Redemption Cemetery: Todgeweihte leben länger Sammleredition
Exklusiv

Redemption Cemetery: Todgeweihte leben länger Sammleredition

PC

Auch erhältlich für

Wimmelbild

Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

Gratis Demoversion

(407.87 MB)

Indem ich „Jetzt Spielen“ auswähle, akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen habe. Wenn dies Dein erster Download bei Big Fish ist, wird unser nützliches Game Manager-Programm auf Deinem Computer installiert, mit dem Du Deine Spiele installieren und verwalten kannst.
Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

19,99 € EUR (inkl. MwSt.)

oder

11,99 € EUR (inkl. MwSt.), mit einer einmonatigen GRATIS Probemitgliedschaft im Big Fish Game Club*

oder

2 Spiele-Gutschriften**

* Dieser Preis gilt nur für Mitglieder im Big Fish Game Club. Regulärer Preis für Nichtmitglieder 19,99 € EUR (inkl. MwSt.). Nach einem Monat geht die Gratis-Probemitgliedschaft in eine kostenpflichtige Mitgliedschaft (5,99 € EUR (inkl. MwSt.) pro Monat) über, wenn sie nicht gekündigt wird. Bitte lies die vollständigen Big Fish Game Club Geschäftsbedingungen.

** Dies gilt nur, wenn Du schon Mitglied im Big Fish Game Club bist. Selbstverständlich kannst Du statt Spielegutschriften einzusetzen auch den reduzierten Preis für Mitglieder (s.o.) bezahlen.

Unser Favorit! Dieses Spiel wurde wegen seiner hohen Qualität und den vielen positiven Bewertungen der Game Club Beta-Tester ausgewählt.

ERS Games präsentiert die neuste Ausgabe der düster-faszinierenden Redemption Cemetery-Reihe! Eine nächtliche Taxifahrt endet unerwartet auf einem alten, gespenstischen Friedhof. Eine böse Macht quält dort die armen Seelen der Toten. Kannst Du ihnen helfen, endlich in Frieden zu ruhen? Oder wirst Du selbst eine von ihnen? Finde es in diesem schaurigen Wimmelbildabenteuer heraus!

Das sagen die Beta-Tester:

»Ich liebe diese Reihe. Sie ist gruselig und macht teuflischen Spaß.  Die Grafik ist herausragend. Die Minispiele waren überraschend anders als in anderen Spielen. Todgeweihte leben länger war eine echte Herausforderung. Ich konnte kaum aufhören zu spielen und freue mich schon jetzt auf die Vollversion.«  - Allex, Beta-Tester

»Wieder ein großartiger Look - wie in allen Redemption Cemetry-Spielen. Die Qualität ist unglaublich, die Geschichte superspannend. Ich kann es kaum erwarten, mir die Vollversion zu kaufen. Vielen Dank, Big Fish!«  - Samuel, Beta-Tester


Dies ist eine exklusive Sammleredition voller Extras, die nicht in der Standardedition enthalten sind. Als Bonus erhältst Du mit dem Erwerb von Sammlereditionen 3 Stempel auf Deiner Monatsprämienkarte!

Die Sammleredition beinhaltet:

  • Ein hochspannendes Spiel mit einer faszinierenden Story
  • Abwechslungsreiche WBS & neuartige Minispiele
  • Großartige, hochauflösende Grafik
  • Spiele weitere Spiele der Serie!

Spielvoraussetzungen:

  • Betriebssystem: Windows XP/Windows Vista/Windows 7/Windows 8/Windows 10
  • CPU: 1.4 GHz
  • RAM: 1024 MB
  • DirectX: 9.0
  • Festplattenspeicher: 1276 MB

Systemanforderungen für die Big Fish Spiele-App:

  • Browser: Internet Explorer 7 oder höher
Bewertungen auf einem Blick

Redemption Cemetery: Todgeweihte leben länger Sammleredition

0 von 5 (0 BewertungenBewertung)
Durchschnittliche
Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

Gratis Demoversion

(407.87 MB)

Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

19,99 € EUR (inkl. MwSt.)

