Hidden Expedition: Der Smithsonian™ Hope-Diamant Sammleredition
Exklusiv

Hidden Expedition: Der Smithsonian™ Hope-Diamant Sammleredition

PC

Wimmelbild

Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

1 Stunde gratis probespielen

(965.53 MB)

Indem ich „Jetzt Spielen“ auswähle, akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen habe. Wenn dies Dein erster Download bei Big Fish ist, wird unser nützliches Game Manager-Programm auf Deinem Computer installiert, mit dem Du Deine Spiele installieren und verwalten kannst.
Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

19,99 € EUR (inkl. MwSt.)

oder

11,99 € EUR (inkl. MwSt.), mit einer einmonatigen GRATIS Probemitgliedschaft im Big Fish Game Club*

oder

2 Spiele-Gutschriften**

* Dieser Preis gilt nur für Mitglieder im Big Fish Game Club. Regulärer Preis für Nichtmitglieder 19,99 € EUR (inkl. MwSt.). Nach einem Monat geht die Gratis-Probemitgliedschaft in eine kostenpflichtige Mitgliedschaft (5,99 € EUR (inkl. MwSt.) pro Monat) über, wenn sie nicht gekündigt wird. Bitte lies die vollständigen Big Fish Game Club Geschäftsbedingungen.

** Dies gilt nur, wenn Du schon Mitglied im Big Fish Game Club bist. Selbstverständlich kannst Du statt Spielegutschriften einzusetzen auch den reduzierten Preis für Mitglieder (s.o.) bezahlen.

Du bist auf einem Zug im Nirgendwo als eine Bande gefährlicher Diebe von Dir verlangt, den Aufenthaltsort des Hope Diamanten preiszugeben. Jetzt musst Du Dich beeilen, ihn zu finden, bevor die Diebe Dir zuvorkommen. In dieser spannenden Fortführung der Hidden Expedition-Serie führt Dich Deine Reise vom sagenumwobenen Schloss der Smithsonian Institution, in einen abgelegenen Winkel des Dschungels. Hier musst Du das Geheimnis des Hope Diamanten lüften und die verlorenen Teile finden.

Dies ist eine exklusive Sammleredition voller Extras, die nicht in der Standardedition enthalten sind. Als Bonus erhältst Du mit dem Erwerb von Sammlereditionen 3 Stempel auf Deiner Monatsprämienkarte!

Die Sammleredition beinhaltet: Bullets:

  • Im Bonuslevel kannst Du weitere Geheimnisse enthüllen.
  • Suche die Symbole der Smithsonian Institution.
  • Aufregender Spielespaß
  • Erhalte Auszeichnungen.
  • Herunterladbare Soundtracks, Hintergrundbilder, Bildschirmschoner und Konzeptentwürfe.

Spielvoraussetzungen:

  • Betriebssystem: Windows XP/Windows Vista/Windows 7/Windows 8
  • CPU: 1.6 GHz
  • RAM: 1024 MB
  • DirectX: 9.0
  • Festplattenspeicher: 1003 MB

Systemanforderungen für die Big Fish Spiele-App:

  • Browser: Internet Explorer 7 oder höher
Bewertungen auf einem Blick

Hidden Expedition: Der Smithsonian™ Hope-Diamant Sammleredition

0 von 5 (0 BewertungenBewertung)
Durchschnittliche
Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

1 Stunde gratis probespielen

(965.53 MB)

Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

19,99 € EUR (inkl. MwSt.)

oder

11,99 € EUR (inkl. MwSt.), mit einer einmonatigen GRATIS Probemitgliedschaft im Big Fish Game Club*

