Brink of Consciousness: Dorian-Gray-Syndrom Sammleredition
Exklusiv

Brink of Consciousness: Dorian-Gray-Syndrom Sammleredition

PC

Wimmelbild

Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

1 Stunde gratis probespielen

(614.01 MB)

Wenn dies Dein erster Download bei Big Fish ist, wird unser nützliches Game Manager-Programm auf Deinem Computer installiert, mit dem Du Deine Spiele installieren und verwalten kannst.
Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

19,99 € EUR (inkl. MwSt.)

oder

11,99 € EUR (inkl. MwSt.), mit einer einmonatigen GRATIS Probemitgliedschaft im Big Fish Game Club*

oder

2 Spiele-Gutschriften**

* Dieser Preis gilt nur für Mitglieder im Big Fish Game Club. Regulärer Preis für Nichtmitglieder 19,99 € EUR (inkl. MwSt.). Nach einem Monat geht die Gratis-Probemitgliedschaft in eine kostenpflichtige Mitgliedschaft (5,99 € EUR (inkl. MwSt.) pro Monat) über, wenn sie nicht gekündigt wird. Bitte lies die vollständigen Big Fish Game Club Geschäftsbedingungen.

** Dies gilt nur, wenn Du schon Mitglied im Big Fish Game Club bist. Selbstverständlich kannst Du statt Spielegutschriften einzusetzen auch den reduzierten Preis für Mitglieder (s.o.) bezahlen.

Schlüpfe in „Brink of Consciousness: Dorian Gray-Syndrom“ in die Rolle des Journalisten Sams, dessen große Liebe Anna entführt wurde! Der Wahnsinnige, der dahinter steckt, verfolgt dabei jeden Deiner Schritte ... Erforsche das Anwesen des Verrückten und lausche seinen Plänen über Lautsprecher, während Du die anspruchsvollen Fallen, die er Dir stellt, entschärfen musst. Wird es Dir gelingen, den wahnsinnigen Drahtzieher dingfest zu machen? Dies ist eine exklusive Sammleredition voller Extras, die nicht in der Standardedition enthalten sind. Als Bonus erhältst Du mit dem Erwerb von Sammlereditionen 3 Stempel auf Deiner Monatsprämienkarte! Die Sammleredition beinhaltet:

  • Bonus-Level
  • Interview mit den Entwicklern
  • Entwürfe

Spielvoraussetzungen:

  • Betriebssystem: Windows XP/Windows Vista/Windows 7/8
  • CPU: 1.4 GHz
  • RAM: 512 MB
  • DirectX: 9.0
  • Festplattenspeicher: 694 MB

Systemanforderungen für die Big Fish Spiele-App:

  • Browser: Internet Explorer 7 oder höher
Bewertungen auf einem Blick

Brink of Consciousness: Dorian-Gray-Syndrom Sammleredition

0 von 5 (0 BewertungenBewertung)
Durchschnittliche
Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

1 Stunde gratis probespielen

(614.01 MB)

Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

19,99 € EUR (inkl. MwSt.)

oder

11,99 € EUR (inkl. MwSt.), mit einer einmonatigen GRATIS Probemitgliedschaft im Big Fish Game Club*