oder

11,99 € EUR (inkl. MwSt.), mit einer einmonatigen GRATIS Probemitgliedschaft im Big Fish Game Club*

oder

2 Spiele-Gutschriften**

Kundenbewertungen
Redemption Cemetery: Todgeweihte leben länger Sammleredition wurde bewertet mit 3.6 von 5 von 7.
Rated 5 von 5 von aus Unglaublich! ERS-Spiele haben mich noch nie enttäuscht. Aber was sie hier entwickelt haben, sprengt alle Vorstellungen! Immer wieder neu gestaltete Wimmelspiele zeugen von großen Einfallsreichtum! Ich bin begeistert.
Verffentlichungsdatum: 2016-07-23
Rated 5 von 5 von aus Abenteuer Wiedermal sehr spannend, da kommt keine Langeweile auf, wenngleich auch die Handlung selbst hier nicht im Mittelpunkt zu stehen schein. Doch ein typisches Cemetery.
Verffentlichungsdatum: 2017-05-28
Rated 4 von 5 von aus Gut gemeinte 4**** Bei diesem Spiel muss ich gestehen, dass es mich doch ein wenig Überwindung gekostet hat eine Bewertung zu schreiben, denn nach den vier schlechten kam der Gedanke, sooo schlecht ist es ja doch nicht. Auch das Spiel hat seinen kleinen Charm. Ich bin noch nicht durch, habe aber doch schon kleine Sympatien entwickelt, allein die WB`s sind von der knackigen Art mit Gefriemel. Handlungen von Spielen sollten nicht unbedingt in Realität, außer sie sind durch Lexiken belegbar, einbezogen werden. Es gibt gute, sehr gute, schlechte und nicht spielbare Spiele. Die Handlungen sind aber bei fast allen irgendwie an den Haaren herbeigezogen. Ich hab`s schon einmal geschrieben, ich möchte keiner von den Entwicklern sein, ich bewundere die Damen und Herren die es immer wieder schaffen oder auch nicht uns Spieler zu begeistern. Die Krux bei diesem Spiel ist mal wieder so, gefallen oder nicht gefallen, dass ist hier die Frage. Also liegt alles wieder beim Spieler, wem gefällt`s, wem nicht. Ich persönlich spreche eine bedingte Empfehlung aus.
Verffentlichungsdatum: 2016-07-23
Rated 3 von 5 von aus SCHWÄCHSTER TEIL DIESER SERIE Die Grafik ist, wie immer bei ERS, sehr gut. Die Stimmung passt, der ewige Regen nervt. Die Geschichte ist ziemlich flach, besonders den letzten Geist, einen fürchterlich ungezogenen Fratz, wollte ich eigentlich gar nicht retten. Wirklich erfreulich dagegen sind die WBS und die Minigames! Besonders gut fand ich den Stadtplan, auf dem wir Dinge finden mußten nach Erzählung. Die vielen Zahnräderspiele fand ich auch toll! Die Sammelobjekte waren weniger interessant, Uhren, mit denen wir absolut nix anfangen können und auch keine Belohnung dafür bekommen. Außer zu jeder Uhr ein kluges Zitat. Wir können sie auch nicht im Nachhinein suchen. Ansonsten passen aber die Extras und das Bonuskapitel erklärt doch einiges, was man beim Hauptspiel nicht ganz verstanden hat! Fehler hatte ich keine im Spiel und auch nicht im Bonuskapitel. Scheinbar wurde schon nachgebessert. Eine Empfehlung lasse ich diesmal offen, muß jeder selbst entscheiden.
Verffentlichungsdatum: 2016-07-21
Rated 3 von 5 von aus Bleibt nur zu hoffen . . . . . . . dass der nächste Teil wieder auf gewohntes Niveau kommt - was die Spannung anbetrifft - ansonsten wird sich "Redemption Cemetery" wohl noch selbst auf den Friedhof bringen. Spannend geht anders. Diesmal kontaktieren wir wohl wieder einige arme Seelen um ihnen ihre Ruhe wiederzugeben aber fesselnd oder mitreissend ist die Story nicht und somit zieht sich das Ganze etwas zäh in die Länge und von kurzweilig kann keine Rede sein - trotz der kleinen Portalreisen. Was diesmal so richtig schief gelaufen ist, ist dass oftmals die Nahansicht völlig anders aussieht wie das Vollbild - so z. B. die Mimik des Steinmädchens