Haunted Legends: Die eiserne Maske Sammleredition
Exklusiv

Haunted Legends: Die eiserne Maske Sammleredition

PC

Auch erhältlich für

Wimmelbild

Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

1 Stunde gratis probespielen

(968.08 MB)

Indem ich „Jetzt Spielen“ auswähle, akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen habe. Wenn dies Dein erster Download bei Big Fish ist, wird unser nützliches Game Manager-Programm auf Deinem Computer installiert, mit dem Du Deine Spiele installieren und verwalten kannst.
Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

19,99 € EUR (inkl. MwSt.)

oder

11,99 € EUR (inkl. MwSt.), mit einer einmonatigen GRATIS Probemitgliedschaft im Big Fish Game Club*

oder

2 Spiele-Gutschriften**

* Dieser Preis gilt nur für Mitglieder im Big Fish Game Club. Regulärer Preis für Nichtmitglieder 19,99 € EUR (inkl. MwSt.). Nach einem Monat geht die Gratis-Probemitgliedschaft in eine kostenpflichtige Mitgliedschaft (5,99 € EUR (inkl. MwSt.) pro Monat) über, wenn sie nicht gekündigt wird. Bitte lies die vollständigen Big Fish Game Club Geschäftsbedingungen.

** Dies gilt nur, wenn Du schon Mitglied im Big Fish Game Club bist. Selbstverständlich kannst Du statt Spielegutschriften einzusetzen auch den reduzierten Preis für Mitglieder (s.o.) bezahlen.

ERS Game Studios, Entwickler von Puppet Show und Grim Façade, laden Dich ein, Dich von einem neuen unheimlichen Teil von Haunted Legends fesseln zu lassen!

Ein Mörder mit einer eisernen Maske treibt sein Unwesen und der Kardinal von Ludwig XIV. bittet Dich um Deine Hilfe. Begib Dich in eine Welt von Königen und Musketieren, um den Mörder zu stellen. Aber sei auf der Hut. Nicht nur Du möchtest den maskierten Mörder finden. Wird dieser Fall Dein letzter sein? Finde es jetzt in diesem Action-geladenen Wimmelbild- und Rätselabenteuer heraus, während Du Frankreich im 17. Jahrhundert erkundest.

Dies ist eine exklusive Sammleredition voller Extras, die nicht in der Standardedition enthalten sind. Als Bonus erhältst Du mit dem Erwerb von Sammlereditionen 3 Stempel auf Deiner Monatsprämienkarte!

Die Sammleredition beinhaltet:

  • Entkomme im Bonuskapitel aus Paris
  • Greife auf das komplette Handbuch zu
  • Finde Sammelobjekte im ganzen Spiel
  • Genieße Bildschirmschoner, Soundtrack, Hintergrundbilder und vieles mehr!

Spielvoraussetzungen:

  • Betriebssystem: Windows XP/Windows Vista/Windows 7/Windows 8/Windows 10
  • CPU: 1.4 GHz
  • RAM: 1024 MB
  • DirectX: 9.0
  • Festplattenspeicher: 1123 MB

Systemanforderungen für die Big Fish Spiele-App:

  • Browser: Internet Explorer 7 oder höher
Bewertungen auf einem Blick

Haunted Legends: Die eiserne Maske Sammleredition

0 von 5 (0 BewertungenBewertung)
Durchschnittliche
Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

1 Stunde gratis probespielen

(968.08 MB)

Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

19,99 € EUR (inkl. MwSt.)

oder

11,99 € EUR (inkl. MwSt.), mit einer einmonatigen GRATIS Probemitgliedschaft im Big Fish Game Club*

