Labyrinths of the World: Stonehenge Sammleredition
Exklusiv

Labyrinths of the World: Stonehenge Sammleredition

PC

Auch erhältlich für

Wimmelbild

Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

Gratis Demoversion

(680.49 MB)

Indem ich „Jetzt Spielen“ auswähle, akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen habe. Wenn dies Dein erster Download bei Big Fish ist, wird unser nützliches Game Manager-Programm auf Deinem Computer installiert, mit dem Du Deine Spiele installieren und verwalten kannst.
Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

19,99 € EUR (inkl. MwSt.)

oder

11,99 € EUR (inkl. MwSt.), mit einer einmonatigen GRATIS Probemitgliedschaft im Big Fish Game Club*

oder

2 Spiele-Gutschriften**

* Dieser Preis gilt nur für Mitglieder im Big Fish Game Club. Regulärer Preis für Nichtmitglieder 19,99 € EUR (inkl. MwSt.). Nach einem Monat geht die Gratis-Probemitgliedschaft in eine kostenpflichtige Mitgliedschaft (5,99 € EUR (inkl. MwSt.) pro Monat) über, wenn sie nicht gekündigt wird. Bitte lies die vollständigen Big Fish Game Club Geschäftsbedingungen.

** Dies gilt nur, wenn Du schon Mitglied im Big Fish Game Club bist. Selbstverständlich kannst Du statt Spielegutschriften einzusetzen auch den reduzierten Preis für Mitglieder (s.o.) bezahlen.

Beinahe wäre Deine Schwester Margaret bei einer Explosion bei Stonehenge ums Leben gekommen. Sie konnte sich gerade noch in Sicherheit bringen, doch zwei urplötzlich erschienene Portale speien Eis und Feuer in unsere Welt und drohen, eine Naturkatastrophe auszulösen. MI6 ist schon vor Ort, um das Schlimmste zu verhindern, doch wenn es um Reisen in unbekannte Welten geht, überlassen sie Dir den Vortritt. Finde heraus, wodurch die Portale geschaffen wurden und welchem Zweck Stonehenge wirklich dient.

Dies ist eine exklusive Sammleredition voller Extras, die nicht in der Standardedition enthalten sind. Als Bonus erhältst Du mit dem Erwerb von Sammlereditionen 3 Stempel auf Deiner Monatsprämienkarte!

Die Sammleredition beinhaltet:

  • Reise in die Welt der Wikinger und verhindere die Zerstörung der Erde
  • Halte im Bonuskapitel einen Irren in den Tiefen der Erde auf
  • Finde Chamäleonobjekte, Sammelobjekte und Artefakte
  • Spiele Deine Favoriten unter Minispielen und WBS erneut
  • Spiele weitere Spiele der Serie

Spielvoraussetzungen:

  • Betriebssystem: Windows XP/Windows Vista/Windows 7/Windows 8/Windows 10
  • CPU: 1.6 GHz
  • RAM: 1024 MB
  • DirectX: 9.0
  • Festplattenspeicher: 1808 MB

Systemanforderungen für die Big Fish Spiele-App:

  • Browser: Internet Explorer 7 oder höher
Bewertungen auf einem Blick

Labyrinths of the World: Stonehenge Sammleredition

0 von 5 (0 BewertungenBewertung)
Durchschnittliche
Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

Gratis Demoversion

(680.49 MB)

Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

19,99 € EUR (inkl. MwSt.)

oder

11,99 € EUR (inkl. MwSt.), mit einer einmonatigen GRATIS Probemitgliedschaft im Big Fish Game Club*