am Grab sowie gleich daneben das Bild auf dem Stein oder ganz gravierend das sperrangelweit geöffnete Fenster das in der Nahansicht geschlossen ist und geöffnet werden muss. An der Grafik gibt es absolut nichts auszusetzen. Düster in blau-schwarz-grau gehalten präsentieren sich die Schauplätze in gewohnter Manier und sind auch detailreich gestaltet. Ebenso gut gelungen sind die Zwischensequenzen und die Protagonisten sowie deren überzeugende Sprachausgabe - wirkt richtig echt. Jedoch wieder so ein unverständliches Highlight: kaum zu glauben wie lange ein Kind über einer Schlucht hängen kann und das auch noch kurzfristig einhändig!! Außerdem ist alles andere zuerst mal viel wichtiger als der arme Kerl in Todesangst. Bei den WBs gibts nix neues: Sehr übersichtlich suchen wir nach Liste, Umrissen oder sollen gleiche Objekte suchen. Die Rätsel hingegen können schon etwas schwieriger werden. Mich hat das Zahnrad-Rätsel ziemlich "mitgenommen" – und das gleich zweimal hintereinander. Tipp und Skip sind entweder oder wählbar: Entscheiden können wir uns, ob der Tipp 10 Sekunden oder der Skip 50 Sekunden benötigt und/oder umgekehrt. Extras: 16 Auszeichnungen in Form von verschiedenen Skeletten und 14 Uhren die sich dann jeweils in einem separaten Raum befinden, 20 WBs, 18 Rätsel, der übliche Rest und das Bonus. Im Bonus geht es um das Buch der „Verlorenen Seelen“ und Rätsel haben es wirklich in sich: ein kombiniertes Rätsel mit Büchern bis ein Tor aufgeht kostet Nerven sowie das Endrätsel mit den Bildmotiven auf den Steinmonumenten. Auch hier ist leider das Bonuskapitel wichtig um das Hauptspiel zu verstehen. Zwischenzeitlich wurde uns auch ein Update für dieses Spiel angeboten um es beenden zu können. Story- und spannungsmäßig herrscht diesmal ein wenig "Friedhofsstimmung" und es ist im Gegensatz zu den anderen "Cemeteries" nur ein einfaches aber empfehlenswertes OK.
Verffentlichungsdatum: 2016-07-19
Rated 3 von 5 von aus Etwas unausgereifter Spuk Wieder mal stranden wir, und wieder mal nach einem Unfall, auf einem Friedhof und müssen die Vergangenheit ändern, um drei ruhelose Seelen zu erlösen. Dann, so verrät uns die Wächterin des Friedhofs, werden wir durch die Friedhofkapelle entkommen können. Doch dort lauert ein furchterregender Geist... Das Strickmuster der Serie funktioniert auch diesmal, wenn auch weniger berührend als in früheren Spielen, denn die Charaktere bleiben hier blass und langweilig - wir erfahren einfach zu wenig über sie. Der Schluss des Hauptspiels bringt eine Überraschung, aber auch ein Fragezeichen. Ich bin trotz Bonuskapitel, das die Vorgeschichte erzählt, nicht sicher, ob ich verstanden habe, was genau am Ende passiert ist. Hier fehlte es an Text bzw. Erklärungen. Die GRAPHIK ist stimmungsvoll und düster, ERS-typisch verwaschen, aus einem Guss und schön gemacht. Die MUSIK ist insgesamt stimmungsvoll und unaufdringlich. Die SPRECHER dagegen ziemlich furchtbar, besonders das wimmernde Kind am Grabstein. Was mir an der Gestaltung weniger gefiel (und daher auch nur 4 Sterne dafür): Die gruselige Stimmung soll zu oft durch oberflächliche Effekthascherei erreicht werden. Laute Geräusche, wabernder Nebel, grünes Leuchten, lila Leuchten, blaues Leuchten, und Regen, Regen, Regen. Auch die Musik wird an aufregenden Stellen nicht spannungsvoll, sondern nur laut und aufdringlich. Die MINIGAMES sind richtig gut - mittelschwierig, teilweise recht originell und schön gestaltet. Besonders hübsch fand ich ein Labyrinth, durch das wir uns mit einer kleinen Grubenlampe tasten, ein Spiel, bei dem ein Token