Gothic Fiction: Dunkle Mächte

Gothic Fiction: Dunkle Mächte

PC

Wimmelbild

Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

1 Stunde gratis probespielen

(533.54 MB)

Indem ich „Jetzt Spielen“ auswähle, akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen habe. Wenn dies Dein erster Download bei Big Fish ist, wird unser nützliches Game Manager-Programm auf Deinem Computer installiert, mit dem Du Deine Spiele installieren und verwalten kannst.
Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion-70%

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

9,99 € EUR (inkl. MwSt.)

Nur 2,99 €! Benutze Gutscheincode NEU299

Befreie in „Gothic Fiction: Dunkle Mächte“ Deine Tochter aus den Fängen des Bösen und entkomme einer verfluchten Schule!

Nach dem Umzug in eine kleine Stadt im Süden Englands, besuchst Du mit Deiner Tochter,Hannah, eine der örtlichen Schulen, um sie dort anzumelden. Allerdings wurde in der Werbebroschüre nichts davon erwähnt, dass dort bereits eine uralte Hexe lauert, die eine letzte Seele sucht, um ihren hinterhältigen Plan zu vollenden. Wird es Dir gelingen, Hannah rechtzeitig zu retten, bevor auch sie Teil des schrecklichen Vermächtnisses dieser Schule wird? Finde es jetzt in diesem schaurigen Wimmelbild-Abenteuerspiel heraus!

  • Großartige Rätsel
  • Wunderschön gestaltete Grafiken
  • Kommst Du nicht weiter? Hier findest Du die Komplettlösung!
  • Schau Dir die Sammleredition für extra Bonus-Inhalt an!

Als Neukunde erhältst Du das erste Spiel für nur 2,99 €!*

-70% RABATT!

Benutze Gutscheincode NEU299

* Keine Sammlereditionen oder Free2Play-Spiele.

Spielvoraussetzungen:

  • Betriebssystem: Windows XP/Windows Vista/Windows 7/Windows 8
  • CPU: 1.4 GHz
  • RAM: 1024 MB
  • DirectX: 9.0
  • Festplattenspeicher: 587 MB

Systemanforderungen für die Big Fish Spiele-App:

  • Browser: Internet Explorer 7 oder höher
Bewertungen auf einem Blick

Gothic Fiction: Dunkle Mächte

0 von 5 (0 BewertungenBewertung)
Durchschnittliche
Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

1 Stunde gratis probespielen

(533.54 MB)

Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion-70%

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

9,99 € EUR (inkl. MwSt.)

