimmelbildszene im Schlafzimmer des 1. Opfers - und die Leiche ist quasi noch warm. ;-) Das war mal ein unkonventioneller Start, der mich zunächst etwas irritiere, aber mir dann doch gefiel. Kein ewig lang-einleitendes Bla bla... So zieht sich das auch durch das ganze Spiel, was mir außerordentlich gut gefällt. Es gibt durchaus eine Geschichte, aber eben keine Videosequenzen, langen Dialoge und ähnliches Gedöns, auf das zumindest ich sehr gerne verzichten kann. Selten schieben sich mal Personen mit zwei, drei Sprechblasen ins Bild. Ansonsten geht es Schlag auf Schlag und es wird gewimmelt, was das Zeug hält - das ist nicht für jeden etwas. Hier bietet die Probe einen sehr guten Einblick. Die WB werden auch mehrfach aufgesucht. Es sind viele winzig-kleine Objekte dabei und auch die Lichtverhältnisse sind - m.M.n zugunsten der Atmosphäre - nicht die besten. Das macht es recht schwierig. Es wird ausschließlich nach klassischer Wortsuchliste gewimmelt, was mir persönlich am besten gefällt, und versteckte Gegenstände sind zum Glück nicht extra farblich hervor gehoben, was den Schwierigkeitsgrad nochmal hebt. Auch sonst sollte man im Spiel sehr gut die Augen offen halten. Es entgeht einem sonst gerne etwas. Der Tipp ist mäßig hilfreich ("Hier gibt es nichts mehr zu tun."), für mich aber ok, da nicht viele Szenen gleichzeitig geöffnet sind und abgesucht werden müssen. Im schweren Modus dürfte auch gerne noch das WB-Geglitzer weg gelassen werden, aber gut. Das Spiel zieht für mich neben dem gehobenen Schwierigkeitsgrad seine große Stärke aus der dichten Atmosphäre eines schönen Krimis. Besonders der Schneefall hat es mir angetan. Ich muss aber auch sagen, dass Kapitel eins und zwei (von neun) am stärksten und auch am längsten waren - hier habe ich fast 2 Stunden gebraucht (insgesamt etwas mehr als durchschnittlich gute 4 Stunden - ohne Bug und Neubeginn gerechnet natürlich!). Ich hatte auch irgendwie den Eindruck, dass das Spiel dann schneller oder vielleicht auch kostengünstiger auf den Markt gedrückt werden musste als ursprünglich vorgesehen? Ist einfach ein Gefühl, da die Qualität der Kapitel doch rapide abgenommen hat und auch der Spielspaß meinerseits abgeflaut ist, da auch die WB sich nur noch wiederholt haben, wo man eigentlich dachte, fertig zu sein. Das kostet dann auch einen Stern in meiner Bewertung. Auch das Ende fand ich irgendwie... na ja. Ich sage mal so: Ein klassischer Krimi ohne ("übernatürliches" ?) Wächter-Gedöns wäre eher nach meinem Geschmack gewesen. Ist nicht so, dass ich nichts märchenhaftes mag und spiele und ist auch kein großes Thema hier, aber das passte für mich nicht. Die wenigen vorhandenen Minispiele empfand ich als relativ schwierig, zumindest mittel, wobei mir die Knobelei echt Freude bereitet hat. An den Zahnrädern - eigentlich ein klassisches MG, welches immer wieder kehrt - habe ich mir tatsächlich die Zähne ausgebissen und musste nach fast ca. 40 (geteilten) Minuten zähneknirschend überspringen. Vielleicht hatte ich aber auch einfach einen schlechten Lauf. ;-) Die Grafik ist in der Tat ein bisschen angestaubt. Mich hat das nicht weiter gestört. Der musikalische Hintergrund hat für mich sehr gut gepasst, wenn er auch sehr gleichmäßig (manche mögen "monoton" sagen :-) ) war, und ich empfand ihn nie als aufdringlich oder nervig. Ich hatte die Musik sogar sehr gerne im Ohr. Ich komme zu meiner im Titel angedeuteten Warnung. Wie bereits in den anderen Bewertungen zu lesen, kann es u.U. zu Problemen kommen. Ich