Brink of Consciousness: Der Mörder der einsamen Herzen Sammleredition
Exklusiv

Brink of Consciousness: Der Mörder der einsamen Herzen Sammleredition

PC

Wimmelbild

Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

Gratis Demoversion

(369.69 MB)

Wenn dies Dein erster Download bei Big Fish ist, wird unser nützliches Game Manager-Programm auf Deinem Computer installiert, mit dem Du Deine Spiele installieren und verwalten kannst.
Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

19,99 € EUR (inkl. MwSt.)

oder

11,99 € EUR (inkl. MwSt.), mit einer einmonatigen GRATIS Probemitgliedschaft im Big Fish Game Club*

oder

2 Spiele-Gutschriften**

* Dieser Preis gilt nur für Mitglieder im Big Fish Game Club. Regulärer Preis für Nichtmitglieder 19,99 € EUR (inkl. MwSt.). Nach einem Monat geht die Gratis-Probemitgliedschaft in eine kostenpflichtige Mitgliedschaft (5,99 € EUR (inkl. MwSt.) pro Monat) über, wenn sie nicht gekündigt wird. Bitte lies die vollständigen Big Fish Game Club Geschäftsbedingungen.

** Dies gilt nur, wenn Du schon Mitglied im Big Fish Game Club bist. Selbstverständlich kannst Du statt Spielegutschriften einzusetzen auch den reduzierten Preis für Mitglieder (s.o.) bezahlen.

Wie weit würdest Du gehen, um das Leben Deiner Tochter zu retten? Gibt es eine Grenze? Hilf Owen Wright in dem spannenden Wimmelbildabenteuer „Brink of Consciousness: Der Mörder der einsamen Herzen“, seine Tochter Olivia aus den Fängen eines Mörders zu befreien, der Menschen entführt und tötet, die eine gescheiterte Beziehung durchleben mussten. Die beschauliche britische Stadt des 19. Jahrhunderts lebt in Angst und Schrecken vor dem Mörder. Kannst Du Olivia retten und den Mörder stellen, bevor es zu spät ist? Finde es jetzt heraus!

Dies ist eine exklusive Sammleredition voller Extras, die nicht in der Standardedition enthalten sind. Als Bonus erhältst Du mit dem Erwerb von Sammlereditionen 3 Stempel auf Deiner Monatsprämienkarte!

Die Sammleredition beinhaltet:

  • Bonuslevel mit überraschender Story
  • Integriertes Handbuch
  • Soundtrack, Konzeptentwürfe und Hintergründe
  • Ein Interview mit den Entwicklern!

Spielvoraussetzungen:

  • Betriebssystem: Windows XP/Windows Vista/Windows 7/Windows 8
  • CPU: 2.0 GHz
  • RAM: 1024 MB
  • DirectX: 9.0
  • Festplattenspeicher: 1222 MB

Systemanforderungen für die Big Fish Spiele-App:

  • Browser: Internet Explorer 7 oder höher
Bewertungen auf einem Blick

Brink of Consciousness: Der Mörder der einsamen Herzen Sammleredition

0 von 5 (0 BewertungenBewertung)
Durchschnittliche
Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

Gratis Demoversion

(369.69 MB)

Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

19,99 € EUR (inkl. MwSt.)

oder

11,99 € EUR (inkl. MwSt.), mit einer einmonatigen GRATIS Probemitgliedschaft im Big Fish Game Club*