oder

2 Spiele-Gutschriften**

Kundenbewertungen
Haunted Legends: Die eiserne Maske Sammleredition wurde bewertet mit 4.6 von 5 von 5.
Rated 5 von 5 von aus Eins der besten Das ist eines der besten Spiele, die ich hier je gespielt habe und es lohnt sich hier unbedingt die Sammleredition zu nehmen. Einzig die Geschichte wird am Ende doch etwas wirr und lehnt sich glaube ich eng an so einen Hollywood-Schinken an. Aber das Spielvergnügen reißt nicht ab und bleibt bis zum Ende interessant. Wer Historisches statt Okkultes mag, so wie ich, ist hier gut aufgehoben.
Verffentlichungsdatum: 2016-10-23
Rated 5 von 5 von aus schön wunderbar zu spielen. Graphik top
Verffentlichungsdatum: 2016-09-03
Rated 5 von 5 von aus Wer ist der geheimnisvolle Mann mit der eisernen Maske? Und warum ist er in der Bastille gefangen? Wir sind in Paris zur Zeit Ludwigs XIV. Frei nach den Erzählungen von den Drei Musketieren von Alexandre Dumas versuchen wir, der Detektiv, das herauszufinden, mit etwas widerwilliger Unterstützung durch Kardinal Richelieu. Auch eine Liebesgeschichte gibt es zu entdecken. Und natürlich ist auch Saint Germain mit von der Partie und verfolgt seine eigene Agenda... Wunderbare GRAPHIKEN, schöne VIDEOS (wenn auch etwas ERS-typisch verwaschen) und klasse ANIMATIONEN bietet dieses Spiel! Die SPRECHER sind auch recht gut, einige sprechen mit einem ulkigen "französischen" Akzent (oder was sie sich darunter vorstellen) - durchaus mit einem Augenzwinkern, hatte ich das Gefühl. Die MUSIK ist ganz hübsch, aber leider schnell etwas eintönig, da immer dieselben 3 Stücke in Endlosschleife ablaufen. Besonders hervorzuheben sind die KLÄNGE! Sehr aufwendig und atmosphärisch sind sie gestaltet, vom strömenden Regen über das Klingen von Werkzeugen bis zu knisterndem Feuer. Sehr, sehr schön sind auch die WIMMELBILDER, und ausgesprochen abwechslungsreich. Einige sind beinahe Puzzles; so werden beispielsweise nicht nur einfach Silhouetten gesucht, sondern auch mal Dinge, die in einer bestimmten Verbindung zu den Silhouetten stehen. Einige Szenen werden doppelt gespielt, die Aufgabenstellung ist dann jeweils eine andere. Die MINIGAMES variieren stark in der Schwierigkeit. Mal ist es babyeinfach (Blütenblätter austauschen), mal richtig knackig (4 Fabeltiere aus Kacheln wiederherstellen). Einige können auf "leicht" und "schwer" gespielt werden. Ein Puzzle, in dem Bilder von einem Musketier und einer Wache durch Kacheltauschen wiederhergestellt werden müssen, funktionierte bei mir nur im schweren Modus; ggf. mal so ausprobieren. Die ADVENTURE-AUFGABEN sind teilweise ungewöhnlich gut ausgedacht und anspruchsvoll für ein Wimmelbild-Spiel. Öfters muss etwas in mehreren Schritten erledigt werden, wie das Öffnen einer Gefängniszelle, und es darf dabei auch mal um die Ecke gedacht werden. Wer das wirklich ausreizen will, kann in den Optionen die Bändertexte abschalten. Schön auch, dass Gegenstände oft mehrfach verwendet und nicht immer direkt entsorgt werden. STORYTELLING: Der Fluss des Spiels ist sehr gut. Man hat das Gefühl, eine Geschichte zu durchleben, und immer wieder illustrieren Schnittszenen die Story und geben den Figuren Leben und Charakter. Sehr speziell ist eine längere Sequenz, in der wir einem Hund folgen. Klasse gestaltet, Hundefans werden ihre Freude haben! Was mir auch gefiel: Nicht alle Erklärungen werden einem dick und fett unter die Nase gerieben. Man darf etwas nachdenken, was hinter den Kulissen vorgeht und wer der Strippenzieher ist. HILFSMITTEL: Die schöne, feindetailliert gezeichnete Karte zeigt aktive Orte an und teleportiert; der Tip hingegen teleportiert nicht. Das Lösungsbuch zeigt auch die Sammelobjekte an. Ein paar kleine MANKOS gibt es auch, wie Konsistenzfehler: Ein Leichnam liegt weiter an einem Ort, nachdem er längst dort weggeschafft wurde. Eine Zeitlang schleppen wir einen Amboß durch die Gegend. An einer Wand fand ich einen Hinweis, aber kein Rätsel dazu. Und schließlich hatte ich genug Münzen, um mein Pferd komplett auszustatten, aber es funktionierte trotzdem nicht, es muss ohne Steigbügel klarkommen. Das Spiel hat eine ausgezeichnete Länge. BONUS-INHALT: * Bonuskapitel * Handbuch * Wimmelbilder und