The Beast of Lycan Isle Sammleredition
Exklusiv

The Beast of Lycan Isle Sammleredition

PC

Wimmelbild

Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

1 Stunde gratis probespielen

(304.73 MB)

Indem ich „Jetzt Spielen“ auswähle, akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen habe. Wenn dies Dein erster Download bei Big Fish ist, wird unser nützliches Game Manager-Programm auf Deinem Computer installiert, mit dem Du Deine Spiele installieren und verwalten kannst.
Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

19,99 € EUR (inkl. MwSt.)

oder

11,99 € EUR (inkl. MwSt.), mit einer einmonatigen GRATIS Probemitgliedschaft im Big Fish Game Club*

oder

2 Spiele-Gutschriften**

* Dieser Preis gilt nur für Mitglieder im Big Fish Game Club. Regulärer Preis für Nichtmitglieder 19,99 € EUR (inkl. MwSt.). Nach einem Monat geht die Gratis-Probemitgliedschaft in eine kostenpflichtige Mitgliedschaft (5,99 € EUR (inkl. MwSt.) pro Monat) über, wenn sie nicht gekündigt wird. Bitte lies die vollständigen Big Fish Game Club Geschäftsbedingungen.

** Dies gilt nur, wenn Du schon Mitglied im Big Fish Game Club bist. Selbstverständlich kannst Du statt Spielegutschriften einzusetzen auch den reduzierten Preis für Mitglieder (s.o.) bezahlen.

Luna wurde in dem Wimmelbildabenteuer „The Beast of Lycan Isle“ von ihren besten Freundin gebeten, zu einem alten Dorf auf einer abgelegenen Insel zu reisen. Tara benötigt Lunas Fachkenntnisse für ein gefundenes Artefakt, das die Existenz des legendären Kults der Madra Alta beweisen könnte. Aber als sie ankommt, benehmen sich die Bewohner höchst merkwürdig. Ihre Freundin ist zudem verschwunden. Die Situation wird zu einem Albtraum. Nur ihr Verstand und ihre treuen Gefährten stehen ihr bei der Suche nach ihrer Freundin bei. Werdet ihr es schaffen, den Wolfsmann zu besiegen? Finde es jetzt heraus!

Dies ist eine exklusive Sammleredition voller Extras, die nicht in der Standardedition enthalten sind. Als Bonus erhältst Du mit dem Erwerb von Sammlereditionen 3 Stempel auf Deiner Monatsprämienkarte!

Die Sammleredition beinhaltet:

  • Integriertes Handbuch
  • Bonuslevel
  • Gelöschte Szenen und Konzeptentwürfe

Spielvoraussetzungen:

  • Betriebssystem: Windows XP/Windows Vista/Windows 7/Windows 8
  • CPU: 1.0 GHz
  • RAM: 512 MB
  • DirectX: 9.0
  • Festplattenspeicher: 1000 MB

Systemanforderungen für die Big Fish Spiele-App:

  • Browser: Internet Explorer 7 oder höher
Bewertungen auf einem Blick

The Beast of Lycan Isle Sammleredition

0 von 5 (0 BewertungenBewertung)
Durchschnittliche
Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

1 Stunde gratis probespielen

(304.73 MB)

Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

19,99 € EUR (inkl. MwSt.)

oder

11,99 € EUR (inkl. MwSt.), mit einer einmonatigen GRATIS Probemitgliedschaft im Big Fish Game Club*