oder

2 Spiele-Gutschriften**

Kundenbewertungen
Brink of Consciousness: Der Mörder der einsamen Herzen Sammleredition wurde bewertet mit 4.3 von 5 von 12.
Rated 5 von 5 von aus Prima Vor allen haben mir die Figuren und die Grafik gefallen.es war auch sehr spannent. Allerdings hätte ich lieber keine WB, sondern nur FINDEN was man wirklich braucht.Ich hoffe,daß bald wieder so ein Nachfolger kommt.Das wäre sehr schön!!!
Verffentlichungsdatum: 2013-03-02
Rated 5 von 5 von aus Bestes Spiel 2013 weit besser als der erste Teil !!! Wobei der erste Teil wohl mehr Okkult-Thriller war und dieser Teil mehr Richtung Detektiv-GEschichte geht. SUPER SPIEL!!! Die Minispiele sidn besonders erwähnenswert - nicht einmal irgendetwas Langweiliges wie Röhren drehen oder Bilder zusammensortieren - da hat man sich wirklich Mühe gegeben.
Verffentlichungsdatum: 2013-02-24
Rated 5 von 5 von aus Leider zu kurz Das Jahr 1890 lässt Grüßen. Ein schöner Krimi mit Adventurecharakter. Die Grafik ist fantastisch und nicht zu düster. Regen und Sonnenschein wechseln sich ab. Die Rätsel sind gut zu lösen und auch etwas für Anfänger. Für meinen Geschmack sind sie etwas zu leicht. Es gibt eine Karte, die aber nicht unbedingt hilfreich ist. Man kann diese nur als Orientierungshilfe nehmen. Die Gegenstände sind zeitnah einsetzbar. Die Dialoge sind, wie ich finde, zu schnell und es fehlt ein Tagebuch, in dem man nachlesen kann, was man so schnell nicht auffassen konnte. Der Bonusteil ist sehr schön gelungen und ergänzt die Handlung großartig. Leider ist das Spiel alles in allem etwas kurz geraten. Es lohnt sich auf alle Fälle, sich hier durchzuklicken. Viel Spass.
Verffentlichungsdatum: 2013-02-10
Rated 5 von 5 von aus das spiel ist richtig super ich finde das spiel richtig super und es ist auch richtig spannent denn sowas habe ich noch nie zuvor in einem spiel erlebt
Verffentlichungsdatum: 2013-02-01
Rated 5 von 5 von aus DerMörderder einsamen Herzen genau so gut wie der erste teil der serie ich hoffe auf ein weiteren teil
Verffentlichungsdatum: 2013-01-31
Rated 5 von 5 von aus spannender Krimi ala Agatha Christie Ein guter Krimi. Ähnlich wie die Breitband Spiele der Agatha Christie Reihe. Die Tochter ist verschwunden. So helfen wir verzweifelt mit dem Kriminalkommissar bei der Suche mit. Es wird geredet, diskutiert miteinander nach Lösungen gesucht. Die Grafik ist wie üblich in England düster und verregnet aber schön gemacht. Die Wb sind interaktiv, teilweise fantasievoll gestaltet. Schade ist, dass bei den WB die sich wiederholen, das schon Gesuchte wieder vorhanden ist. Es hat eine Karte bei dem das noch abzuschliessende angezeigt wird. Jedoch ist es nicht immer logisch warum ich noch mal s zurückgehen sollte. In etwa ich hole bringe es dorthin, dann wieder zurück wieder suchen u.s.w Die Minispiele sind witzig und teilweise neu. Dieses Spiel ist genau mein Ding spannend und abenteuerlich :-)
Verffentlichungsdatum: 2013-01-31
Rated 4 von 5 von aus Der Mörder der einsamen Herzen - Helfe der Polizei bei ihren Ermittlungen ! ! ! Ein Krimispass der Very British anmutet,zu sehr drängt sich der Vergleich zu Sherlock Holmes Wimmelbildspielen auf,die langen stelzig wirkenden Personen ,welche langsam durch das Spiel schlurfen.Dieses Wimmelbildspiel ist sehr schwierig zu bewerten und kommt sicher bei den Spielern kontrovers an.Dialoglastik wäre noch untertrieben,man hat einen nicht endenen Text zu lesen ,um das Spiel zu begreifen ,wegklicken lässt sich das Übel aber auch nicht ,das Gegenteil ist der Fall ,um alles zu verstehen ist Schnelllesen angesagt. Wir befinden uns gegen Ende des 19.Jahrhundert ,ein Killer geht in einer englischen Kleinstadt um,seine Opfer sind Menschen denen das Herz gebrochen wurde.Jetzt ist auch die Tochter von Owen Wright verschwunden ,welcher sich in seiner Verzweiflung an seinen ehemaligen Assistenten Detective Logan wendet,alle früheren Opfer wurden 30 Tage nach ihrer Entführung ermordet aufgefunden ,ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Die Grafik ist wirklich schön,es gibt zahlreiche Schauplätze , klar und vielleicht zu übersichtlich gestaltet.Man hat es nicht geschafft aus der Geschichte ein spannendes Spiel zu entwickeln ,was bleibt, sind statische Filmszenen mit zu langen Dialogen und drumherum ein mittelmäßiges Spiel . Spielerisch werden 3 Modi angeboten ,auch ein Minuspunkt ist der viel zu leichte und nicht sehr fordernde Spieleverlauf, Die Wimmelbilder mit kleinen Interaktionen sind optisch nett gestaltet und wie die Minispiele doch sehr leicht. Es sind die Filmeinspielungen, die Atmosphäre, Information und einen roten Faden in Brink of Consciousness: Der Mörder der einsamen Herzen schaffen ,ansonsten sind wir in diesem Spiel weniger Akteur ,sondern werden zum Befehlsempfänger dekradiert.