Minigames zum Wiederspielen * Hufeisen in allen Hauptszenen, können nicht nachträglich gesammelt werden; Belohnung sind Münzen, mit dem wir ein schönes Pferd schmücken können * Videos, Konzeptkunst, Musik usw. Das Bonuskapitel fällt von der Spannung her gegenüber dem Hauptspiel ab. Hier wird dann doch arg ausgiebig gesammelt und Zeug zusammengebastelt, so dass der Zeitdruck, unter dem die Personen stehen, schließlich auf der Strecke bleibt. Allerdings lässt das Hauptspiel den Ausgang der Geschichte in einer Hinsicht offen, so dass man rein storymäßig mit der Sammleredition besser bedient ist. An sich würde ich dem Spiel 4,5 Sterne geben, aber runde auf 5 auf, einmal weil hier die Story mal wirklich im Vordergrund steht und gut erzählt ist, wegen der wirklich tollen Graphik und Sounds und auch nicht zuletzt wegen der Länge. Es gibt ein paar grausame Stellen; wer das nicht haben kann, sollte das Spiel mit Vorsicht genießen.
Verffentlichungsdatum: 2016-08-27
Rated 4 von 5 von aus Gut gemischte Geschichte . . . . . . . zwischen „Der Mann mit der eisernen Maske“ und den „Drei Musketieren“ . Info: Geschichtlich gut umgesetzt denn: Der Mann mit der eisernen Maske war ein unbekannter Staatsgefangener von Ludwig XIV. Über seine Identität wird bis heute noch spekuliert (u. a. soll er anscheinend der Sohn von Ludwig XIV, Zwillingsbruder oder uneheliches Kind der Königin gewesen sein) und auch der Gefängniswärter, der überliefert dem Mann befiehlt nur mit Maske aufzutreten, heisst geschichtlich Saint-Mars und im Spiel etwas abgewandelt Sen Marout. Ebenfalls überliefert wird, dass der „Eiserne“ einige Vorzüge anderen Gefangenen hatte – auch dies gut im Spiel mit eingebunden. Dann haben wir noch den Kardinal (Richeleu) und die drei Musketiere – die nun schlussendlich mit uns das Abenteuer beginnen … Der Einspieler ist ein wenig heftig und unser Gefangener hat nun den Namen „64389“. Wir sind der beste Agent und treffen uns „top secret“ mit dem Kardinal, der eine Todesdrohung erhalten hat. Diese ging anscheinend von dem Mann mit der eisernen Maske aus – denn so eine Drohung haben auch andere aus diesem Kreis bekommen und sind alle ums Leben gekommen. Schon bald müssen wir jedoch feststellen, dass ein Gefangener, der hinter Schloss und Riegel sitzt, doch nicht auf freiem Fuß sein kann und das Schwert, das man von ihm findet, nur von einem Musketier stammen kann – also was stimmt hier nicht . . . Saint Germain, unser fieser kleiner Freund (aber für diese Reihe nicht mehr wegzudenken) macht uns wieder Aufgaben schwer und hindert an der Arbeit und macht natürlich am Hauptspielende wieder einen drohenden Abgang. Und Arbeit haben wir eine Menge. Inventar bleibt übersichtlich da alles zeitnah verwendet werden kann. WBs sind sehr schön gemacht und überaus interaktiv und die Rätsel sind leicht bis knifflig, schnell zu lösen oder ein wenig zeitaufwendig. Aus der Bibliothek der Catherine de Medici, finden wir ein Buch, das seinen festen Platz bekommt. Dieses Buch ist 200 Jahre alt, beinhaltet schreckliches Wissen und ist nicht für jedermann einsehbar. Das Buch wurde mit 12 Mechanismen verschlossen die allerdings verloren gegangen sind. Im Laufe des Spiels müssen wir diese 12 Embleme finden um das Buch zu öffnen. Sobald wir eines der 12 Embleme gefunden haben bekommen wir eine Auszeichnung in Form eines Tieres. Es gibt einen separaten Raum hierzu. Ebenfalls separat steht ein wunderschönes Pferd und wartet darauf noch schöner auszusehen. Dazu müssen wir in den Szenen Hufeisen finden für die wir dann Münzen zum Einkaufen bekommen: Gold 10 Münzen, Silber 3 Münzen und Bronze 1 Münze. Die Grafik ist klasse. Alle Schauplätze sind perfekt gestaltet, sehr detailreich und lebendig, tolle Farbenauswahl und passende Musikunterstreichung. Im Bonus bekommen wir – nur drei Tage später - wieder eine neue Order: Louisa ist zum Tode verurteilt worden und bittet um unsere Hilfe. St. Germain spielt wieder eine Rolle – nur der Schluss bleibt ein wenig rätselhaft . . .
Verffentlichungsdatum: 2016-08-27