oder

2 Spiele-Gutschriften**

Kundenbewertungen
Hidden Expedition: Der Smithsonian™ Hope-Diamant Sammleredition wurde bewertet mit 4.4 von 5 von 20.
Rated 5 von 5 von aus Ein MUSS für Hidden Expedition Fans!!!! - Und solche die es werden wollen… :) Äußerst spannend gemachtes Abenteuer um die Jagd nach den Scherben des legendären Hope-Diamanten (den es übrigens wirklich gibt!), die uns von Amerika über Europa bis nach Asien führt. Den mittlerweile 6ten Teil der Hidden Expedition Serie hat diesmal Eipix entwickelt. Und er ist wirklich rundum gelungen!! Die Darstellung der teils wunderbaren Schauplätze ist ein schöner Mix aus real und gezeichnet. Und obwohl es sich um reale Schauspieler handelt, wurden diese so digitalisiert, dass sie wie gezeichnet aussehen. Fakten: 6 Kapitel plus Bonus-Kapitel, 3 Schwierigkeitsgrade zur Auswahl plus ein 4ter den man sich selber zusammenstellen kann, das Inventar lässt sich feststellen, eine Karte zeigt zuverlässig aktive Bereiche und transportiert per Klick, der Tipp zeigt die einzuschlagende Richtung oder öffnet ein Portal wenn der Einsatzort weiter entfernt ist, das Lösungsbuch folgt nicht unserem Fortschritt. Das Journal - die H.E.L.P. Box - hält Wichtiges fest plus Aufgabenliste, dazu 20 Fakten-Karten die man während des Spiels findet, und zeigt uns die bereits erarbeiteten Auszeichnungen (insges. 20). Einige Dinge müssen im Inventar erst kombiniert werden, bevor sie zum Einsatz kommen können. In jeder Szene ist eine von 49 Smithsonian-Sonnen-Emblemen versteckt. Sehr abwechslungsreiche Wimmelbilder werden gelöst. Gezählt habe ich 15 (plus 8 im Bonus-Kapitel). Bis auf eins werden alle nur 1-Mal gespielt: Silhouetten-Suche, finde eine bestimmte Anzahl von ähnlichen Dingen, leicht interaktiv nach Liste. Oft sind diese 3 WB-Arten auch alle in einem Wimmelbild zu finden! Dazu gibt es noch abgebildete Gegenstände finden und wieder richtig einsetzen und 8 sehr einfache Silhouetten-Suchen, die im Fenster-Modus gespielt werden (plus 4 im Bonus-Kapitel). In 17 WB sind veränderliche Objekte versteckt!! 21 meist sehr einfache Minispiele habe ich gezählt (plus 9 im Bonus-Kapitel): Kabel in die richtige Verbindung stecken, einige Rotations-Puzzles, 10 Richtungspfeile setzen um das Ende eines Labyrinth zu erreichen, Linien entwirren, Kacheln vertauschen, Köpfe von Wackelkopf-Puppen auf den richtigen Körper setzen… Das Hauptspiel endete für mich zufriedenstellend nach gut 4 Stunden. Das Bonus-Kapitel ist eine zusätzliche Geschichte, die ca. 1 weitere Stunde dauert. Weitere Extras sind neben Musik, Hintergrundbildern, Fotos von der Entstehung des Spiels, Zwischensequenzen auch noch 15 wiederspielbare Minispiele und 17 Wimmelbilder (hier können Zeit/ Treffsicherheit verbessert werden und entgangene Chamäleon-Objekte gesucht werden), ein Souvenir-Raum (in etlichen Szenen des Spiels wird jeweils 1 Gegenstand gesucht). Alle Extras werden mit einem kleinen Minispiel aktiviert. Der erste Teil, Hidden Expedition: Everest hat überhaupt erst meine „Wimmel-Leidenschaft“ geweckt!! Es folgten HE: Amazon und HE: Titanic - alle damals noch auf CD!! Für alle, die Hidden Expedition von Anfang an kennen, hat Eipix im Bonus-Kapitel eine kleine Hommage eingebaut, die mich persönlich sehr gefreut hat!! Die ersten 3 Teile würden heute wohl keinen mehr „hinter dem Ofen vorlocken“, aber dieser Teil entspricht den heutigen Standards und Erwartungen und trotzdem spürt man den Geist der alten Hidden-Expedition Spiele! Bravo!!! :)
Verffentlichungsdatum: 2014-01-30