Verffentlichungsdatum: 2013-10-29
Rated 4 von 5 von aus Trotz meiner Begeisterung für solche Kriminalfälle ... bin ich letztlich gar nicht mehr ganz so angetan von diesem Spiel. Das Spiel ließ sich wirklich richtig spannend an, erinnerte ein wenig an Sherlock Holmes oder Krimis von Agatha Christie oder E.A.Poe. Prima!! Die Figuren sind ganz gut gemacht, die Dialoge allerdings wirklich seeehr lang. Es lässt sich aber ganz gut ertragen, denn die englische Sprachausgabe ist sehr gut gelungen, mit Betonung gesprochen usw. Wer jedoch vielleicht nicht ganz so gut englisch kann und mitlesen muss, der muss oftmals sehr schnell lesen, um alles mit zu bekommen. Dann erweist sich das Spiel als relativ einfach. Gegenstände werden fast direkt wieder eingesetzt. Die WB-Szenen sind nicht alle sehr schön gemacht, teils etwas "neblig-verschwommen" und "wirr", dafür aber mal mit Interaktionen, die schon mal was neues sind. Die Minispiele pendeln zwischen einfach und schwer, ich war nicht unbedingt von allen angetan, aber das ist Geschmackssache. Extras sind leider nicht vorhanden. Leider ließ die Spannung bei mir im Spielverlauf etwas nach. Die Länge des Spiels beruht aber auf den sehr gedehnten Dialogen und so ist die eigentliche Zeit, die man wirklich mit Spielen verbringt, nicht sehr hoch. Trotzdem: Aufgrund des Themas hat mir das Spiel immerhin doch ganz gut gefallen. Ich würde mir mehr davon wünschen. Krimifreunden ist es sicher zu empfehlen.
Verffentlichungsdatum: 2013-02-02
Rated 4 von 5 von aus Ein kurzweiliges Spiel Das Spiel ist sehr kurzweilig. Die Dialoge elend lang, aber es läßt sich ja überspringen ohne sich das anzutun. Ansonsten ist es nicht sonderlich schwer, da man ja immer weiss wo man hin muss, durch den "Vorläufer". Die Minispiele sind auch nicht wirklich neu. Aber alles in allem ein nettes Spiel.
Verffentlichungsdatum: 2013-01-31
Rated 4 von 5 von aus Soweit die Füße tragen Bin gerade mit der probestunde fertig Trotz Karte rennt man die Hälfte der zeit durch die Gegend,um gefundene Gegenstände zum Einsatz zu bringen Im Inventar schleppt man nicht zuviel mit sich rum Was mich tierisch nervt,sind die ewigen und endlosen Dialoge Da wird gleich am Anfang des Spiels mit einem jungen Polizisten diskutiert,der den ermittelnden Detektiv nicht an den Tatort lassen will Außerdem bewegen sich die Figuren sehr Hölzern Also wie immer ........Geschmacksache Ich werde mir das Spiel aber kaufen,
Verffentlichungsdatum: 2013-01-31
  • y_2017, m_12, d_14, h_20
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_2.0.3
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_12
  • loc_de_DE, sid_17242, prod, sort_[SortEntry(order=RATING, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=HELPFULNESS, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING)]
  • clientName_bigfishgames-de_de

Die Big Fish-Garantie:

Bewährte Qualität und virenfrei. Keine Werbung, Adware oder Spyware.

Deine Sicherheit und der Schutz Deiner Daten sind uns wichtig. Datenschutzbestimmungen

, teile Deine Gedanken zu diesem Spiel mit!

Brink of Consciousness: Der Mörder der einsamen Herzen Sammleredition

Owen Wrights Tochter Olivia wurde von dem berüchtigten Mörder der einsamen Herzen entführt! Kannst Du sie retten?

So wird Deine Bewertung aussehen, sobald sie veröffentlicht wurde.

Klicke auf „Abschicken“, wenn Du damit zufrieden bist. Deine Bewertung sollte bald erscheinen. Nimm Veränderungen mithilfe der Schaltflächen „Bearbeiten“ oder „Abbrechen“ vor.

Vielen Dank, dass Du uns Deine Meinung zu diesem Spiel mitgeteilt hast.

Du hast bereits eine Bewertung für dieses Spiel abgegeben.

Vielen Dank, dass Du die Bewertung unten abgegeben hast.