Rated 4 von 5 von aus Den Mann mit der eisernen Maske... :) … gab es tatsächlich im 17ten Jahrhundert zur Zeit des Sonnenkönigs Ludwig XIV. Es wurde viel spekuliert um ihn und Alexandre Dumas hat ihn in den dritten Teil seiner berühmten Musketier-Trilogie integriert. Klar ist bisher nur, dass er adliger Abstammung sein musste… Und nun hat ERS ihn als Hauptfigur in den 8ten Teil der Haunted Legends Serie eingebaut. – Kardinal Richelieu höchstpersönlich lässt uns als Agent der Krone an den Hof zitieren, da er um sein Leben fürchtet. Ein Mann mit einer eisernen Maske ermordet Adelige und Richelieu soll der Nächste sein. Schon bald wittern wir eine mordsmäßige Intrige am Hof des Sonnenkönigs und bemerken zudem einen Konkurrent auf der Jagd nach dem Maskenmann: Es ist natürlich kein Geringerer, als der üble Gnom Saint Germain… FAKTEN: Die Länge des 6 Kapitel umfassenden Hauptspiels ist ganz ordentlich und es endet zufriedenstellend. Das Bonus-Kapitel ist eine zusätzliche Geschichte. Es gibt die bekannten 4 Schwierigkeitsgrade, der Tipp ist (nur) richtungsweisend und die Transport-Karte ist leider etwas unübersichtlich und man muss sie mit gedrückter Maus-Taste hin und her ziehen. Für ein magisches Buch finden wir im Verlauf 12 Siegel und es kommt recht unspektakulär in der Final-Szene zum Einsatz. Wie von ERS gewohnt, sind die WIMMELBILDER (16 + 8) sehr gut gemacht und abwechslungsreich! Alle werden 2-Mal aufgesucht. Es werden Paare von Ähnlichem gefunden. Es gibt Umriss-Suchen, Wortsuchlisten, eine bestimmte Anzahl von Verwandtem wird gesucht, Unterschiede in 2 Bildern ausgemacht und falsch liegendes wird richtig eingesetzt. Die 12 MINISPIELE (plus 3 im Bonus-Kapitel) sind leicht bis mittelschwer in der Lösung. Wobei man manchmal die Wahl hat, eine schwerere Variante zu wählen. Es handelt sich überwiegend um verschiedene Arten von „Kacheln verschieben“ und Rotations-Puzzles. Dazu gibt es noch diverse Lege-Puzzles, Sequenzen wiederholen und Memory. Eines ist auch recht aufwändig und kniffelig: 4 Bilder, die aus Mosaikteilen bestehen, so sortieren, bis sie komplettiert sind. Alle Minispiele haben eine Zurücksetzen- und Überspringen-Funktion. Extras: In jeder Szene kann ein Hufeisen gefunden werden, die dann als Zahlungsmittel dienen, um unser Pferd auszustatten. Außerdem Auszeichnungen, wiederspielbare WB und Minispiele, Konzept-Kunst, Hintergrundbilder, Musik, Videos, Bildschirmschoner und das Lösungsbuch. Grafisch wiedermal ERS-typisch exzellent! Sehr gute – zum Thema passende – Schauplätze und klasse Animationen. – Auch wenn sich gegen Ende des Hauptspiels ein kleiner Fehler eingeschlichen hat: In einer Zelle ist eine Person, die da eigentlich nicht mehr sein sollte… Die Geschichte fand ich persönlich etwas verwirrend und der Sinn des Mordens hat sich mir nicht entschlossen – aber vielleicht geht es ja nur mir so! Aber die vielen verschiedenen Aufgaben haben mich bestens unterhalten! Ob es unbedingt diese Sammler-Edition sein muss? Ich finde man kann auch getrost auf die Standard-Version warten, denn die Extras haben mich nicht überzeugt! :) * Ich hatte keine evtl. Fehler im Spiel (englische Version).
Verffentlichungsdatum: 2016-08-27
  • y_2018, m_12, d_15, h_15
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_2.0.9
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_5
  • loc_de_DE, sid_25037, prod, sort_[SortEntry(order=RATING, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=HELPFULNESS, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING)]
  • clientName_bigfishgames-de_de

Die Big Fish-Garantie:

Bewährte Qualität und virenfrei. Keine Werbung, Adware oder Spyware.

Deine Sicherheit und der Schutz Deiner Daten sind uns wichtig. Datenschutzbestimmungen

, teile Deine Gedanken zu diesem Spiel mit!

Haunted Legends: Die eiserne Maske Sammleredition

Erkunde Frankreich im 17. Jahrhundert und halte einen maskierten Mörder auf!

So wird Deine Bewertung aussehen, sobald sie veröffentlicht wurde.

Klicke auf „Abschicken“, wenn Du damit zufrieden bist. Deine Bewertung sollte bald erscheinen. Nimm Veränderungen mithilfe der Schaltflächen „Bearbeiten“ oder „Abbrechen“ vor.

Vielen Dank, dass Du uns Deine Meinung zu diesem Spiel mitgeteilt hast.

Du hast bereits eine Bewertung für dieses Spiel abgegeben.

Vielen Dank, dass Du die Bewertung unten abgegeben hast.