oder

2 Spiele-Gutschriften**

Kundenbewertungen
Brink of Consciousness: Dorian-Gray-Syndrom Sammleredition wurde bewertet mit 4.3 von 5 von 18.
Rated 5 von 5 von aus Gruselabenteuer, nichts für Kinder! Um es zu betonen: Diese schauerliche Geschichte von einem Serienkiller mit gar abscheulichen Methoden ist definitiv nichts für Kinder, auch wenn das Spiel erstaunlicherweise ohne Blut auskommt. Mit Oscar Wildes Erzählung hat die Geschichte übrigens nur so viel zu tun, als dass das DG-Syndrom ein Krankheitsbild ist, bei dem der Kranke, wie der Held der Erzählung, sich zwanghaft ewige Schönheit und Jugend bewahren will. Das Gameplay ist sehr einfach wie bei den meisten Spielen: Suche A und wende es bei B an. Eingestreut sind Wimmelbilder (nur wenige) und Minigames. Es gibt ziemlich viel Gerenne von A nach B (was mit der Zeit etwas besser wird) und keine Möglichkeit, per Karte zu springen. Mich stört das nicht, weil ich von Adventures der alten Schule ganz anderes gewohnt bin. Für mich hätte Springen auch viel von der Immersion genommen - dem Gefühl, wirklich durch dieses alte Anwesen mit seinen grausligen Exponaten zu streifen. Die Karte zeigt aktive Orte und Wimmelbilder an. Die Tip-Funktion dagegen ist weniger hilfreich. Wenn in einem Raum nichts zu tun ist, sagt sie nur genau das an, aber nicht, wo es weitergeht. Fehler gibt es auch: Beim Fass und beim Generator zeigt der Tip eine interaktive Stelle an, auch wenn man den benötigten Gegenstand noch nicht hat. Wenn man sich ein wenig merkt (notfalls mit Hilfe von Aufzeichnungen), wo noch etwas zu tun ist, sollte man aber keine Probleme haben, denn das Spiel ist wirklich einfach. Die Wimmelbilder sind sehr leicht, die Minigames teilweise viel _zu_ leicht (angesichts dessen, dass dies kein Spiel für Kinder ist), teils auch wieder recht knifflig. Das könnte gern etwas (nach oben) angepasst werden. Sehr schöne Graphik, passend düster, man erkennt dennoch alles gut. Düstere Musik und Klänge sorgen für Atmosphäre. Ganz hervorragend sind die Sprecher! Viel an Story gibt es nicht, aber sie ist - zusammengehalten von den exzellenten Lautsprecher-Voiceovers und den Begegnungen mit dem Mörder und seinen "Kunstwerken" - gut erzählt. Bei den Wimmelbildern wurde Potential verschenkt; da hätte ich mir zusätzlich zu Bleistiften auf dem Schreibtisch und Sahnekännchen im Kühlschrank ein paar spezielle Details gewünscht, die etwas Einblick in die Geschichte oder die Lebensgewohnheiten des Bewohners gegeben hätten - wenn man schon mal Gelegenheit hat, das Haus eines irren Killers zu durchwühlen! Was mir dagegen wieder gut gefiel: Auf den Schluss wurde viel Sorgfalt verwendet, was Seltenheitswert hat. Im Bonuskapitel, das eine gute Länge hat, wird die Geschichte noch weitergeführt und ein finsterer, finsterer Plan in die Tat umgesetzt... Und verlassene Vergnügungsparks in der Nacht sind sowieso immer gut für eine Gänsehaut! :-) Weitere Extras: der übliche Fluff und ein Making-Of-Video der Entwickler. Keine Sammelobjekte, kein Wiederspielen von Wimmelbildern und Minigames. Ich empfehle diese Perle aus dem Jahr 2012 und hoffe auf eine Fortsetzung der Reihe!
Verffentlichungsdatum: 2016-07-23
Rated 5 von 5 von aus Blutblasenwimmler Mal das negative zuerst: Man läuft sich in diesem Spiel die Hacken ab. Macht aber nichts, denn auf Grund der sensationellen Grafik macht das fast sogar Spaß. Man sollte sich sowieso in den einzelnen Szenen recht genau umschauen, denn es liegt doch ziemlich viel Brauchbares einfach in der Gegend herum und manches davon auch etwas versteckt. Die Karte hilft hier nur bedingt, ist auch gut so, denn es muß einem ja nicht alles vorgekaut werden. Dort werden einem nur die Orte gezeigt in denen entweder ein Minispiel zu finden ist oder irgendwo noch etwas zu tun ist, aber nicht, was man aktuell mit dem