Haunted Legends: Die Pik-Dame

Haunted Legends: Die Pik-Dame

PC

Wimmelbild

Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

Gratis Demoversion

(289.48 MB)

Indem ich „Jetzt Spielen“ auswähle, akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen habe. Wenn dies Dein erster Download bei Big Fish ist, wird unser nützliches Game Manager-Programm auf Deinem Computer installiert, mit dem Du Deine Spiele installieren und verwalten kannst.
Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion-70%

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

9,99 € EUR (inkl. MwSt.)

Nur 2,99 €! Benutze Gutscheincode NEU299

Hauptmann Gerard Froussard braucht Deine Hilfe. Nachdem Leutnant Pierre Disparu bei der Suche nach einer jungen Frau verschwindet, ist es nun Deine Aufgabe, ein verfluchtes Haus zu erkunden. Enthülle in „Haunted Legends: Die Pik-Dame“ die Geheimnisse eines magischen Kartenspiels! Finde die Gräfin in diesem atemberaubenden Wimmelbild- und Abenteuerspiel und brich ihren Fluch, bevor er ein weiteres Opfer fordert!

  • Unglaubliche Grafik
  • Spannendes Spielvergnügen
  • Finde die magischen Karten!
  • Probiere die Sammleredition für noch mehr Spielspaß aus.

Als Neukunde erhältst Du das erste Spiel für nur 2,99 €!*

-70% RABATT!

Benutze Gutscheincode NEU299

* Keine Sammlereditionen oder Free2Play-Spiele.

Spielvoraussetzungen:

  • Betriebssystem: Windows XP/Vista/8
  • CPU: 1.4 GHz
  • RAM: 1024 MB
  • DirectX: 9.0
  • Festplattenspeicher: 483 MB

Systemanforderungen für die Big Fish Spiele-App:

  • Browser: Internet Explorer 7 oder höher
Bewertungen auf einem Blick

Haunted Legends: Die Pik-Dame

0 von 5 (0 BewertungenBewertung)
Durchschnittliche
Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

Gratis Demoversion

(289.48 MB)

Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion-70%

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

9,99 € EUR (inkl. MwSt.)