oder

2 Spiele-Gutschriften**

Kundenbewertungen
The Beast of Lycan Isle Sammleredition wurde bewertet mit 2.8 von 5 von 12.
Rated 5 von 5 von aus The Beast of Lycan Isle ich findedas spiel ausgesprochen gut und ich freue mich auf ein weiteren teil
Verffentlichungsdatum: 2013-03-31
Rated 4 von 5 von aus schlecht ist es nicht Ich würde das Spiel nicht so mies beurteilen, wie manche es tun. Klar, die Grafik könnte besser sein, dann würde ich es sogar als Top Spiel einstufen. Die Suchanteile sind hier etwas anders gestaltet , als gewohnt , aber recht interessant.
Verffentlichungsdatum: 2013-04-01
Rated 4 von 5 von aus Also, ich find's gut... Bislang sah ich keinen Anlaß, eine Spielebewertung abzugeben, und dies aus einem einzigen Grund: Die großartige DoroFee hat die Spiele so treffend beurteilt, daß dem nie etwas hinzuzufügen war. Dieses EINE Mal jedoch kann ich mich ihrer Bewertung nicht anschließen (Sorry, Doro!# Zugegebenermaßen hat man eine ziemlich zähe Zeit in der Absteige zu überstehen, und die Rennerei von Waldweg zu Waldweg, zur Kirche, zum Seltsamen Haus usw. ist anfangs reichlich nervig. Wenn man allerdings mal eine gewisse Örtlichkeit erreicht hat #welche, werde ich natürlich nicht verraten#, wird's richtig spannend und wandermäßig überschaubar. Ich persönlich kann es nicht ab, wenn ich stundenlang irgendwelche Hilfsmittel mit mir herumschleppen muß, bis ich sie - nach zahllosen vergeblichen Versuchen - endlich zur Anwendung bringen kann. Hier sind die meisten „zeitnah“ einsetzbar. Die Grafik finde ich sooo schlecht nicht - es ist gar nicht einfach, einen Raum von einem Sonnenstrahl bescheinen und den Rest im Halbdunkel erscheinen zu lassen. Und sie wird ohnehin besser, sobald man das Hotel hinter sich gelassen hat. Die Zahl der Wimmelbilder hält sich erfreulicherweise in Grenzen, und die zu lösenden Aufgaben sind recht interessant, wenn auch zumeist nicht allzu schwierig. Das Spiel ist natürlich nicht der absolute Reißer, wie es z.B. die Midnight Mysteries oder Gravely Silent sind - aber ich verpasse ihm, ohne rot zu werden, glatte vier Sterne. Ob man sich allerdings die Sammleredition antun muß, kann ich noch nicht beurteilen, weil mir der Bonus-Teil derzeit noch verschlossen bleibt - der öffnet sich einem nämlich nur, wenn man den Standard gelöst hat. Find' ich irgendwie blöd - schließlich hat man gerade DAFÜR reichlich gelatzt -, ist aber wohl so üblich. p.s.: Bei den Kontinenten gleich zu Beginn war ich auch schon am Verzweifeln. Hab‘s dann aber gerade noch gepackt #Achtung, jetzt wird ein bißchen gespoilert!#: Die sind an der Wand als Schattenrisse verteilt. Dort muß man sie anklicken, woraufhin sie in die Suchleiste übernommen werden. Von da aus kann man sie auf den Globus verschieben. Was sie an den Wänden zu suchen haben, hat sich mir allerdings leider nicht erschlossen.
Verffentlichungsdatum: 2013-04-01
Rated 4 von 5 von aus war spannend Ich kann mich meinen Vorrednern nicht anschließen. Sicher, die Grafik ist nicht so berauschend. Die Handlung war jedoch fesselnd und auch nicht schwer zu verstehen. Ich würde es als Sammleredition jetzt nicht kaufen, aber wenns mal als Standard herauskommt oder im Rahmen eines Angebotes durchaus spielbar.
Verffentlichungsdatum: 2013-03-31
Rated 3 von 5 von aus es war o.k. Nun,das Spiel wurde nicht so gut bewertet.Wie immer hat dorofee alles beschrieben.Zum Teil schließe ich mich an.Man hätte viel mehr aus diesem Thema machen können.Die Farben waren doch ziemlich unklar.Weil alles in der Nacht passierte? Die Rätsel waren eigentlich gut ausgedacht und auch zu lösen,,jedenfalls in der Probezeit.WBS gab es hier nicht.Wir suchten eher Gegenstände die gleich gesammelt wurden und später eingesetzt werden mußten.Eine Karte gab es auch.Leider konnte man darauf nicht wandern.Die Wege waren wirklich mitunter weit.Der Tipp lud sich schnell auf und zeigte auch an,was als nächtes zu tun sei. Wie immer empfehle ich,daß jeder selber das Spiel ausprobieren soll. Da die Geschmäcker verschieden sind,empfehle ich das Spiel. Kein Aprilscherz!!!!!
Verffentlichungsdatum: 2013-04-01
Rated 3 von 5 von aus Es ist zwar kein Knüller, aber ...es gibt wesentlich schlechtere Spiele. Die Grafik ist sehr gewöhnungsbedürftig, aber auch das ist Geschmackssache. Ich werde mir das Spiel nicht kaufen, weil ich unter anderem die Handlung sehr dürftig finde. Ich habe auch nach 1 Stunde da noch nicht so richtig durchgeblickt. Aber man sollte die Probestunde durchspielen und dann selbst entscheiden.