oder

2 Spiele-Gutschriften**

Kundenbewertungen
Labyrinths of the World: Stonehenge Sammleredition wurde bewertet mit 3.5 von 5 von 6.
Rated 5 von 5 von aus super eines der schönsten spiele die ich in der letzte zeit gespielt habe ein grosses lob an diedie alle beteiligt waren bei diesen spiel herforagend
Verffentlichungsdatum: 2016-10-18
Rated 4 von 5 von aus IHR WERDET LACHEN aber beim zweiten Mal spielen hats mir gefallen. An die doch etwas seltsame Grafik und die verschwommenen Zwischensequenzen muß man sich gewöhnen. Besser werden sie davon nicht! Die Farben haben mich nicht gestört, ich mag sowieso keine grau in grau Spiele. Wir lernen jede Menge Leute kennen und auch viele seltsame Tiere. Ziemlich abwechslungsreich! Etwas anders waren diesmal die WBs. Manche wirklich interessant. Und man muß bei allen mitdenken. Die Minigames erschienen mir ziemlich leicht, auch wenn man sie nicht auf leicht eingestellt hat. So groß ist der Unterschied nicht. Jede Menge zu sammeln gabs auch. Morphs, Darstellerfiguren, Artefakte, glänzende Kugeln, leider nichts im Nachhinein zu suchen. Sind aber nicht schwierig zu finden. Alles in allem mit Bonuskapitel und Zutaten spielt man sicher ca. 6 bis 7 Stunden. Ich empfehle das Spiel für Freunde von bunten, langen Spielen!
Verffentlichungsdatum: 2016-10-17
Rated 4 von 5 von aus Es beginnt etwas schleppend . . . . . . aber ist die eher etwas träge und sehr schnell langweilige Arbeit bei Stonehenge und Umgebung erledigt, dürfen wir eine Welt betreten die doch noch sehr interessant wird. Forschungsarbeiten bei Stonehenge. Explosion. Unsere Schwester und Agent David sind die einzigen Überlebenden. Wir kommen zur Hilfe. Liegt die Ursache an dem unheimlichen Magnetfeld das über Stonehenge hängt? Klimatische Veränderungen? Wir sehen nach und entdecken mit Hilfe eines Gerätes ein Portal in eine andere Welt. Verbunden mit einem Rätsel dürfen wir ab jetzt sehr beschauliche sowie winterlich angehauchte Schauplätze durchstreifen – und dort begreifen wir so langsam, dass es sehr wichtig ist die dortigen, vor allem die klimatischen, Verhältnisse in Ordnung zu bringen . . . Die Grafik ist bis auf ein deutliches Manko (Bemerkung am Ende der Bewertung), klar und deutlich. Die Schauplätze sehr fantasievoll gestaltet, äußerst ausgeschmückt und überaus objektreich. Wir schließen Bekanntschaft mit verschiedenen Völkergruppen/Kulturen. Die Darsteller sind sehr gut animiert und deren Sprachausgabe wirkt überzeugend. Natürlich hat jeder seinen eigenen „Weltschmerz“ und es geht nach dem Motto: Hilfst du mir – helf ich dir. An den Schauplätzen beherrschen vor allem Pilze die Szenerie: leuchtende, große und kleine Pilze in allen Formen und Variationen, es gibt eine „vegan“-fressende Pflanze, unglaublich vielfältige Blüten, geflügelte „Tiermischungen“, seltsame Formen von Tieren, wir helfen einem sprechenden Baum und zucken vor einem zähnefletschenden Kaninchen zurück – alles sehr bemerkenswert fantasievoll ausgeschmückt. Die WBs ergeben nichts Neues und die Rätsel gehen von besonders einfach bis hin zu beachtlich verzwickt (sehr seltsam war für mich das Rätsel am Anfang bei dem toten Mr. Wilson: Symbolrätsel am Koffer – hat bei mir nicht funktioniert und musste überspringen). Es gibt ein Tagebuch und die Karte beinhaltet was wir bereits gesammelt haben: Zoologischer Garten, Artefakte, Statuetten, Morphs. Für den zoologischen Garten können wir während des Spiels leuchtende Marsh-Lights (Sumpf-Lichter) in den Farben gelb, rot und blau einsammeln. Die Sumpf-Lichter sehen eher aus wie bunte „Leuchtbälle“. Mit diesen „Lichtern“ können wir dann für den zoologischen Garten Tiere und Pflanzen kaufen. Während der Demo können wir die Lichter einsammeln aber Tiere oder Pflanzen können wir erst kaufen wenn das Hauptspiel beginnt und somit das Spiel uns gehört. Extras gibt es viele: 42 Auszeichnungen, 22 WBs, 83 Lichter sind einzusammeln um 11 Tiere für den Zoologischen Garten zu kaufen, 17 Statuetten der Beteiligten – jedoch leider ohne Info zu diesen (wäre meines Erachtens wichtig gewesen), 20 Artefakte mit Info, 35 Morphs mit Info, das Bonus und