Grim Façade: Der Mörder mit der Maske
Exklusiv

Grim Façade: Der Mörder mit der Maske

PC

Wimmelbild

Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

1 Stunde gratis probespielen

(538.96 MB)

Indem ich „Jetzt Spielen“ auswähle, akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen habe. Wenn dies Dein erster Download bei Big Fish ist, wird unser nützliches Game Manager-Programm auf Deinem Computer installiert, mit dem Du Deine Spiele installieren und verwalten kannst.
Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion-70%

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

9,99 € EUR (inkl. MwSt.)

Nur 2,99 €! Benutze Gutscheincode NEU299

ERS Games präsentiert die neuste Ausgabe der packenden „Grim Facade“-Reihe! Eine Stadt atmet auf! Die Mordserie, die die Bewohner in Angst und Schrecken versetzt hat, ist beendet. Der »Mörder mit der Maske« sitzt endlich im Gefängnis - denken alle. Doch dann stirbt das nächste Opfer. Ist dieser Mord das Werk eines Nachahmers? Oder hat die Polizei den falschen Täter geschnappt? Jetzt liegt es an Dir, den Fall zu lösen! Findest Du den grausamen Killer, oder bist Du sein nächstes Opfer? Die Zeit läuft Dir davon, in diesem atemberaubenden Wimmelbildabenteuer!

  • Sehr anspruchsvolle Minispiele und WBS.
  • Erfahre mehr über Messer und Dolche aus aller Welt.
  • Kommst Du nicht weiter? Hier findest Du die Komplettlösung auf unserem Blog!
  • Kaufe die Sammleredition, um Zugriff auf den Bonusinhalt zu erhalten.

Als Neukunde erhältst Du das erste Spiel für nur 2,99 €!*

-70% RABATT!

Benutze Gutscheincode NEU299

* Keine Sammlereditionen oder Free2Play-Spiele.

Spielvoraussetzungen:

  • Betriebssystem: Windows XP/Windows Vista/Windows 7/Windows 8/Windows 10
  • CPU: 1.4 GHz
  • RAM: 1024 MB
  • DirectX: 9.0
  • Festplattenspeicher: 626 MB

Systemanforderungen für die Big Fish Spiele-App:

  • Browser: Internet Explorer 7 oder höher
Bewertungen auf einem Blick

Grim Façade: Der Mörder mit der Maske

0 von 5 (0 BewertungenBewertung)
Durchschnittliche
Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

1 Stunde gratis probespielen

(538.96 MB)

Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion-70%

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

9,99 € EUR (inkl. MwSt.)