Verffentlichungsdatum: 2013-03-31
Rated 2 von 5 von aus Meine Augen sind gerade zu verwöhnt von Sacra Terra mit der tollen Grafik..... und nun dies.... Ich muss mich den vorherigen Negativbewertungen leider vollumfänglich anschließen. Bei mir muss es nicht quietschbunt und sonnig sein, aber hier meint man tatsächlich im Dunklen zu tappen und ich war ständig drauf und dran, die Lampen bei mir anzuschalten, als ob dies helfen würde....Kurz und gut (nein schlecht): Ich habe es gelöscht, denn ich habe nicht einmal die Probestunde durchspielen mögen.
Verffentlichungsdatum: 2013-04-01
Rated 2 von 5 von aus Das ist furchtbar ... gemacht . Die komplette Führung ist extrem merkwürdig . Ich habe dem Spiel trotzdem eine Chance gegeben und tapfer weiter gespielt . Noch nie war ich so froh das die Stunde vorbei war . Es wurde nicht besser - schade .
Verffentlichungsdatum: 2013-03-31
Rated 2 von 5 von aus Langweilig! Ich schließe mich den Ausführungen von DoroFee voll und ganz an! In diesem Spiel ist weder Spaß noch Spannung vorhanden! Auch die Grafik gefällt mir nicht. Ich kann es nicht empfehlen!
Verffentlichungsdatum: 2013-03-31
Rated 2 von 5 von aus Bestimmt gehen hier die Meinungen auseinander . . . . . . aber graphisch gesehen, und darauf lege ich persönlich sehr hohen Wert, ist dies ein Reinfall. Die meiste Zeit tappen wir durch einen verschleierten Farbenbrei. Undeutlich, schwammig, neblig und lieblos. Absolute Zumutung ist die Zeit die man im Gasthaus verbringen muss. Hat man endlich den Weg ins Freie gefunden, möchte man glauben graphisch gehts besser weiter - teilweise - aber nicht wirklich. Für mich jedenfalls eine kleine Katastrophe. Wimmelbilder in diesem Sinne haben wir nicht. Wir sehen Konturen von Objekten die gefunden werden müssen und die Minirätsel sind auch nicht das Gelbe vom Ei. Der Tippgeber zeigt auch an was im Moment zu tun wäre und ein Aufgabenfeld was zu bewältigen ist haben wir auch. Die Geschichte selbst hätte richtig interessant werden können: Wir sind Luna und Tara, eine Freundin die sich auf der Insel Lyca aufhält, braucht unsere Hilfe. Am besagten Treffpunkt ist sie nicht und nach Aussage des Zimmervermieters auch nie dagewesen. Hinweise, dass dies nicht so ist, finden wir. Also begeben wir uns nun mal auf die Suche nach Tara und merken schnell, dass hier Werwölfe ihr Unwesen treiben . . . Wir haben eine Seitenleiste. Hier befindet sich das Tagebuch mit wichtigen Eintragungen, ein Feld mit den Lebenshinweisen von Tara, ein Amulett das magische Kräfte besitzt, ein Maschinenteil das Viedeonachrichten abspielen kann (Videoscheiben finden wir im Spiel verteilt) und eine Karte die uns anzeigt wo wir sind und wo eine Aufgabe zu erledigen ist. Wir können hier leider nicht von Ort zu Ort springen und müssen laaaaaange Wege durch die trostlosen und zum Teil "mausetoten" Schauplätze in Kauf nehmen. Nein - dies ist kein Spiel für mich und mir ist es ein Rätsel warum dieses Spiel auf der englischen Seite so gut abschnitten hat. Unbedingt Probe spielen. Allen noch einen schönen Ostersonntag!
Verffentlichungsdatum: 2013-03-31
  • y_2019, m_4, d_19, h_16
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_2.0.12
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_12
  • loc_de_DE, sid_17844, prod, sort_[SortEntry(order=RATING, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=HELPFULNESS, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING)]
  • clientName_bigfishgames-de_de

Die Big Fish-Garantie:

Bewährte Qualität und virenfrei. Keine Werbung, Adware oder Spyware.

Deine Sicherheit und der Schutz Deiner Daten sind uns wichtig. Datenschutzbestimmungen

, teile Deine Gedanken zu diesem Spiel mit!

The Beast of Lycan Isle Sammleredition

Luna wird von ihrer Freundin auf eine abgelegene Insel gerufen, nachdem dort ein mysteriöses Artefakt aufgetaucht ist. Könnt ihr euch zusammen dem Kult des Wolfmannes stellen?

So wird Deine Bewertung aussehen, sobald sie veröffentlicht wurde.

Klicke auf „Abschicken“, wenn Du damit zufrieden bist. Deine Bewertung sollte bald erscheinen. Nimm Veränderungen mithilfe der Schaltflächen „Bearbeiten“ oder „Abbrechen“ vor.

Vielen Dank, dass Du uns Deine Meinung zu diesem Spiel mitgeteilt hast.

Du hast bereits eine Bewertung für dieses Spiel abgegeben.

Vielen Dank, dass Du die Bewertung unten abgegeben hast.