momentanen Inventar wo anfangen kann. Zur Orientierung also ideal und es wird nicht zuviel verraten. Manche Minispiele sind etwas kniffliger, andere dafür stocksimpel. Diese stocksimplen Minis haben allerdings oft den Nachteil, dass sie mit einem immensen Aufwand zu lösen sind. Das ermüdet etwas. Die Story ist ganz nett, manchmal faselt dieser Oskar doch etwas viel Blödsinn daher, aber man kann das Geplappere ohne weiteres ausschalten. Man versäumt nichts was spielrelevant wäre. Hier rentiert sich die Sammleredition sogar mal, denn erstens wird die Geschichte dort mit einem richtigen Ende versehen und zum zweiten wird hier eine komplett neue Szenenlandschaft geboten. Ausserdem sollte man sich mal im Bonusteil auch mal den "unbekannten Oskar" anschauen. Fazit: Trotz des Laufaufwandes und des damit verbundenen höheren Schwierigkeitsgrades ist das ein Spiel was begeistert und mit dem man doch eine ganz schöne zeitlang beschäftigt ist.
Verffentlichungsdatum: 2013-05-04
Rated 5 von 5 von aus Phycho oder die Abgründe der menschlichen Seele ! ! ! Der Titel des Wimmelbildspiels ist irreführend , das Dorian -Gray - Syndrom bedeutet sein Leben dem Jugendwahn gewidmet zu haben und gilt seit dem Jahre 2000 als phychische Erkrankung.Die Handlung des Spiels erinnert wirklich an den Horrortriller Saw , auch hier im Spiel ist ein psychopathischer Serienkiller mit Namen Oscar die Hauptperson ,er hat Anna emtführt , die grosse Liebe von Sam und als Sam seine Geliebte zu retten versucht ,treibt er sein bizarres Spiel mit ihm. Ein wirklich spannendes und sehr gelungendes Wimmelbild spiel , das ohne grosse Effekte auskommt . Es ist ein Spiel für Erwachsene , ein wenig düster , aber nicht makaber , gruselig oder mystisch .Die Grafik ist toll ,es handelt sich um ein sehr grosses Spiel mit unzähligen Szenarien und es gibt immer wieder Neues zu entdecken . Ich persönlich liebe es ,wenn ein riesiger Aktionsradius besteht und zu begehen ist ,es macht einfach Spass sich zu orientieren und die eigene Kombinationsgabe zu testen. Spielerisch ist das Spiel keine Herausforderung ,Ich habe es im schwierigen Modus ohne Hilfe schlüssig durchspielen können Die Lautsprecheransagen haben keine Bedeutung und auch keine Hinweise für das weitere Spiel, wem sie stören , der kann sie getrost abstellen. Die Atmosphäre wird aber wesentlich durch die Lautsprecheransagen geprägt ,es gibt auch keine Dialoge im Spiel.Die Minispiele sind breit gefächert , von sehr leicht bis arg knifflig ,für mich der einzige Grund einmal ins Handbuch zu schauen.Das Bonuskapitel beinhaltet das entgültige Ende des Spiels ,welches eine sehr ungewöhnliche Gesamtlänge hat .
Verffentlichungsdatum: 2012-06-25
Rated 5 von 5 von aus Tolle Rätsel, lange Spielzeit Das Spiel ist ganz nach meinem Geschmack. Die Grafik ist sehr gut gelungen. Die düstere Grundstimmung des Spiel wird perfekt dargestellt. Musik und Geräusche passen ebenfalls sehr gut. Es gibt sehr wenige WBS. Diese sind sehr einfach und gut zu lösen. Das eigentliche Highlight sind die vielen Rätsel. Sehr abwechslungsreich, von einfach bis knackig. Wer ohne Hilfe und überspringen spielt, wird recht lange zu tun haben. Es gibt wirklich viele Räume zu erforschen. Die von einigen kritisierte Karte fand ich genau richtig. Es wird alles angezeigt was wichtig ist. Die Wege sind recht lang, man muss viel hin und her. Das wird vielen nicht gefallen, ist aber wie immer Geschmackssache. Gleiches gilt für die Story. Da kann man eigentlich keine Empfehlungen machen. In letzter Zeit gehen die Meinungen doch sehr auseinander. Mir hat die Geschichte auf jeden Fall gefallen. Das Bonuskapitel ist gut gelungen. Es gibt ein recht überraschendes Ende, welches doch erheblich vom Hauptspiel abweicht. Klare Kaufempfehlung
Verffentlichungsdatum: 2012-05-22