Nur 2,99 €! Benutze Gutscheincode NEU299

Kundenbewertungen
Grim Façade: Der Mörder mit der Maske wurde bewertet mit 3.3 von 5 von 6.
Rated 4 von 5 von aus Eine Anstrengende Detektivarbeit Das Spiel beginnt in gewohnter Serien Manier. Doch gleich zu Anfang bauen die Entwickler ein unlösbares Rosen Puzzle-Rätsel ein. So dass man gleich am Anfang mal 1 Stunde zugange ist und sich den Kopf zerbricht und ärgert, ein Spieldesign Fehler, da sollte man doch zu Anfang eher einfachere und flüssigere Minigames einbauen. Insgesamt war das Spiel anfangs sehr anstrengend und ärgerlich da muss man teilweise 10 mal klicken um Gegenstände anzubringen, wieder eine langweilige Superfähigkeit mit der man die Location absucht nach komischen Blubber Bläschen und andere Schikanen wie anständige Wimmelbilder in denen man wieder nicht weiß wie man die rot Markierten Gegenstände zusammensuchen muss. Nach den ersten beiden Abschnitten, wird das Spiel aber deutlich besser sowohl die Wimmelbilder als auch die Minigames und Rätsel. Manche der Rätsel musste man überspringen da nicht eindeutig genug teilweise muss man sehr viel Geduld mitbringen. Aber die meisten waren recht knifflig aber sehr gut gelungen; und mitunter genial! Hier ein Großes Lob an die Entwickler, denn es gibt auch viele Neuheiten. Die Grafik ist ausgezeichnet, die Locations kommen etwas wenig liebevoll daher, aber mit Fortschreiten kann man erkennen, dass dieses dem Stil des Spiels entspricht. Die Musik ist bei ERS Games immer besser gewesen aber noch erträglich. Die Charaktere gut gelungen, aber die Dialoge wird man nur überspringen da diese nur stören und keine wirklichen wichtigen Informationen enthalten. Wir bekommen ein Büchlein zur Verfügung gestellt welches unsere Aufgaben notiert, ein sehr schönes Teil, bringt aber nicht viel ... hätte man doch wie in alten Zeiten für ein Journal nutzen können aber gut .... Die Grafik absolut zu loben, das Spiel steigert sich enorm aber aufgrund der vielen Lapalien nur 4 Sterne für dieses Klassische Spiel dieser so beliebten Serie.
Verffentlichungsdatum: 2018-03-10
Rated 4 von 5 von aus Sekunden gepennt: Ratz-Fatz hast schon das Ende verpaßt! Ich fand das Spiel äußerst spannend und KURZ!-weilig. Es gibt jede Menge zu suchen und zu sammeln (wie schon erwähnt), sehr abwechslungsreiche Wibis und MInis, wobei ich Letztere ziemlich schwer fand. Leider hat "ERS" die Exaktheit und Sorgfalt, die von mir als Spielerin erwartet wurde, z.B. bzgl. in der Genaugkeit mit dem Cursor (die "Tipp"-Funktion betreffend, das Schließen von Fenstern, bei div. Gegenständen, etc.) sich selbst nicht so ganz "auf die Fahne" geschrieben. Einige Male war ich gezwungen, die "Überspringfunktion" zu benützen, um weiterzukommen, weil meine Lösungsversuche (Gelenke möglichst dem Original anzupassen), zwar für mich absolut stimmig, jedoch völlig verkehrt zu sein schienen. Dabei war die Vorlage anders als das Originalobjekt. Des Weiteren sind wieder Textfehler vorhanden, ein paar kleine logische Ungereimtheiten im Handlungs- und Spielverlauf (leider fehlt ein Tagebuch, das die Lücken hätte schließen können), und eine für mich etwas umständliche Handhabe (v.a. Pfeile betreffend). Sound und Grafik gefiel mir sehr und es paßte beides sehr gut zueinander, was das Spannungsmoment noch verstärkte. Da das Ende für mich derart schnell und plötzlich kam, habe ich in meinem Erleben ein offenes Spielende, da ich Bruchteile vom Schluß verpaßte (zu lange geblinzelt!?). Krasse Aktion - bedeutet Punktabzug!
Verffentlichungsdatum: 2016-09-07