den üblichen Rest. Im Bonus hat schon wieder unsere Schwester Schwierigkeiten. Diesmal wird sie bei Stonehenge vom Druiden-Clan-Chef in den Untergrund entführt. Am Ende will uns die britische Regierung auf die nächste Reise schicken: Richtung Chile zu den Osterinseln – bin gespannt ob dies im nächsten „Labyrinths of the World“ auch der Fall ist . . . Ein großes Manko gibt’s trotz den vielen positiven Punkten (engl. Version): Der Übergang von Spiel zu Zwischensequenz sowie umgedreht ist und bleibt eine kleine Katastrophe: unscharf, pixelig und verschwommen – warum hat das keiner der Entwickler behoben? – das ist doch unübersehbar! Ich konnte mich absolut nicht damit abfinden geschweige denn daran gewöhnen und ziehe deshalb einen großen Stern ab.
Verffentlichungsdatum: 2016-10-15
Rated 3 von 5 von aus Wieder mal wird die Welt gerettet... ... allerdings ohne mich. Ich habe nur probegespielt, denn mein Geschmack ist dieses Spiel nicht. Es liegt vor allem an Bild und Ton. Die Farben sind mir zu grell und plakativ, das Hinschauen wurde bald anstrengend, auch wenn die Bilder sehr fantasievoll und detailliert gestaltet sind. Die Videos fand ich allzu "schlicht", die Animationen ungeschickt und hölzern, die Klänge monoton, die Sprecher überwiegend schrecklich. Das Spiel ist für einen schmalen Bildschirm konzipiert; die Widescreen-Option verzerrt das Bild nur etwas in die Breite. Die Wimmelbilder sind abwechslungsreich, allerdings öfter langweilige Müllhaufen, in denen mir das Suchen keinen Spaß machte. Die Minigames sind hübsch gemacht und ebenfalls recht abwechslungsreich, jedoch gibt es zu viele vom Typ "ein Hebel/Regler/sonstwas beeinflusst andere". Die meisten können auf "leicht" umgestellt werden. Ärgerlich auf die Spitze getrieben fand ich hier das Prinzip "Benutzen und Wegwerfen". Schon in den allerersten Szenen finden wir kurz nacheinander einen Leuchtstab, eine Taschenlampe und eine leuchtende Blume. Jedes einzelne davon wird weggeworfen oder liegengelassen, worauf das nächste gesucht werden muss. Das ist auch nicht der einzige Fall, mit Schneidewerkzeugen geht's genauso weiter. Im Inventar wurde irgendwann ein Gegenstand unsichtbar (Statuenkopf), war aber noch verwendbar. Statt für den Auslandsgeheimdienst MI6 wäre Stonehenge wohl eher ein Fall für den MI5 gewesen, aber was weiß ich schon. Vielleicht hat jemand Sabotage des Erbfeinds Frankreich vermutet. Karte und Tipp teleportieren, ein Journal hält Merk-würdiges und Aufgaben fest. Sammler-Extras: * Bonuskapitel * Handbuch * JEDE MENGE Sammelobjekte: 35 Chamäleons, 17 Figuren, 20 Artefakte, 83 Irrlichter, mit dem man Zooinventar kaufen kann. Ich konnte den Zoo auch schon während der Probespielzeit bevölkern. Chamäleonobjekte und Artefakte bieten ein wenig Hintergrund zu Kelten und Wikingern, die Figuren leider keinen Hintergrund. * wiederspielbare Wimmels und Minispiele * die üblichen weiteren Zugaben. Ich gebe keine Empfehlung für das Spiel, weder dafür noch dagegen, weil ich denke, dass es Geschmackssache ist. Es ist ziemlich lang, von daher: Wenn euch die Optik gefällt, habt ihr lange Freude dran, und dann ist die Sammleredition wegen der wirklich reichlichen Extras auch empfehlenswert.
Verffentlichungsdatum: 2016-10-16
Rated 3 von 5 von aus Stonehenge… :) … als Portal in 2 fremde Welten! Eine eisige- und eine feurige Welt. Um Stonehenge ranken sich ja so einige Legenden und daher hat mich das Thema auch sehr interessiert! Hier haben Wissenschaftler mal wieder ein großes Chaos angerichtet und es liegt an uns, alles wieder in Ordnung zu bringen… An Fantasie mangelt es dem Spiel nicht – hier sind tolle Ideen dabei, aber leider ist alles – wie bei den Spielen von Domini Games üblich – sehr grell und bunt. Die Zwischensequenzen sind ziemlich unscharf und verpixelt - ich konnte kaum hinschauen! FAKTEN: Die Länge des 7 Kapitel umfassenden Hauptspiels ist ganz ordentlich und das Ende der Geschichte ist abgeschlossen. Das Bonus-Kapitel ist eine zusätzliche Geschichte. Es gibt die 4 üblichen Schwierigkeitsgrade, eine ausführliche und zuverlässige Transport-Karte und der Tipp ist richtungsweisend, bzw. öffnet