Rated 5 von 5 von aus Einfach nur gut Dieses Spiel hat mich von Anfang bis Ende begeistert. Die Rätsel waren von der Schwierigkeit her gut gemischt. Einziges Manko vielleicht, trotz Karte hatte ich manchmal Probleme einen Raum wieder zu finden, lag vielleicht auch an mir. :- ) Ich fand auch ein relativ langes Spielvergnügen. Von solchen Spielen hätte ich gerne mehr.
Verffentlichungsdatum: 2012-04-05
Rated 5 von 5 von aus Wieder einnmal ein sehr gelungenes, in jeder Hnsicht empfehlenswertes Spiel., Für Erwachsene bestimmt eine gute Unterhaltung.
Verffentlichungsdatum: 2012-03-26
Rated 5 von 5 von aus Schönes Spiel Habe grad die Probeversion durch gespielt und werde mir das Spiel auch kaufen. Es ist gut zu spielen, keine große Schwierigkeit. Allerdings viel zu lesen. Ist aber hilfreich. Alles in allem ein gelungenes Spiel.
Verffentlichungsdatum: 2012-03-25
Rated 5 von 5 von aus Ein bisschen "SAW" gefällig??? Vorab: GW an die Rucksack-Finder:)))) Nun zu diesem Spiel!!!! Die Handlung ist super und auch nachvollziehbar, die Grafik in Ordnung. Am Anfang störte mich der viele Text, aber der gehört hier wohl dazu ;), kann man auch wegklicken. Ich möchte nicht zuviel verraten, aber diese Story erinnert mich sehr an SAW, obwohl es keine blutigen Szenarien gibt, aber halt doch Leichen, vielleicht kann man sie aber wiederbeleben, so weit bin ich leider noch nicht ;) ... aber schaut selbst.... Die Wimmelbilder sind klar gezeichnet und lösbar, die Minispiele sind originell, nicht immer schwierig, aber teilweise doch zum Nachdenken. Es gibt eine Karte, die nur zum Teil hilft, der Tipp-Button ist nur bei den Wimmelbildern okay. Wer lange Wege nicht mag, und lieber Aufzug fährt, hat hier Pech, weil die Fahrerei dauert auch sehr lange............. Fazit: Für mich eines der besten Spiele in der letzten Zeit, unblutig, nicht mal gruslig, trotzdem spannend und herausfordernd. Einfach probieren.
Verffentlichungsdatum: 2012-03-25
Rated 4 von 5 von aus Cool Ein nettes Spiel !!! Hat Spaß gemacht.....
Verffentlichungsdatum: 2013-12-05
Rated 4 von 5 von aus Spannendes Spiel Ich fand das Spiel sehr interessant und spannend. Es ist kein Wimmelbildspiel für Suchfreaks, aber für Spieler die Rätsel und Minispiele mögen. Anfangs muss man viel Fahrstuhl fahren, später viel laufen. Die Grafik ist entsprechend der Geschichte düster gehalten, der Sound ist gut. Die Geschichte ist nicht identisch mit Oscar Wilde`s "Bildnis des Dorian Gray", aber als Spiel gut in Szene gesetzt. Das Ende des Spiels deutet auf eine Fortsetzung hin. Ich kann das Spiel durchaus weiter empfehlen.
Verffentlichungsdatum: 2012-03-28
  • y_2017, m_12, d_11, h_19
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_2.0.3
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_18
  • loc_de_DE, sid_14050, prod, sort_[SortEntry(order=RATING, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=HELPFULNESS, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING)]
  • clientName_bigfishgames-de_de

Die Big Fish-Garantie:

Bewährte Qualität und virenfrei. Keine Werbung, Adware oder Spyware.

Deine Sicherheit und der Schutz Deiner Daten sind uns wichtig. Datenschutzbestimmungen

, teile Deine Gedanken zu diesem Spiel mit!

Brink of Consciousness: Dorian-Gray-Syndrom Sammleredition

Schlüpfe in die Rolle Sams, dessen große Liebe Anna entführt wurde! Wird es Dir gelingen, den wahnsinnigen Drahtzieher dingfest zu machen?

So wird Deine Bewertung aussehen, sobald sie veröffentlicht wurde.

Klicke auf „Abschicken“, wenn Du damit zufrieden bist. Deine Bewertung sollte bald erscheinen. Nimm Veränderungen mithilfe der Schaltflächen „Bearbeiten“ oder „Abbrechen“ vor.

Vielen Dank, dass Du uns Deine Meinung zu diesem Spiel mitgeteilt hast.

Du hast bereits eine Bewertung für dieses Spiel abgegeben.

Vielen Dank, dass Du die Bewertung unten abgegeben hast.