Rated 4 von 5 von aus Unterschiede zur Sammler-Edition... :) Die Spiellänge dieser Standard-Version habe ich nicht als zu kurz empfunden (das liegt aber auch an den teilweise langwierigeren Puzzles). Es endet abgeschlossen. Das Bonus-Kapitel der Sammler-Edition spinnt die Geschichte zwar weiter – ist aber zum Verständnis dieses Spiels nicht notwendig… Weitere Extras, die es NUR in der SE gibt: In 9 WB ist je ein gruseliger Schädel versteckt, Goldmünzen können in den Nahansichten eingesammelt werden und dienen als Zahlungsmittel für unsere Sammlung von 15 verschiedenen Schwertern (mit jeweiliger Beschreibung). Dazu gibt es noch Auszeichnungen, 18 WB und 9 Minispiele sind wiederspielbar, Hintergrundbilder, Konzept-Kunst, Musik, Videos, Bildschirmschoner und das Lösungsbuch. Der Masken-Mörder ist wieder eine ganz typische ERS-„Kreation“! Wirklich gruselig und dazu wieder mal sehr blutrünstig. Die Eingangs-Warnung finde ich zwar etwas übertrieben – aber für Kinder ist es wirklich nicht geeignet. Das meist regnerische und graue Wetter unterstreicht die unheimliche Stimmung sehr gut! Zur ERS-Grafik muss man ja nicht mehr viel sagen – diese gezeichnete Grafik mag ich an ERS-Spielen eigentlich immer – egal wie schlecht das Spiel ist… Dieses finde ich persönlich nochmal ganz gut! Schade nur, dass die wunderbar lässige Streunerkatze keine Rolle (wie im Vorgänger) mehr spielte, sondern nur hier und da zu sehen war… FAKTEN: 5 Kapitel, es gibt die 4 üblichen Schwierigkeitsgrade, der Tipp ist richtungsweisend und die Transport-Karte zeigt zuverlässig aktive Bereiche. Silberne Münzen dienen als Währung, um fürs Spiel wichtige Gegenstände zu kaufen und um den Kutscher zu bezahlen. Mit einem Detektor am Inventar, suchen wir ab und an „Erinnerungsstücke“, mit denen wir einen hilfreichen Blick in die Vergangenheit werfen können. Die WIMMELBILDER sind wie bei ERS üblich sehr kurzweilig! Sie werden auch 2-Mal gespielt. Es gibt neben sehr interaktiven Wortsuchlisten auch Umriss-Suchen und es wird eine bestimmte Anzahl von Ähnlichem gesucht. Dazu finden wir Gegenstände, die wir aus 2 Abbildungen kombinieren müssen. Das MINISPIEL-Angebot ist SEHR kurzweilig! Einige mit Auswahl aus „entspannt“ und „schwierig“. Generell ist vom Schwierigkeitsgrad her alles vertreten! Und es gibt ganz neue Spiele-Ideen: Verschiedenförmige Blumenkacheln werden so eingesetzt, dass sie aufs Spielfeld passen. In einem sehr schönen, am Rand vernebelten Labyrinth, müssen verschiedene Dinge gesucht und eingesetzt werden, um zum Ziel zu gelangen. 4 Spielsteine werden in die richtige Aussparung geschoben, wobei die jeweils anderen Spielsteine als Stopper dienen. Linsen werden rotiert, um Strahlen in die richtige Richtung zu leiten. Domino usw. Alles in Allem hat es mir sehr gut gefallen! Vielleicht liegt das auch daran, dass mir die letzten ERS-Spiele nicht so gut gefallen haben und ich diesmal nichts Besonderes erwartet habe… Es gab schon bessere Stories - aber die verschiedenen Aufgaben haben mich echt begeistert! :)
Verffentlichungsdatum: 2016-08-30
Rated 3 von 5 von aus Insgesamt ok Manche Wimmelbilder totaler Blödsinn. Man weis oft gar nicht, was man suchen soll. Zum Teil auch etwas verwirrend. Insgesamt aber ist es ok.
Verffentlichungsdatum: 2019-03-20
Rated 3 von 5 von aus Halbgares blutiges Wirrwarr SAMMLER ODER STANDARD? Die Sammleredition bietet Bonuskapitel, Lösungsbuch, goldene Sammelmünzen (nicht versteckt, sie liegen offen rum), wiederspielbare Wimmelbilder und Minigames und die üblichen Zugaben. Das einzige, wofür sich die Sammleredition lohnen würde, sind die guten Minigames, alles andere inclusive Bonuskapitel ist gut verzichtbar. Wenn überhaupt, empfehle ich die Standardedition. Sonstiges: STORY: Nach einer Mordserie, die auf das Konto des "Blutigen Stanley" geht, wartet der Verurteilte auf seine Hinrichtung. Da geschieht ein weiterer Mord... und wir ermitteln für die Polizei. An Hintergrund wird nur das Allernötigste geliefert, der Schluss kommt abrupt und bleibt unbefriedigend. Es bleiben mehr Fragen offen, als beantwortet werden. Was ging im Mörder vor? Der Grund, warum er mordet, wird nur vage angedeutet, die Wahl der Opfer überhaupt nicht erklärt. Wieso kann eine Person, die schwere Fehler begangen hat und die Identität des Mörders die ganze Zeit kannte, einfach auf freiem Fuß weiterleben, als wäre nichts gewesen? Usw... Weitere unlogische Dinge stören die Immersion: So spazieren Leute lustig im versiegelten Tatort ein- und aus, und der