musste leider das Spiel nach etwa 2:15 Stunden neu starten, weil ich einen Bug erwischt habe. Das war echt ärgerlich und hat schon meinen Spielspaß getrübt, weil ich Angst hatte, dass es mir wieder passieren könnte. Ist es zum Glück nicht. D.h. konkret: Wenn ihr auf dem Weg zur U-Bahn seid, sammelt ihr Schaltteile und Sicherungen, die ihr in einen Stromkasten einsetzen müsst. Ihr müsst zuerst die Sicherungen einsetzen, dann die Schaltteile. Ich habe beim 1. Mal nicht auf die Reihenfolge geachtet - nachdem die Schaltteile "weg" waren, stand ich da mit meinen Sicherungen und konnte nicht weiter machen. Da ich unbedingt weiterspielen wollte, durchlief ich die ersten drei Kapitel nochmals "im Schnelldurchlauf". Ich vermute aber mal, dass die meisten diese Puste nicht aufbringen werden. Und das ist echt ärgerlich, weil es so ein gutes Spiel sein könnte! Daher möchte ich diesen Bug auch nicht mit in meine Bewertung mit einbeziehen, das wäre einfach zu schade, da mir das Spiel insgesamt gut gefallen hat. Ich möchte sogar sagen, dass es aus dem Einheitsbrei der ganzen Spiele hier irgendwie heraus sticht. Aber wie ich erst heute wieder einsehen musste: Was der breiten Masse gefällt, ist noch lange nicht mein Ding (s. "Urban Legends: The Maze"....) - und umgekehrt.
Verffentlichungsdatum: 2019-02-12
Rated 4 von 5 von aus Leider... Mir hat das Spiel sehr gut gefallen, ich mag zwischendurch schon mal das ruhige Detektiv spielen. Leider bin ich einmal nur bis zum zweiten Kapitel und einmal nach 2 Std. bis zum fünften Kapitel gekommen, als es wieder zu technischen Fehlern kam und ich nicht weitermachen konnte. Ein drittes Mal hatte ich dann keine Lust mehr das Spiel zu löschen und wieder neu zu installieren und von vorne anzufangen. Schade!! denn ich hätte noch 4 Kapitel vor mir gehabt.
Verffentlichungsdatum: 2017-01-05
Rated 4 von 5 von aus Gefällt mir... ...obwohl etwas langatmig und das Erstemal, dass ich unter ein Bett geschaut habe, wo es so gruselig aussieht. Dass man so etwas überhaupt Wohnung nennen kann ist schon gruselig genug. Trotzdem ist eine gewisse Spannung zu spüren, aber das kann auch an der Mystik und dem Wetter liegen, gruselig ist ja schon der Schmutz, da hat sich der Zeichner schon sehr bemüht, dass so realistisch zu bringen. Die Minispiele sind rel. einfach und was mir gefällt, es wird auch mal ein Schrank geschlossen. :-/ Wer jetzt neugierig ist, sollte sich das unbedingt anschauen.
Verffentlichungsdatum: 2015-01-18
Rated 4 von 5 von aus reich an Gewimmel!!! Für die Freunde von reichlich WBS ist das Spiel toll. Diesmal sind wir Detektiv und müssen Morde aufklären mit hinterlassenen Botschaften. Da es Winter ist, schneit es ständig und viele Sachen sind schwer zu finden.Somit sind die Bilder also auch düster gezeichnet.Aber es paßt zu der Handlung.Die WBS finden wir sehr häufig, und sie sind , weil klein, auch nicht so leicht zu finden. Manchmal müssen wir auch erst was verschieben, um den gesuchten Gegenstand zu finden.Die Rätsel sind schon knifflig und brauchen Zeit zum Lösen.Die Probestunde war eigentlich ganz ordentlich.Am Besten, es testet jeder erst mal selbst das Spiel aus. Ich empfehle das Spiel.
Verffentlichungsdatum: 2013-09-20
Rated 4 von 5 von aus Ja ich mag..schön düster und Schneefall Das sind die Spiele die ich mag. Es ist düster und es schneit. Ich weiß nicht warum ich grad auf so etwas stehe, aber ist ja auch egal. Ich finde die Rätsel teilweise gar nicht so einfach. Tippgeber lädt sehr schnell auf. Ich hab´zwar jetzt nur die Probestunde gespielt, aber ich denke oder hoffe das es auch so spannend weiter geht. Da hier aber die Meinungen zu diesem Spiel sehr unterschiedlich sind, solltet ihr es vorher Probespielen. Ich würde es jedenfalls empfehlen.