an verschiedenen Zahnrädern, die den Weg verändern, entlanggeschoben wird, und eines, bei dem drei Zahnräder durch ein veränderbares Labyrinth geführt werden. Bei einem Reaktionsspiel mit fallenden Steinen hatte ich Schwierigkeiten: Die Steine trafen mich im selben Moment, in dem sie sichtbar wurden. Ich musste blind klicken, um durchzukommen. Vielleicht laggte es bei mir auch - ich wünsche euch mehr Glück! Einige Minigames können auf Leicht und auf Schwierig gespielt werden, was aber nicht wirklich viel ausmacht. Die schönen WIMMELBILDER, die zweimal gespielt werden, bieten Abwechslung (Wortliste, Silhouetten, Gleichartiges, Wörter in einer Geschichte, Orte auf kleinen Landkarten) und auch ein wenig Interaktion. Leider beherbergen einige auch arg dunkle Ecken, in denen Gegenstände schwer zu erkennen sind. Erfreulich fand ich die ADVENTURE-AUFGABEN. Sie sind nicht anspruchsvoll, aber es gibt doch relativ viele sinnvolle, nachvollziehbare Aktionen. Es wurde auch nichts in Kissen eingenäht! IRRITIEREND: * Die Wartezeit für "Tip" und "Überspringen" wird mit ein und demselben Gleitschalter geregelt. Stellen wir die Tip-Zeit kurz ein, geht die Zeit fürs Überspringen hoch und umgekehrt. Das ist sinnlos und ärgerlich. * Bei der Wahl des Spielmodus (Leicht bis Schwierig/Individuell) gibt es bei "Individuell" die Option "Ziehe den Zeiger über den Pfeil." (Auf Englisch: "Drag the icon across the arrow".) Ich habe keinen Schimmer, was das bedeuten soll. * Es ist nicht zu erkennen, wie weit der Tipp wieder aufgeladen ist. * Unstimmigkeiten: Ein Fenster, das in der Nahansicht verrammelt ist, steht in der Raumansicht weit offen. Ein Kind, das wir retten, so dass es ein glückliches Leben führen kann, ist offenbar trotzdem als Kind gestorben, denn wir sehen nach der Rettung immer noch einen Kindergeist an einem Kindergrab stehen. Ein anderes Kind kann zirkusreif eine halbe Stunde an einem Seil über einem Abgrund hängen, während wir herumlaufen, an Rädchen drehen und Formen in Mulden setzen. SAMMLER-INHALT: * Bonuskapitel * Handbuch * 14 Sammel-Uhren in einigen Hauptszenen * 20 wiederspielbare WB, 18 wiederspielbare MG * Hintergründe, Entwürfe, Screensaver, Videos, Soundtracks, Auszeichnungen. Das Bonuskapitel erzählt die Vorgeschichte. Es hat eine gute Länge! Die Uhren können nicht nachträglich gesammelt werden. Also evtl. nochmal ins Handbuch schauen, wenn ihr nicht sicher seid, ob ihr eine übersehen habt. Die Auszeichnungen gibt es nur zu einem kleinen Teil für Leistungen. Die meisten bekommt man dafür, dass man bestimmte Stationen im Spiel erreicht. FAZIT: Alles in allem fand ich das Spiel nicht schlecht (schöne Graphik und Musik, schöne WB und Minigames, solides Plot) , aber auch nicht wirklich gut (obskurer Schluss, blasse Charaktere, Stimmen, Musik und Spezialeffekte teils heftig übertrieben) und insgesamt etwas unausgereift. Nutzt die Probezeit und probiert unbedingt aus, ob es euer Fall ist.
Verffentlichungsdatum: 2016-07-19
Rated 2 von 5 von aus Genauso begeistert, wie ich von „der Uhr des Schicksals“ war… :) … also dem letzten Teil dieser Reihe – so enttäuscht bin ich von diesem 8ten Teil! Es baut sich keine wirkliche Spannung auf und selbst bei den atmosphärischen und überwiegend gut gemachten Schauplätzen hat ERS Games schlampig gearbeitet: So sind z.B. Fenster oder Türen offen – in den Nahansichten müssen sie aber erst noch geöffnet werden… Solche Vorher/ Nachher-Fehler habe ich einige entdeckt! Das Thema dieser Serie ist immer gleich: Wir sind erwählt um einige Seelen zu retten, indem wir in die Vergangenheit