Nur 2,99 €! Benutze Gutscheincode NEU299

Kundenbewertungen
Gothic Fiction: Dunkle Mächte wurde bewertet mit 4.2 von 5 von 10.
Rated 5 von 5 von aus Müde "Füße", aber es lohnt sich Obwohl dieses Spiel mindestens sechs, sieben Jahre alt ist, habe ich es erst jetzt entdeckt... und ziemlich viel Zeit damit verbracht. Man ist ja so gar nicht mehr daran gewöhnt, keine transportierende Karte zu haben und einen Tipp, der allermeistens nur verkündet, es sei nichts mehr zu tun. Das heißt ein wenig Kopfarbeit und (in meinem Fall) gelegentlich eine kleine Notiz, damit man nicht erst zehn Schauplätze absuchen muss, ehe einem wieder einfällt, wo dieser Schlüssel oder jenes Bauteil gebraucht wurde. Das macht es nicht schlechter - aber natürlich länger. Immerhin, es lohnt sich bei sehr stimmungsvollen Panoramen und durchaus angenehmer Musik. Die Wimmelbilder habe ich nicht vermisst, und von den Minigames waren einige schon recht kniffelig (und manche ziemlich langatmig ;)) Die Story ist recht ausführlich und halbwegs originell erzählt. Kurz und gut: Ich empfehle das Spiel Leuten, die ein wenig Geduld mitbringen.
Verffentlichungsdatum: 2019-06-16
Rated 5 von 5 von aus Super Das Spiel ist echt klasse. Ich hab noch nie - ohne Sammleredition - so ein super-langes-Spiel gespielt. Ok, man rennt manches mal hin und her und weiß nicht, wohin. Man muss sich wirklich sehr genau merken, wo was ist. Die Karte ist meistens nicht so ne große Hilfe und der Tipp zeigt einem auch nicht den Weg. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht und ich hab Stunden um Stunden gespielt. Die Geschichte ist sehr spannend und die Geräusche und die Spielszenen sind gruselig. Probiert es aus. Es lohnt sich wirklich. Ich bin begeistert.
Verffentlichungsdatum: 2015-05-30
Rated 5 von 5 von aus Sehr fesselndes Spiel Absolut spannend, man muss sich alles gut merken. Es gibt kein einziges WB, hat mich nicht gestört. Es ist nicht einfach alle Gegenstände zu finden, deshalb muss man viel laufen. Die Karte ist nicht sehr hilfreich dabei, auch der Tipgeber hilft nicht wirklich. Die Minispiele sind sehr abwechslungsreich und mal was Neues dabei. Bei diesem Spiel muss man wirklich gut überlegen, was als nächstes zu tun ist und wo der Gegenstand hingehört. Deshalb wurde es nie langweilig und hat die grauen Zellen beansprucht. Ich fand es eine willkommene Abwechslung zu den üblichen WB-spielen.
Verffentlichungsdatum: 2013-02-17
Rated 5 von 5 von aus Gothic Fiction: Dunkle Mächte,super Spiel. ich fand es toll mal nicht in den typischen Wimmelbildern Gegenstände zu suchen sondern sie in die Handlung eingebaut zu entdecken. Die üblichen Wimmelbildspiele sind ja irgendwie immer das gleiche und die Handlungen wiederholen sich meistens auch, sind allenfalls minimal abgeändert. Dennoch liebe ich diese Art Spiele besonders. Gothic Fiction :dunkle Mächte ist ein wirklich spannendes , unterhaltsames und sehr gut gemachtes Spiel. Bei den Minispielen muss man zum teil ganz schön tüffteln, fand ich jedenfalls. Das macht die Sache aber spannender, so habe ich etwa 8-9 Stunden Beschäftigung gehabt die wirklich viel Spaß gemacht hat und nie langweilig war. Man muss zwar öfter weit zurück gehen, aber dabei ist die Karte mit Anzeige des Standortes und der noch zu erledigenden Aufgaben sehr hilfreich. Ich kann dieses Spiel nur empfehlen.
Verffentlichungsdatum: 2013-01-23
Rated 5 von 5 von aus SUPER SPIEL...Weiter so Die Grafik und der Sound sind sehr gut. Es ist ein fesselndes Spiel. Ich mag sollche Spiele. Man muss schon ein wenig überlegen wie man das nächste Rätsel löst, aber es ist machbar. Das ist das nächste Spiel was ich mir zulegen werde.
Verffentlichungsdatum: 2013-01-11
Rated 4 von 5 von aus Etwas ausgelutschtes Thema aber schön gemacht. Wimmelbilder wird man hier nicht finden, dafür aber jede Menge Minirätsel. Diese sind leicht bis mittelschwer, für Vielspieler keine besondere Herausforderung. Dennoch ist das Spiel liebevoll gestaltet und es macht Spass, sich durch diese Welt zu bewegen. Eine Karte ist vorhanden, aber man kann mit deren Hilfe nicht von einem Ort zum anderen Springen. Jedoch erscheint nach manch gelöstem Rätsel eine geisterhafte Erscheinung, die uns ein Zeitfenster zu einem Szenario öffnet, welches als nächstes abgearbeitet werden sollte. Die Idee finde ich klasse. Sie erspart uns unnötiges Hin- und Hergerenne. Die Tippfunktion sagt einem lediglich, wenn an einem bestimmten Ort nichts mehr zu tun ist, weist einem jedoch nicht den Weg. Darum heißt es fix aufgepasst, damit man nicht den Überblick verliert. Das Aufladen des Tipps erfolgt sehr langsam. Das Spiel ist relativ düster und daher nichts für kleine Fishis. Die Hintergrundgeräuse/Musik passt zur Geschichte und hat, jedenfalls mich, nicht genervt. Die Länge des Spiel ist gut. Der Schluss des Spiels ist abehackt und passt meiner Meinung nach nicht zu dem sonst liebevoll gestalteten Spiel. Alles in allem ist das Spiel durchaus spielenswert.