Rated 5 von 5 von aus sagenumworbener Diamant Ein wirklich tolles Abenteuer- Spiel um den Hope- Diamant.Erst werden wir im Zug überfallen. Können aber fliehen. Dann kommen wir beim Smithsonian- Museum an, und müssen schon einige Aufgaben bestehen. Es stellt sich heraus, daß es ein Test ist. Dann werden wir bei einer Instution, die H.E.L.P. heißt, aufgenommen. Nun fängt das Abenteuer erst richtig an.Wir sollen den Hope-Diamant suchen.Leider endete hier die Probezeit. Die WBS sind alle interaktiv, und mit mehreren Rätseln verschachtelt.Die Rätsel selber können schon knifflig sein. Außerdem gibt es wieder Auszeichnungen zu erlangen.Auch sammeln ist angesagt:49 Smithsonian - Sonnen, 20 Infokarten Chamäleon- Gegenstände und vieles mehr.Der Tipp lädt schnell auf und ist auch Richtungsweisend.Eine Karte zum Wandern ist auch dabei.Alles in allem ein super gut gemachtes Spiel.Ich kann es nur empfehlen.
Verffentlichungsdatum: 2014-01-30
Rated 5 von 5 von aus Ein erstklassiges Spiel mit vielen technischen Finessen Diese 6. Folge basiert auf der realen Geschichte des Smithsonian-Institutes, die auch nebenbei erzählt wird, und dem legendären Hopediamanten. Wir werden als SpielerInnen und damit Experten in die HELP-Organisation aufgenommen. Großer Dank an Eipix für die realistische und toll animierte Grafik sowie die geschickt ineinander verschachtelten WBs, die gut dosiert sind. Jetzt kann ich ein Fan der Serie werden !!!
Verffentlichungsdatum: 2014-02-04
Rated 5 von 5 von aus Ausgezeichnetes Wimmel und Abenteuerspiel Vorweg,ich habe das Spiel im einfachen Modus gespielt,ich spiele dieses sicher nochmals und immer wieder.Die Rätsel sind durchaus lösbar,eindrucksvolle Handlung über den berühmten, unheilbringenden Hope Diamanten ,mich hat auch der Inhalt sehr berührt,denn alles ist doch nicht mit materiellen Mitteln zu erhalten,das wird dem Spieler bewusst(natürlich meine Meinung).Bonusteil wunderschön.Simbolobjekte,Infokarten deren Inhalt kann man im grosszügigem Handbuch lesen ) Die Spielemacher haben mit wunderschöner Grafik und sensiblen Inhalt agiert.Soll heissen natürlich empfehle ich das Spiel
Verffentlichungsdatum: 2014-01-31
Rated 5 von 5 von aus Schönes Spiel im Indiana-Jones-Stil, auch für Anfänger und Kinder geeignet Wir werden von der geheimnisvollen Organisation H.E.L.P. (Hidden Expedition League of Preservation) rekrutiert, die Kunstschätze und wissenschaftliche Errungenschaften sucht, rettet und verwahrt. Diese Geschichte um den sagenumwobenen Hope-Diamanten ist den Indiana-Jones-Abenteuern nachempfunden und ist auch so gemacht, inklusive des kleinen Flugzeugs, das beim Reisen über die Weltkarte fliegt. Gleich zu Beginn werden wir eingestimmt, wenn unser Spielcharakter sich angesichts geraubter Artefakte empört: "Diese Objekte sollten in einem Museum sein!" Jawohl! ruft das Herz des Indy-Fans und ist gleich bereit, sich ins Abenteuer zu stürzen. Diesem Setting entspricht auch die Grundstory: die Jagd nach einem geheimnisvollen Artefakts mit magischen Kräften. Die Konkurrenz, die Kunsträuber-Familie Robideaux, schläft natürlich nicht! Der Charme der Indiana-Jones-Filme und -Spiele wird nicht erreicht, dafür fehlt die Liebenswürdigkeit der Figuren (die hier leider inklusive des Helden, den wir selbst verkörpern, blass und nichtssagend bleiben) und der Schuss Humor. Außer ein paar markigen Zeilen von unserem H.E.L.P.