der einzelnen Personen reisen, um dort das erfahrene Schicksal in glücklichere Bahnen umzuleiten… FAKTEN: Die Länge des 8 Kapitel umfassenden Hauptspiels ist zufriedenstellend! Das Ende leider eher nicht – denn es hinterlässt ein großes Stirnrunzeln. Aufklärung gibt es nur im Bonus-Kapitel… Gespielt habe ich im benutzerdefinierten Modus – jegliches Glitzern ist hier abwählbar. Die Transport-Karte und der richtungsweisende Tipp arbeiten zuverlässig und es gibt eine Aufgabenliste. Sehr abwechslungsreich und - wie von ERS Games gewohnt - schön gemacht sind die 14 WIMMELBILDER (plus 6 im Bonus-Kapitel): Neben Wortsuchlisten – Wörter sind auch schon mal hervorgehoben in einer Geschichte verpackt, wird eine bestimmte Anzahl von Ähnlichem und Paare von verwandten Gegenständen gesucht. Dazu gibt es noch Umriss-Suchen. Alle WB werden auch 2-Mal aufgesucht. Leicht bis mittelschwer und selten kniffelig sind die 13 MINISPIELE (plus 5 im Bonus-Kapitel) zu lösen: Kacheln werden verschoben und Seile entwirrt. Bilder werden zusammengepuzzelt, indem senkrechte und waagerechte Reihen bewegt werden. Ein Spielstein wird an Zahnrädern vorbei zum Ziel geschoben, wobei sie den Weg verändern. Ein Weg wird durch ein begrenzt ausgeleuchtetes Labyrinth gefunden. Stromleitungen auf drehbaren Kacheln werden verbunden usw. EXTRAS: 14 Uhren können gefunden werden und landen in unserer Kollektion – leider können sie weder nachträglich gesucht werden, noch werden sie im Lösungsbuch erwähnt. Es gibt 16 Auszeichnungen, die jeweils nach Erhalt nervig über den gesamten Bildschirm „aufpoppen“. Außerdem noch wiederspielbare WB und Minispiele, Bildschirmschoner, Musik, Videos, Konzept-Kunst, Hintergrundbilder und das Lösungsbuch. Die Aufgaben und die Grafik haben mir sehr gut gefallen – aber das allein macht ja noch kein gutes Spiel aus! Und da das Bonus-Kapitel die Geschichte fortsetzt, kann ich euch nicht mal raten, auf die Standard-Version zu warten. Die Sammler-Edition kann ich schon allein wegen der schlampigen Verarbeitung und einem Fehler im Bonus-Kapitel nicht empfehlen! Das englische Forum zu diesem Spiel ist voll mit dieser Fehlermeldung: Das Spiel stürzt ab, sobald man Knöpfe auf eine Tasche setzen möchte – auch ich konnte das Bonus-Kapitel nicht beenden. Ein Update ist noch nicht veröffentlicht worden. Aber wenigstens hat mir der Kundendienst sofort eine SE-Gutschrift geschickt… :)
Verffentlichungsdatum: 2016-07-19
  • y_2019, m_11, d_10, h_12
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_3.0.0
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_7
  • loc_de_DE, sid_24692, prod, sort_[SortEntry(order=RATING, direction=DESCENDING), SortEntry(order=HELPFULNESS, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING)]
  • clientName_bigfishgames-de_de

Die Big Fish-Garantie:

Bewährte Qualität und virenfrei. Keine Werbung, Adware oder Spyware.

Deine Sicherheit und der Schutz Deiner Daten sind uns wichtig. Datenschutzbestimmungen

, teile Deine Gedanken zu diesem Spiel mit!

Redemption Cemetery: Todgeweihte leben länger Sammleredition

Kannst Du den gepeinigten Seelen helfen, bevor es zu spät ist?

So wird Deine Bewertung aussehen, sobald sie veröffentlicht wurde.

Klicke auf „Abschicken“, wenn Du damit zufrieden bist. Deine Bewertung sollte bald erscheinen. Nimm Veränderungen mithilfe der Schaltflächen „Bearbeiten“ oder „Abbrechen“ vor.

Vielen Dank, dass Du uns Deine Meinung zu diesem Spiel mitgeteilt hast.

Du hast bereits eine Bewertung für dieses Spiel abgegeben.

Vielen Dank, dass Du die Bewertung unten abgegeben hast.