serieneigene Straßenhändler verkauft uns (= der Polizei) "gefundenes" Polizeieigentum direkt vor der Wache. GRAPHIK UND TON: Das Setting ist trübsinnig. Nicht negativ gemeint - es passt zur Geschichte. Es regnet ununterbrochen, die Szenerien sind verwaschen und in Schlammfarben gehalten. Wem also das sonnige Wetter draußen zu viel wird, der ist hier bestens aufgehoben. Die Musik wirkt (bewusst) nervös - es ist sicher Absicht, aber ging mir auch bald auf die Nerven. Bei den Sprechern weiß ich nicht, wer eine Figur mit Akzent darstellen soll und wer einfach schlecht spricht. Also nicht wegen des durchaus passenden Trübsinns, sondern wegen der Verwaschenheit und der wirklich furchtbaren Sprecher gebe ich hier nur zwei Sterne. Die WIMMELBILDER werden doppelt gespielt und sind öfter arg dunkel. Sie sind mäßig interaktiv und gehen nach Wortliste, Silhouetten, Suchen von Gleichartigem. MINIGAMES: Das Beste an diesem Spiel! Da sind tatsächlich einige Perlen dabei. Teilweise muss man durchaus etwas überlegen und herumfrickeln, bis man's raushat. In einem besonders hübschen Puzzle führen wir unser Figürchen aus der Vogelperspektive durch ein nebliges Labyrinth, in dem es Dinge einsammelt, um damit Hindernisse zu entfernen. Nicht schwer, aber einfach schön gemacht. Minigames können in zwei Schwierigkeitsgraden gespielt werden. Im einfacheren Modus wird ein Teil der Lösung vorgegeben. BESONDERES: Wir haben einen Apparat, mit dem man Erinnerungsfetzen einfangen kann. Diese zeigen uns dann an verschiedenen Orten Stellen, die man genauer untersuchen sollte. M. m. n. hätte es der Geschichte weit besser getan, wenn man stattdessen etwas mehr Text eingebaut hätte. Des weiteren sammeln wir silberne Münzen, mit denen wir r den Kutscher und den Straßenhändler bezahlen. LÄNGE: Das Spiel ist sehr kurz. FAZIT: Wenn die Qualität insgesamt so wäre wie die der Minigames, wäre es ein schönes Spiel. So bin ich recht lustlos von einem der kleinen Highlights zum nächsten geschlufft. Hinzu kommt noch die traurige Kürze. Mehr als zwei Sterne mag ich dafür nicht geben, es gibt so viele bessere Spiele.
Verffentlichungsdatum: 2016-08-30
Rated 2 von 5 von aus Zu kurz... Leider muss ich einige Sterne abziehen, mir war das Spiel zu kurz und teilweise zu leicht. Hatte es im Expertenmodus gespielt. (zuvor das Spiel durch Gutschrift installiert.) Die Handlung ist spannend , auch die Sound- sowie Bildqualität ausreichend. Mir kam auch das Ende zu schnell und mir fehlte ein (Ab)-Schluss ( hatte vielleicht auch geblinzelt ;)) Ich bin ein Fan von Adventures a la Serberia, wo man schon mal überlegen muss, was wo zu finden ist und wie es dann einzusetzen ist. Hier war alles irgendwo an Ort und Stelle, am Ende dachte ich nur, warum liegt nicht gleich alles zusammen in einer Kiste und der Schlüssel zu derselben obendrauf. Ein sehr kurz!weiliges Spiel.
Verffentlichungsdatum: 2017-01-01
  • y_2019, m_8, d_22, h_16
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_2.0.13
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_6
  • loc_de_DE, sid_25478, prod, sort_[SortEntry(order=RATING, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=HELPFULNESS, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING)]
  • clientName_bigfishgames-de_de

Die Big Fish-Garantie:

Bewährte Qualität und virenfrei. Keine Werbung, Adware oder Spyware.

Deine Sicherheit und der Schutz Deiner Daten sind uns wichtig. Datenschutzbestimmungen

, teile Deine Gedanken zu diesem Spiel mit!

Grim Façade: Der Mörder mit der Maske

Der Mörder mit der Maske wurde geschnappt! Oder etwa nicht?

So wird Deine Bewertung aussehen, sobald sie veröffentlicht wurde.

Klicke auf „Abschicken“, wenn Du damit zufrieden bist. Deine Bewertung sollte bald erscheinen. Nimm Veränderungen mithilfe der Schaltflächen „Bearbeiten“ oder „Abbrechen“ vor.

Vielen Dank, dass Du uns Deine Meinung zu diesem Spiel mitgeteilt hast.

Du hast bereits eine Bewertung für dieses Spiel abgegeben.

Vielen Dank, dass Du die Bewertung unten abgegeben hast.