-Kollegen gibt es keinen. Trotzdem ist die Story recht gelungen, bis auf das Ende, das ich etwas arg weichgespült fand. Teilweise ist ein wenig Lernstoff eingebaut, besonders im Smithsonian Museum. Man erfährt ein paar Dinge über das Museum und seine Geschichte; in Minispielen gilt es z. B., Berühmtheiten der US-Geschichte zu identifizieren. Auch einiges über den Hope-Diamanten wird berichtet und ins Spiel integriert. Im Verlauf des Spiels wird es weniger. Nicht weiter schlimm, nur etwas schade, dass es nicht durchgehalten wurde. MUSIK Die Musik versucht stellenweise, an die Indiana-Jones-Filmmusik anzuknüpfen, was aber nicht gut gelingt. Sie bleibt eintönig und farblos. GRAPHIK Schöne, kristallklare Bilder in ruhigen Farben, schöne Lichtdarstellung, teilweise mit einem fotorealistischen Touch. Gefiel mir ausgesprochen gut. WIMMELBILDER Die 20 großen Wimmelszenen (17 im Hauptspiel, 3 im Bonuskapitel) sind interaktiv und sehr abwechslungsreich. Teils sucht man nach Wörtern, teils nach Silhouetten, teils gleichartige Dinge, öfters auch alles in ein und demselben WB. Die Silhouetten zeigen nicht immer die exakte Form an; es kann auch ein Typ von Gegenstand gemeint sein (Insekten oder eine bestimmte Sorte Werkzeug). Die meisten Bilder sind sehr detailliert, man hat also einiges zu suchen. Trotzdem wirken sie nicht chaotisch. Es sind auch nicht übertrieben viele, und sie sind gleichmäßig, nicht zu dicht aufeinanderfolgend, eingestreut. MINI-SUCHBILDER Eine besondere Sorte Suchbilder findet nur in einem kleinen Fenster statt, und es wird nur nach wenigen Silhouetten gesucht. Diese Bilder sind nicht interaktiv, wie das sonst meist der Fall ist. MINIGAMES Ich habe 30 Minigames und Puzzles gezählt (inklusive Bonuskapitel). In den Extras kann man 15 davon wiederholen. Allesamt auf gleichbleibendem, ziemlich einfachem Level. Geeignet auch für Anfänger und Kinder. Dabei sehr abwechslungsreich, immer mal wieder ist auch etwas ganz Besonderes, Originelles dabei. SAMMELOBJEKTE In jeder Spielszene gibt es eine Smithsonian-Münze zu finden (ein Sonnensymbol), insgesamt 49 (nur im Hauptspiel). In einigen der Spielszenen findet man außerdem Info-Karten, insgesamt 20 (nur im Hauptspiel). Achtung! Diese Karten kann man nur während des Spiels in der H.E.L.P.-Box anschauen! Nach dem Ende des Bonuskapitels hat man keinen Zugriff mehr darauf. In jedem Wimmelbild gibt es ein Chamäleon-Objekt, insgesamt 17 (davon 3 im Bonuskapitel). Diese Objekte verändern sich schleichend langsam. Wer also keine Lust hat, stundenlang auf den Bildschirm zu starren, bis das Ding endlich zu erkennen gibt, ist gut beraten, einfach im Bild herumzuklicken. Das geht wirklich schneller. (Geht natürlich wegen der Fehlklick-Strafe nur im einfachen Modus.) "Verpasste" Smithsonian-Münzen und Chamäleonobjekte kann man noch in den Extras jagen gehen. Außerdem gibt es im Bonuskapitel einen Souvenirraum, für den man noch einmal jeweils ein einzelnes Objekt aus verschiedenen Spielszenen sammeln kann. 10 der Objekte sind erst nach einer Interaktion zu finden. BONUSKAPITEL Nicht sehr lang. Eine eigene kleine Geschichte, die noch etwas mehr Hintergrund zu H.E.L.P. mitbringt. WEITERE BESONDERHEITEN Kein niedlicher kleiner Begleiter, was ich inzwischen als wohltuend empfinde, so wie diese Masche um sich greift. Sorgfältig übersetzt, ich habe nur zwei kleine Patzer gefunden. FAZIT Ich war versucht, wegen einiger Schwächen (vor allem wegen der uninteressanten Hauptfiguren) einen Punkt abzuziehen. Aber die schöne Graphik und die sorgfältige Gestaltung, weiterhin die gute Qualität der WB und Puzzles wiegen diese Mankos auf. Daher doch die volle Punktzahl.
Verffentlichungsdatum: 2014-02-07