Verffentlichungsdatum: 2013-04-07
Rated 4 von 5 von aus Tolles Spiel! Zugegeben: Man muss viel laufen - aber: In manchen Situation gibt es ein "Portal" für eine Schnellreise, das hilft! Ansonsten muss man schon ein wenig den Überblick bewahren, wo grade was zu tun ist. Mir war die Karte keine sehr grosse Hilfe. Aber ein wenig Köpfchen anstrengen schadet ja nicht. Die Minispiele sind manchmal ein wenig einfach, dafür wird der Spielfluss nicht ewig unterbrochen, was ja auch mal ganz schön ist. Handlung ist sehr gut, die Geschichte ist gut nachvollziehbar. Das Ende ist, wie manchmal bei solchen Spielen, vielleicht etwas abrupt. Sound ist gut, Grafik ist auch ok. Und - für einmal keine Wimmelbilder - direkt erholsam. Ich empfehle dieses Spiel auf jeden Fall!
Verffentlichungsdatum: 2013-01-13
Rated 4 von 5 von aus Gut gemachte Standard-Version!!! Da ich schon die SE gespielt habe und die dort fehlenden Extras bemängelt habe, empfehle ich dieses Spiel als Standard-Version gerne!! Und: der Bonuslevel in der SE ist zwar gut gemacht, auch in einer völlig anderen Umgebung, steht aber in keinem direkten Zusammenhang mit dem Hauptspiel (heißt: man kann locker auf ihn verzichten). Du musst Deine Tochter und etliche andere Schüler aus den Klauen einer Hexe befreien, die eine Schule heimgesucht hat. Diese Hexe hat unter anderem dafür gesorgt, dass eine riesige Pflanze ihre Triebe und Ranken überall hinwachsen lässt… Sehr schön: Die Ranken haben Augen, die Deinen Mausbewegungen folgen! Wichtig zu wissen: Es gibt KEINE Wimmelbilder, es ist eher ein klassisches Adventure! Dafür zahlreiche Minispiele, die aber meistens viel zu einfach sind… Sehr gute Grafik! Auch das Inventar, das Menü, der Tippgeber: Toll gestaltet! Alles sehr atmosphärisch und finster. Die Zwischensequenzen werden von realen Personen gespielt. Es gibt 3 Schwierigkeitsgrade, die man auch während des Spiels wechseln kann. - Habe den mittleren gespielt. Hier lädt der Tipp ziemlich langsam auf, wenn man ihn denn mal braucht: Denn außer der Bemerkung, dass es hier nichts mehr zu tun gibt, hilft er nicht viel. Man erhält eine Karte, die einem (leider nicht alles) anzeigt, wo man noch was erledigen muss. Allerdings kann sie einen nicht „teleportieren“; Also Wanderschuhe raus und laufen, laufen, laufen… Manchmal öffnet sich auch unvermittelt ein Portal, um einen gefundenen Gegenstand direkt im richtigen Raum einzusetzen. Für das Spiel im mittleren Modus habe ich knapp 4 Stunden gebraucht. Ich empfehle dieses Spiel auf jeden Fall allen Adventure-Fans!!
Verffentlichungsdatum: 2013-01-11
Rated 3 von 5 von aus Schade eigentlich... Das ist nun ein Spiel, das ich kaum gerecht bzw. objektiv bewerten kann. Ich fange mal so an: Hätte das Spiel, das schon ein paar Jahre alt ist, die heute üblichen Komfortfunktionen, so würde ich ohne weiteres 4,5 oder gar 5 Punkte geben können. Das Spiel hat einfallsreiche und viele Schauplätze, überall bewegt sich was, es gibt viel anzuklicken, ein bisschen gruselig ists auch und die Story ist auch ok. Jedoch gabs die besagten Komfortfunktionen nicht. Es gab eine Karte, mit der ich nichts anfangen konnte, da ich nicht verstanden habe, was mir da angezeigt wird. Ok, vielleicht war ich auch zu plöde, die Karte zu verstehen, aber andere Karten verstehe ich ja auch auf Anhieb. Eine Reisefunktion gabs eh nicht. Der Tipp lädt (laut Spiel) "schnell" bei Stufe "einfach". 105 Sekunden, extra nochmal gemessen, das sind fast 2 Minuten. Das ist nicht "schnell", sondern eine Zumutung, um nicht zu sagen eine Unverschämtheit. Wie gesagt, auf „einfach“! Was bei denen "langsam" (mittel) und "sehr langsam" (schwer) bedeutet, will ich gar nicht erst wissen. WBs gabs gar keine, dafür mehr Minispiele. Auch hier war die Wartezeit sehr lange zum überspringen, mindestens die gleiche Zeit. Zielführend war der Tipp auch nicht, von einer Portalfunktion ganz zu schweigen. "Hier gibts nichts zu tun", war der Standardsatz. Ohne den Walkthrough einer bekannten Spieleseite wäre ich heute noch nicht fertig. Einerseits ists zwar toll, dass es so viele Schauplätze gibt mit jeweils noch Zimmern und sonstigen Abzweigen in Höhlen usw., und alles noch toll gestaltet. Aber