Verffentlichungsdatum: 2013-09-19
Rated 4 von 5 von aus Düsteres Krimi-Wimmelbildspiel Und von den WB haben wir jede Menge die recht chaotisch sein können (mich amüsiert es wie es in Wohnung und unter dem Bett aussieht). Teilweise sind die Objekte recht winzig und nicht als das Gesuchte sofort zu erkennen. Verdeckte und versteckte Gegenstände sind auf der Liste nicht farbig hervorgehoben - das dürfen wir in Detektiv-Manier selbst "aufdecken". Leider wird uns jedoch oftmals durch Gefunkel und Geglitzer gesuchte Teile angezeigt. Die Minispiele haben es in sich und können Zeit in Anspruch nehmen. Die Grafik wirkt am Anfang recht derb und etwas altmodisch. Ich finde das gibt sich mit der Zeit. Man gewöhnt sich auch schnell an das durchweg Düstere und Dunkle. Es unterstreicht sehr gut die mörderische Geschichte. Wir haben ein Notizbuch in dem die Aufgaben und Hinweise enthalten sind. Eine Karte haben wir nicht. Die ist auch nicht wichtig denn wir können das Inventar recht zügig leeren und zum Teil haben wir mal gar nichts drin. Nach 9 Kapitel sollten wir der Mordserie ein Ende bereiten und ich bin nach über 2 Stunden erst bei Kapitel 2 - das verspricht eine ordentliche Länge. Mir hat die Art "Wimmel" und die Story drumherum gefallen - für zwischendurch mal was anderes und ich bin gespannt wie es weitergeht.
Verffentlichungsdatum: 2013-09-18
Rated 3 von 5 von aus Das Katz und Maus - Spiel eines Serienmörders ! ! ! In deiner Tätigkeit als Detektiv wirst du zu einem Mordfall gerufen ,Opfer ist eine junge Frau ,ein bekanntes Modell mit Drogenproblemen .Der Mörder hat Hinweise hinterlassen ,welche auf einen weiteren Mord hindeuten .Es fängt ein perverses Spiel an und du hinkst immer hinterher ,hast du endlich die Hinweise entschlüsselt ,ist es schon zu spät .Bei deinen Ermittlungen stößt du auf den Orden der Rose welcher ein Speer -Relikt beschützt und dem alle Opfer bisher angehörten ,nur eine Frau lebt noch ,gelingt dir ihre Rettung. Die gezeichnete Grafik ist nur als durchschnittlich zu bewerten ,zwar sehr atmosphärisch düster ,es ist Winter und auf der Strasse schneit es Die Szenarien sind alltäglich und allgemein karg gestaltet . Spielerisch kann man zwischen 2 Modi wählen ,nicht mehr während des Spieles änderbar.Es wird dem Spieler auch nicht sehr leicht gemacht ,man ist ständig am Suchen ,es ist alles sehr klein ,dunkel und unscharf ,auch fehlt die Spannung und es kommt streckenweise sogar Langeweile auf Order of the Rose ist sehr Wimmelbildlastig ,diese versehen mit kleinen Interaktionen besucht man mehrmals. Minispiele gibt es nicht so viele ,sie liegen auf der leichten Seite und sind gestalterisch kein Hingucker .Mein persönliches Fazit ,dieses Spiel kann man spielen ,es ist alles durchschnittlich und man sollte die Probestunde zur Entscheidung nutzeh . Gesamtspielzeit ca. 3,5 Stunden !
Verffentlichungsdatum: 2014-06-14
Rated 3 von 5 von aus ...hab mir die Stunde ... ..*Probeversion* gegönnt ,-- aber das wars auch schon ... !!! konnte mich mit dem Spiel nicht anfreunden ... doch wie gesagt -- die Geschmäcker sind ja (gott sei dank) .. verschieden !!!!
Verffentlichungsdatum: 2013-09-19