Nur 2,99 €! Benutze Gutscheincode NEU299

Kundenbewertungen
Haunted Legends: Die Pik-Dame wurde bewertet mit 3.7 von 5 von 10.
Rated 5 von 5 von aus Spannendes Wimmelbildspiel ! Dieses Spiel ist vom Anfang bis zum Ende spannend, die Grafik ist sehr ansprechend und die Wimmelbilder sehr liebevoll gestaltet.Der Aktionsradius ist sehr umfangreich und immer begehbar,die Handlung ist sehr stimmig und man braucht doch etwas mehr Zeit um es durchzuspielen. Die Minispiele sind leicht lösbar.
Verffentlichungsdatum: 2011-12-20
Rated 5 von 5 von aus Ein super Spiel sehr spannend und kniffelig Das Spiel hat mir sehr gefallen der Sound hätte gruseliger sein sollen es war insgesamt sehr kniffelig hätte gerne nur noch Hinweise gehabt wohin ich gehen soll in welches Zimmer z.b. es war für mich schwer aber auch spannend die Geschichte allgemein fand ich interessant ich stehe auf solche düsteren Geschichten.Nur der Sound muss noch besser werden war zwar gut aber es geht noch besser
Verffentlichungsdatum: 2011-12-17
Rated 4 von 5 von aus Spannend und angemessen knifflig Atemlos dem bösen Gnom hinterher, immer wieder Leichen auffindend und ein spannendes Finale - etwas für Detektive unter den Wimmelbildspielern.
Verffentlichungsdatum: 2012-03-06
Rated 4 von 5 von aus Tolles Spiel Also ich fand das Spiel gut,es ist nicht zu einfach aber machbar.Obwohl ich zugeben muß das ich ab und zu bei Gamesetter nachschauen mußte., wo es langeht. Schade das der Tipp nur für WB gilt.Ansonsten ein gelungenes Spiel. Probespielen und sich dann begeistern lassen,(oder auch nicht)
Verffentlichungsdatum: 2012-03-06
Rated 4 von 5 von aus Es war ganz gut. Die Grafik ist sehr schön und so gesehen ist das Spiel auch in Ordnung und hat mir gefallen, dennoch gab es ein paar Störpunkte. Zum einen diesen Gnom, den man ständig nachjagt und ja doch irgendwie nie bekommt. Das Ende gefiel mir gar nicht, war viel zu plötzlich und dann sitzt man da und denkt: "Aha, war's das jetzt?" Und warum gibts nur Tipps bei den Wimmelbildern? Das will mir nicht ganz einleuchten, weil man zwischendurch auch mal Hilfe brauchen könnte. Schon allein um sich zurecht zu finden. Da kommt man an Anfang an einen Ort, wo man erst später was lösen kann, bis dahin hat man aber schon wieder halb vergessen, wo das war.... :-D Wen das so nicht stört, empfehle ich das Spiel.
Verffentlichungsdatum: 2012-02-29
Rated 3 von 5 von aus Gut gemacht Das Spiel ist nicht das tollste, was ich jemals gespielt habe, aber es ist nette Unterhaltung, wenn man mal von den Toten absieht, die das Spiel doch makaber machen. Die Minispiele haben unterschiedliche Schwierigkeitsgrade und die Wimmelbilder sind nicht zu schwer. Die Handlung hat was von Frankenstein und dem Traum vom ewigen Leben. Ich empfehle dieses Spiel!
Verffentlichungsdatum: 2014-03-06
Rated 3 von 5 von aus Gutes Spiel, Story leider verschenkt Ah, die eingebauten Karten... ist mal keine vorhanden, wie in diesem Spiel, fällt das gleich negativ auf. Früher, jaaaa, da war mehr Lametta und es gab überhaupt keine Karten, man hat sie selber gemalt und sich aufgeschrieben, wo das Adventure noch offene Enden hatte ;) Ich persönlich finde es ganz nett, wenn diese kleine Herausforderung sich doch noch mal stellt und mir als Spieler nicht alles auf dem silbernen Tablett serviert wird. Das Spiel funktioniert auf fast allen Ebenen gut. Der Ort öffnet sich nach und nach und bleibt dann voll zugänglich, so dass man anfangs nicht in einer verwirrend großen Umgebung herumirrt und zugleich allmählich der Eindruck eines recht großen Anwesens entsteht. Das ist gut gelöst. Die Wimmelbildszenen sind teilweise sehr dicht gestreut . Damit meine ich beides: sowohl das Durcheinander in den Bildern als auch die dichte Folge der Wimmelszenen. Da stockt die Geschichte öfter etwas. Mir persönlich ist das zuviel. Aber wer genau das mag, ist gut bedient. Adventure-Elemente gibt es einige; teilweise schleppt man genretypisch eine Unmenge Zeug, auch richtig sperrige Sachen wie Leitern, Bretter und ganze Sandsäcke in einem offenbar bodenlosen und gewicht-annihilierenden Rucksack mit sich rum, bis man es schließlich irgendwo zum Einsatz bringen kann. Das kommt meiner nostalgischen Ader und meiner Vorliebe fürs Absurde entgegen. Puzzles gibt weniger - für meinen Geschmack hätten es mehr sein dürfen, aber die vorhandenen sind ganz hübsch. Vor allem sind es Plättchen-Schiebe- und Drehrätsel von mittlerer Schwierigkeit. Das passt zur Gesamtschwierigkeit des Spiels, es ist insgesamt gut ausbalanciert. Die Bilder sind hübsch, im üblichen Gruselstil gehalten, passend zum Ort. Allerdings nichts, was mich irgendwie