Rated 5 von 5 von aus Das war mal ein tolles Abenteuer. Sehr spannend! Wow! Ich war so im Abenteuermodus, dass ich dieses Spiel in einem Rutsch an EINEM Tag durchgespielt habe. Und das ist meine persönliche Premiere. Denn das ist mir noch nie passiert. Also mein Geschmack wurde voll und ganz getroffen. Abenteuer, Rätsel, fingernägelkauende Spannung..... Ich konnte nicht aufhören, weil ich das Geheimnis unbedingt lüften wollte. Die Minispiele haben mir Spaß gemacht. Sie sind allerdings nicht sehr schwierig und recht gut lösbar. Nichts für Kniffler aber für Anfänger und Normalo-Spieler geeignet. Richtig gut gefallen haben mir auch die Wimmels, weil sie so abwechslungsreich waren. Die Infos über James Smithson und das Smithsonian Museum waren interessant und lehrreich. So gab es auch noch Auszeichnungen zu erspielen und Sammelobjekte zu suchen wie Sonnen und Karten. Ebenfalls waren Morphingobjekte zu erspähen. Davon habe ich leider ganz wenige von den 17 Stück gefunden. Alles in Allem ein rundum gelungenes Spiel, dass mir sehr viel Spaß gemacht hat. Ich kam mir selber vor, wie Indiana Jones hihihihi. Davon hätte ich gerne mehr.
Verffentlichungsdatum: 2014-05-30
Rated 5 von 5 von aus Einmal ein ewas anderes Thema.... ... mit Bezug zu einer wahren Geschichte. Denn den Diamanten gibt es wirklich - auch die Geschichte, die wir hier im Vorspann sehen, soll sich so zugetragen haben. Informationen zu dem Diamanten und die Geschichte rundherum erfahren wir auch während des Spiels durch Infokarten, die wir, als ein Extra dieser SE, sammeln können. Zum Inhalt: Wir sind Mitglied einer Organisation namens H.E.L.P. - unsere Aufgabe ist es, die (3) Scherben des Diamanten zu finden, bevor dies den Bösen gelingt. So gesehen nichts Neues - allerdings ist in diesem (grafisch sehr schönen) Spiel sehr viel zu tun und zu kombinieren, sodaß nie Langeweile aufkommt. Es gibt 3+1 Schwierigkeitsgrade (1x zum Selbstzusammenstellen - ist hier praktisch, da man die Option "Einleitung" mit schwierigeren Einstellungen kombinieren kann und so die Möglichkeit bekommt, alle Auszeichnungen mit nur 1x spielen zu erlangen). Bald nach Anfang des Spiels bekommen wir eine Box, die ich äußerst praktisch finde: Hier sind unser Tagebuch, wo alles Wichtige und auch Codes etc. aufgeschrieben werden, die Sammlung unserer gefundenen Infokarten und unsere Auszeichnungen drinnen - neue Eintrgungen oder erlangte Auszeichnungen sind außen markiert (man weiß also immer, wenn es was Neues gibt). Auszeichnungen gibt es insgesamt 20 zu erlangen - und das nicht "einfach so". Man muß sich diese (tlw. hart) erarbeiten - finde ich super!!!! Diese Vielfalt und Schwierigkeit bei den Auszeichnungen ist übrigens bei einigen Spielen des entwicklers "Eipix" zu finden (z.B. die Final Cut Spiele). Was man bei den Auszeichnungen rund um die WB nicht gleich im Spiel schafft (ist fast unmöglich), kann das nach Abschluß des Hauptspiels unter Extras nachholen. Die Auszeichnung "Alle WB ohne Fehlklicks" ist übrigens nicht ganz richtig bezeichnet: man muß alle WB mit 100% Genauigkeit UND in einer bestimmten Zeit schaffen, um eine goldene Krone dafür zu bekommen - hat man alle WBs mit goldener Krone, bekommt man diese Auszeichnung. In jedem WB ist auch ein Chamäleonobjekt versteckt (schwer zu finden); weiters können wir in jeder Szene ein Symbol suchen (das ist einfacher, aber nur nicht darauf vergessen: verlassen wir einen Ort und reisen zum nächsten gibt´s kein Zurück mehr). Alle Such- und Sammelobjekt ziehen sich bis ins Bonuskapitel. Nach dessen Abschluß können wir noch den Souvenierladen besuchen und alle Szenen nochmals nach einem "Souvenier" absuchen. Macht auch Spaß!!! Als kleinen Gack hat "Eipix" auch noch fast alle Extras mit einem einfachen Minigame "verschlüsselt". Die