Rated 3 von 5 von aus Man kann es spielen - zum Glück.. muss man nicht . Das Spiel läuft nicht sauber . Es hat zu viele WB`s und zu wenig Handlung . Die WB`s sind undeutlich und leider mal wieder mit falscher Übersetzung . Mein´s ist es absolut nicht - aber wer möchte.... Bitte.
Verffentlichungsdatum: 2013-09-18
Rated 3 von 5 von aus Finsteres Wimmelbild-Abenteuer!! :) Einmal mehr sind unsere detektivischen Fähigkeiten gefragt um eine Reihe mysteriöser Morde an Frauen aufzuklären. Schnell wird klar, dass es sich bei dem Mörder um einen Serientäter handelt, der uns immer einen Schritt voraus ist, uns aber immer den ein oder anderen Hinweis auf den anstehenden Mord hinterlässt… (Vorsicht: Nichts für Kinder!!) So finster wie die Story ist auch die gezeichnete Grafik gehalten. Es ist Winter und es schneit auch immer wieder. Aufgesuchte Räume sind auch eher düster. Das macht es nicht gerade einfach, gesuchte Dinge zu finden, das gilt auch für die Wimmelbilder. Gesprochen wird gar nicht und wenn uns (eher selten) etwas mitgeteilt wird, schiebt sich eine bewegungslose Figur mit Sprechblase ins Bild. Fakten: 2 Schwierigkeitsgrade - kann man während des Spiels nicht mehr ändern, der Tipp ist außerhalb der Wimmelbilder leider nicht sehr hilfreich, sind wir nicht in der Szene, wo die nächste Aktion stattfinden soll sagt er uns „hier gibt es nichts mehr zu tun…“, ein Journal hält alles Wichtige fest, eine Karte gibt es nicht, aber da Kapitel um Kapitel mit je maximal 6 Szenen abgearbeitet wird fehlt sie auch nicht. Das Inventar lässt sich nicht feststellen. Wimmelbilder gibt es satt (mehr als doppelt so viele wie Minispiele)!!! Werden auch mehrmals gespielt. Alle von Liste mit einigen versteckten Gegenständen, die erst gefunden werden, wenn man andere Dinge beiseiteschiebt. Minispiele sind stellenweise echt kniffelig und schlecht erklärt. Manche sind auch schon aktiviert, obwohl noch irgendetwas zum Puzzeln fehlt. Und das nervt, wenn etwas vorausgesetzt wird, was noch gar nicht erledigt ist. Genau wie die Bereiche/ Fenster, die man heranzoomt um etwas zu erledigen und die sich später nach wie vor öffnen, als wären sie noch aktiv… Im einfachen Modus ist das Spiel nach knapp 4 Stunden beendet und die Auflösung hat mich dann doch sehr überrascht!! Schade, die Spielidee hat mir gut gefallen, aber einiges ist doch noch sehr unausgereift. Wer gerne wimmelt und nicht schnell gefrustet ist, der sollte es zumindest mal versuchen!! :)
Verffentlichungsdatum: 2013-09-18
  • y_2019, m_8, d_19, h_20
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_2.0.13
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_10
  • loc_de_DE, sid_19440, prod, sort_[SortEntry(order=RATING, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=HELPFULNESS, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING)]
  • clientName_bigfishgames-de_de

Die Big Fish-Garantie:

Bewährte Qualität und virenfrei. Keine Werbung, Adware oder Spyware.

Deine Sicherheit und der Schutz Deiner Daten sind uns wichtig. Datenschutzbestimmungen

, teile Deine Gedanken zu diesem Spiel mit!

Order of the Rose

Kannst Du einen Killer aufhalten, bevor er wieder zuschlägt?

So wird Deine Bewertung aussehen, sobald sie veröffentlicht wurde.

Klicke auf „Abschicken“, wenn Du damit zufrieden bist. Deine Bewertung sollte bald erscheinen. Nimm Veränderungen mithilfe der Schaltflächen „Bearbeiten“ oder „Abbrechen“ vor.

Vielen Dank, dass Du uns Deine Meinung zu diesem Spiel mitgeteilt hast.

Du hast bereits eine Bewertung für dieses Spiel abgegeben.

Vielen Dank, dass Du die Bewertung unten abgegeben hast.