ein Portal, sollte der nächste Einsatz-Ort weiter entfernt sein. Die schwarzen Balken rechts und links sind über die Option „Breitbild“ abwählbar - zieht das Bild natürlich etwas in die Breite... Es gibt ein ausführliches Journal, das alles Wichtige mitschreibt. Eine Anzeige am Inventar zeigt an, ob wir alle Sammelgegenstände gefunden haben. Allerlei Abwechslung bieten die WIMMELBILDER: Es gibt sehr interaktive Wortsuchlisten – auch schon mal als hervorgehobene Wörter in einer Geschichte. Dazu gibt es auch noch Umriss-Suchen – hier wird manchmal auch das Gefundene wieder passend eingesetzt. Außerdem werden noch morphende Dinge und Paare von Ähnlichem gesucht. Alle WB werden nur 1-Mal gespielt und man kann in ein 3-Gewinnt-Spiel wechseln. Die MINISPIELE sind überwiegend mittelschwer – manchmal leicht in der Lösung. In allen großen Minispielen (es gibt auch noch einige kleine im Fenstermodus) haben wir die Auswahl, aus entspannt oder schwerer Version zu wählen, wobei „schwer“ voreingestellt ist. Also, bevor ihr das Spiel überspringen wollt – lieber erst mal die entspannte Version versuchen! Es gibt verschiedene Geduldsspielchen von der (nervigen) Art, dass alle Regler, Spiegel usw. aktiviert werden müssen, wobei das Drücken eines Gegenstandes Auswirkungen auf die anderen Gegenstände hat – das kann schon mal dauern. Figuren werden über Schienen in die richtige Aussparung geschoben. Eine feindliche Figur wird auf einem Spielfeld eingekreist. Kacheln werden über das Betätigen von Pfeilen verschoben. Sequenzen werden wiederholt und Rohre verbunden… Die EXTRAS sind äußerst umfangreich: Es gibt 83 Moorlichter (dienen als Zahlungsmittel um Kreaturen für unseren Zoo zu kaufen, 35 morphende Objekte, 17 Statuen und 20 Artefakte. Dazu gibt es noch Auszeichnungen, wiederspielbare WB und Minispiele, Musik, die (verzichtbaren) Zwischensequenzen, Konzept-Kunst, Hintergrundbilder und das Lösungsbuch. Hat mir aus den genannten Gründen nicht besonders gefallen! Außerdem hat es mich genervt, dass bei jedem gefundenen Sammelgegenstand (und es gibt ja sehr viele!), von der linken Seite aus ein großer Hinweis erschien, was ich da gerade gefunden hatte! Aber das alles sind ja meine persönlichen An- und Einsichten! Probiert es aus – vielleicht gefällt es euch ja… :)
Verffentlichungsdatum: 2016-10-15
Rated 2 von 5 von aus schade Ich habe ja nicht die grosse Ahnung was Bild-u. Soundqualität angeht, aber das ist selbst mir zu schlecht. Habe mir die Kritiken zu Herzen genommen, u.die Probeversion runtergeladen. Das ist echt nervig zu spielen. Bei mir liefen einige Szenen teilweise in Zeitlupe ab, und der Curser rutsche über das Spiel. Die Farben waren mir einfach zu kräftig, und wirkten sehr verschwommen. Wäre das Alles nicht, hätte es ein gutes Spiel werden können, denn die Story fand ich doch ganz gut.
Verffentlichungsdatum: 2016-10-21
  • y_2018, m_12, d_16, h_15
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_2.0.9
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_6
  • loc_de_DE, sid_25276, prod, sort_[SortEntry(order=RATING, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=HELPFULNESS, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING)]
  • clientName_bigfishgames-de_de

Die Big Fish-Garantie:

Bewährte Qualität und virenfrei. Keine Werbung, Adware oder Spyware.

Deine Sicherheit und der Schutz Deiner Daten sind uns wichtig. Datenschutzbestimmungen

, teile Deine Gedanken zu diesem Spiel mit!

Labyrinths of the World: Stonehenge Sammleredition

Eine Explosion hat im Kreis von Stonehenge zwei Portale erschaffen, die unsere Welt vernichten könnten. Wird es Dir gelingen sie zu schließen, bevor es zu spät ist?

So wird Deine Bewertung aussehen, sobald sie veröffentlicht wurde.

Klicke auf „Abschicken“, wenn Du damit zufrieden bist. Deine Bewertung sollte bald erscheinen. Nimm Veränderungen mithilfe der Schaltflächen „Bearbeiten“ oder „Abbrechen“ vor.

Vielen Dank, dass Du uns Deine Meinung zu diesem Spiel mitgeteilt hast.

Du hast bereits eine Bewertung für dieses Spiel abgegeben.

Vielen Dank, dass Du die Bewertung unten abgegeben hast.