vom Hocker reißen würde. Ebenso die Musik: stört nicht, ist aber auch nichts Besonderes. Schön allerdings die Figur des Gnoms, die in 3D gehalten ist. Was mir gar nicht gefallen hat, ist die Story. Dabei hat das Plot jede Menge Potential. Aber es gibt zu viele lose Enden (ich müsste spoilern, um konkret zu werden, darum lasse ich es). Und vor allem tut der Gameplay-Teil so gut wie nichts dazu, die Geschichte zu unterstützen. Dabei wäre so viel möglich gewesen! Wie hätten die Wimmelbildszenen Episoden und Details aus dem Leben der Gräfin berichten können, so dass sie eine greifbare Person geworden wäre... Stattdessen liegt einfach der übliche nichtssagende unpersönliche Krempel rum, vom Knopf über das Steuerrad zum Tausendfüßler. Verschenkt. Mir persönlich ist eine gut erzählte Geschichte wichtig, darum hielt sich mein Spielspaß in Grenzen. 3 Sterne mögen etwas wenig erscheinen, weil das Spiel doch ansonsten sehr liebevoll und sorgfältig gemacht ist. Aber mehr will ich wegen der verpatzten Story nicht geben. Trotzdem empfehle ich das Spiel allen, die auf eine gute Geschichte weniger Wert legen und denen das Wimmeln und der Genuss der hübsch spukigen Atmosphäre das Wichtigste ist.
Verffentlichungsdatum: 2012-06-02
Rated 3 von 5 von aus Irgendwo enttäuscht Das Spiel ist aus der Sicht eines jungen Detective geschrieben, der seinen verschollenen Kollegen sucht. Dazu dringt er in das Anwesen der Gräfin vor, die angeblich durch ein Kartenspiel unsterblich geworden sein soll. Dabei stört ihn immer wieder eine Art Gnom, der mordend durch das Anwesen und den Ort streift. Ich hatte die Probeversion von dem Spiel gespielt und war ziemlich gefesselt. Zwar hatte ich da auch schon einige Probleme die nächsten Szenen zu erreichen, da ich den Spielaufbau unlogisch finde, aber trotzdem hat mich das Spiel an sich gereizt. Jetzt, wo ich es zu Ende gespielt habe, bin ich von der Handlung und dem Ablauf irgendwo enttäuscht. Die Geschichte ist insofern zusammenhängend, dass sie an diesem Ort stattfindet, durch den man irrt, wird aber leider mit der Zeit langweilig. Zwar ist die Graphik hervorragend, aber was bringt das dann noch? Zudem fehlen im Spiel Hinweise, wenn man so nicht weiterkommt. Zumindest eine Übersichtskarte mit möglichen Anlaufpunkten sollte vorhanden sein. Schade um einen guten Ansatz. Nur bedingt zu empfehlen.
Verffentlichungsdatum: 2012-02-14
Rated 3 von 5 von aus Gutes Wimmelbildspiel mit seinen Nachteilen Die Grafik dieses ist zwar toll und es hat ein tolle Handlung,aber es hat auch seine Nachteilen. Während der Wimmelbildszenen ist ein tipp da, aber nicht im Rest des Spiels.
Verffentlichungsdatum: 2011-12-29
Rated 3 von 5 von aus Leider nur Durchschnitt Ich habe mir das Spiel als Schnäppchen der Woche gekauft. Aufgrund des niedrigen Preises kann ich das Spiel empfehlen. Die Grafik ist sehr schön gezeichnet, da gibt es nicht viel auszusetzen. Die Geschichte hat mir nicht gefallen. Man jagt die ganze Zeit einem kleinen Gnom hinterher. Warum ist oft unklar. Man stolpert hier und da über ermordete Menschen, das wird vom Spiel ohne große Emotionen dargestellt. Schade, dadurch geht eine Menge Spannung verloren. Rätsel und Wimmelbilder sind Standardkost, wobei ich persönlich mit einigen Wimmelbildern Probleme hatte und einfach nichts gesehen habe. Wie gesagt, zum kleinen Preis ok, ansonsten gibt es mittlerweile viele Spiele die einfach besser sind.
Verffentlichungsdatum: 2011-12-29
  • y_2018, m_12, d_15, h_15
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_2.0.9
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_10
  • loc_de_DE, sid_10163, prod, sort_[SortEntry(order=RATING, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=HELPFULNESS, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING)]
  • clientName_bigfishgames-de_de

Die Big Fish-Garantie:

Bewährte Qualität und virenfrei. Keine Werbung, Adware oder Spyware.

Deine Sicherheit und der Schutz Deiner Daten sind uns wichtig. Datenschutzbestimmungen

, teile Deine Gedanken zu diesem Spiel mit!

Haunted Legends: Die Pik-Dame

Enthülle in „Haunted Legends: Die Pik-Dame“ die Geheimnisse eines magischen Kartenspiels! Finde die Gräfin und brich ihren Fluch.

So wird Deine Bewertung aussehen, sobald sie veröffentlicht wurde.

Klicke auf „Abschicken“, wenn Du damit zufrieden bist. Deine Bewertung sollte bald erscheinen. Nimm Veränderungen mithilfe der Schaltflächen „Bearbeiten“ oder „Abbrechen“ vor.

Vielen Dank, dass Du uns Deine Meinung zu diesem Spiel mitgeteilt hast.

Du hast bereits eine Bewertung für dieses Spiel abgegeben.

Vielen Dank, dass Du die Bewertung unten abgegeben hast.