WB sind tlw. nur nach Liste (mit den üblichen kleinen Interaktionen), aber auch mehrteilig: zuerst so und so viel von dem und dem, dann Silhouetten-Suche und zuletzt Suche nach Liste. Dadurch ist es natürlich sehr schwer, beim 1. Mal eine tolle Zeit hinzulegen - daher ist auch das Wiederspielen sehr praktisch für die Auszeichnung. Die Minigames sind leider eher leicht - da wäre mehr drinnen gewesen (ich mag Minigames, wo der Kopf ein wenig zu rauchen beginnt). Die Objekte, die wir finden oder erhalten wandern ins Inventar - manche bleiben dort auch länger zur mehrmaligen Verwendung - sehr praktisch, denn wer will schon 7 verschiedene Brecheisen suchen. Das Hauptspiel endet nach ca. 3,5 Std. mit einem abgeschlossenen Ende - das Bonuskapitel hat mich dann noch einmal eine weitere Stunde erfreut. Denn bis auf die leichten Minispiele gi bt es an dem Spiel gar nix zu meckern, daher kann ich das Spiel nur wärmstens weiterempfehlen.
Verffentlichungsdatum: 2014-02-22
Rated 5 von 5 von aus DIAMANTEN, ABENTEUER........ Ich habe dieses Spiel vor einiger Zeit als Standartversion gekauft. Dachte mir, eine Spielegutschrift wird es schon Wert sein! Irrtum! Es ist viiiiel mehr wert! Die herrliche EIPIX Grafik (ich sammle EIPIX Spiele) , die schön gemachten Figuren und die vielen WBs und Minispiele, die auch lösbar sind, habens mir angetan!! Auch der wahre Hintergrund und vor allem das Smithonian Museum freuen mich ganz besonders. Es sollte mehr Spiele geben, bei denen es um Schätze aus div. Museen geht! Wenn ich einmal mit so einem Spiel beginne, kann ich nicht mehr aufhören! Und heut wirds nicht anders sein,denn das Spiel wird soeben heruntergeladen!!!!! Euch wünsche ich genausoviel Spaß und Freude, wie ich damit hatte!!!
Verffentlichungsdatum: 2014-10-02
Rated 5 von 5 von aus Affengeil Dieses Spiel ist Abenteuerlich ,es hilft dir mal nicht irgend ein Tier bei der Suche ,für mich ist es ein richtiges Detektivspiel ohne das dir jemand vorschreibt wer du bist,also total neutral schön flippig und die Wimmelbildspiele sind auch schnell zu lösen auch wenn manchmal paar hintereinander folgen.
Verffentlichungsdatum: 2014-02-03
Rated 5 von 5 von aus Super Ich finde das Spiel super ,spannende Story , viele Wimmelbilder und sehr viele unterschiedliche Rätsel .Auch das Bonus-Material kann sich sehen lassen !
Verffentlichungsdatum: 2014-04-18
  • y_2020, m_11, d_27, h_16
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_3.0.12
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_20
  • loc_de_DE, sid_20448, prod, sort_[SortEntry(order=RATING, direction=DESCENDING), SortEntry(order=HELPFULNESS, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING)]
  • clientName_bigfishgames-de_de

Die Big Fish-Garantie:

Bewährte Qualität und virenfrei. Keine Werbung, Adware oder Spyware.

Deine Sicherheit und der Schutz Deiner Daten sind uns wichtig. Datenschutzbestimmungen

, teile Deine Gedanken zu diesem Spiel mit!

Hidden Expedition: Der Smithsonian™ Hope-Diamant Sammleredition

Du bist auf einem Zug im Nirgendwo als eine Bande gefährlicher Diebe von Dir verlangt, den Aufenthaltsort des Hope Diamanten preiszugeben.

So wird Deine Bewertung aussehen, sobald sie veröffentlicht wurde.

Klicke auf „Abschicken“, wenn Du damit zufrieden bist. Deine Bewertung sollte bald erscheinen. Nimm Veränderungen mithilfe der Schaltflächen „Bearbeiten“ oder „Abbrechen“ vor.

Vielen Dank, dass Du uns Deine Meinung zu diesem Spiel mitgeteilt hast.

Du hast bereits eine Bewertung für dieses Spiel abgegeben.

Vielen Dank, dass Du die Bewertung unten abgegeben hast.