auch mit Walkthrough waren die Laufwege dann einfach zu weit, manchmal über 8-10 Stationen hin und wieder her. Und ohne Hilfe wäre man wegen jedem einzelnen Item stundenlang unterwegs, nur um überall zu suchen, wo es denn passen könnte in den - gefühlten - 100 Schauplätzen. Schon ab der Mitte habe ich nur noch manchmal gewusst/geahnt, wo was hingehören könnte und im Zweifel war das dann meist am anderen Ende der Welt. Mit Rücksicht auf das Alter des Spiels gebe ich trotzdem noch 3 Punkte, dies aber maximal, denn es war schon eine arge Quälerei, was mir den Spaß sehr verleidet hat. Und das war hier so richtig schade, weil der Spielinhalt im Übrigen ja eigentlich super war. Wer gern stundenlang in 100 Räumen sucht, gern x-fach durch das gesamte Spielgelände wandert und kaum einen Tipp braucht, hat hier wahrscheinlich deutlich mehr Freude. Ob ich das Spiel "empfehle" oder "nicht empfehle"? Nichts von beidem, jedenfalls rate ich nicht kategorisch ab. Ich denke, es hängt stark von Spielertyp ab, ob man an dem Spiel Gefallen findet. Daher: Probeversion laden und mal anspielen, dürfte sich in jedem Fall empfehlen.
Verffentlichungsdatum: 2019-06-13
Rated 2 von 5 von aus Nettes Abenteuerspiel Story: Die Geschichte ist nett gemacht. Deine Tochter wird gekidnappt und Du mußt sie suchen, finden und retten, dabei die Hexe vernichten und die Seelen anderer Kinder ebenfalls retten. Länge: Die Länge ist endlich einmal akzetabel für den Preis (sonst oft ein Kritikpunkt in meinen Augen). Das Spiel: 3 Spiel-Modi (einfach, mittel, schwer) und man kann während des Spiels den Schwierigkeitsgrad ändern. Eine Karte (map) ist auch vorhanden, man sieht genau, wo man sich befindet und noch hinsoll, kann sie jedoch nicht zum Springen benutzen (schade). Man muß zum Finden und Einsetzen der Objekte viel hin- und herlaufen, von daher wäre eine Map zum Jumpen genau das Richtige gewesen. Schade und Abzüge in der Punktevergabe. Der Hinweisbutton benötigt eine Ewigkeit zum Aufladen, typisch für ERS-Spiele glaube ich, und ein fetter Abzugspunkt für mich. Die Inventarleiste kann man festhaken oder unsichtbar machen, angenehmer Einfall. Puzzles: Die Puzzles sind genau das, einfach nur Puzzles. Dieses Spiel hat überhaupt keine Wimmelbilder, es it ein reines Abenteuer-Puzzle-Spiel. Wenn Du ein Fan der klassischen Wimmelbilder bist, wirst Du sie hier schmerzlich vermissen. Die Dinge, die Du brauchst, sind in den Szenen versteckt und leicht zu finden. Graphiken und Sound: Voice-over vorhanden. Für meinen Geschmack sind die Graphiken schlecht gemacht, unscharf, düster und überhaupt nicht klar. Die Schauspieler tauchen mal auf wie anfangs die Tochter, dann später im Spiel werden sie nur noch als gemalte Figur gezeigt, die dann auch noch kaum Ähnlichkeit mit der Schauspielfigur besitzt. War wohl zu viel Arbeit für die Dev’s. Schade und Abzüge in den Punkten. Die Musik interessiert mich oft nicht, weil sie häufig – wie hier auch – als Dauerschleife untermalt und irgendwann einfach nur noch nervt. Das ganze Spiel ist dennoch irgendwie interessant und macht auch teilweise Spaß, aber ich hoffe, daß die erfolgsverwöhnten ERS-Entwickler sich demnächst mehr Mühe geben. Es hätte besser sein können insgesamt. Es wird nicht mein Lieblingsspiel werden, habe es aber trotzdem gekauft. Für alle Fishies dennoch: viel Spaß beim Spielen.
Verffentlichungsdatum: 2013-01-11
  • y_2019, m_6, d_17, h_15
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_2.0.12
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_10
  • loc_de_DE, sid_17036, prod, sort_[SortEntry(order=RATING, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=HELPFULNESS, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING)]
  • clientName_bigfishgames-de_de

Die Big Fish-Garantie:

Bewährte Qualität und virenfrei. Keine Werbung, Adware oder Spyware.

Deine Sicherheit und der Schutz Deiner Daten sind uns wichtig. Datenschutzbestimmungen

, teile Deine Gedanken zu diesem Spiel mit!

Gothic Fiction: Dunkle Mächte

Befreie in diesem schaurigen Wimmelbild-Abenteuerspiel Deine Tochter, Hannah, aus den Klauen einer bösen Hexe, bevor es zu spät ist!

So wird Deine Bewertung aussehen, sobald sie veröffentlicht wurde.

Klicke auf „Abschicken“, wenn Du damit zufrieden bist. Deine Bewertung sollte bald erscheinen. Nimm Veränderungen mithilfe der Schaltflächen „Bearbeiten“ oder „Abbrechen“ vor.

Vielen Dank, dass Du uns Deine Meinung zu diesem Spiel mitgeteilt hast.

Du hast bereits eine Bewertung für dieses Spiel abgegeben.

Vielen Dank, dass Du die Bewertung unten abgegeben hast.