Rite of Passage: Sturm des Jenseits
Exklusiv

Rite of Passage: Sturm des Jenseits

PC

Wimmelbild

Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

1 Stunde gratis probespielen

(545.97 MB)

Indem ich „Jetzt Spielen“ auswähle, akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen habe. Wenn dies Dein erster Download bei Big Fish ist, wird unser nützliches Game Manager-Programm auf Deinem Computer installiert, mit dem Du Deine Spiele installieren und verwalten kannst.
Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion-70%

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

9,99 € EUR (inkl. MwSt.)

Nur 2,99 €! Benutze Gutscheincode NEU299

Von Mad Head, den Machern der Subject 360 und Nevertales -Serien, kommt mit Rite of Passage eine weitere aufregende Geschichte auf Dich zu!

Dein Mentor ruft Dich an und braucht dringend Deine Hilfe! Auf dem Weg ihm zu helfen, wird der Himmel zu einem übernatürlichem Horrorfilm! Der Professor bekämpft einen gefährlichen Sturm, ein Sturm, wie ihn die Welt noch nicht gesehen hat! Kannst Du die dunklen Geheimnisse lüften, die dieses Phänomen heraufbeschworen haben? Finde es heraus, in diesem unglaublich spannenden Wimmelbildabenteuer!

  • Teste Deine Fähigkeiten in aufregenden Wimmelbildszenen
  • Kommst Du nicht weiter? Hier findest Du die Komplettlösung auf unserem Blog!
  • Kaufe die Sammleredition, um Zugriff auf den Bonusinhalt zu erhalten.

Als Neukunde erhältst Du das erste Spiel für nur 2,99 €!*

-70% RABATT!

Benutze Gutscheincode NEU299

* Keine Sammlereditionen oder Free2Play-Spiele.

Spielvoraussetzungen:

  • Betriebssystem: Windows XP/Windows Vista/Windows 7/Windows 8/Windows 10
  • CPU: 2.0 GHz
  • RAM: 1024 MB
  • DirectX: 9.0
  • Festplattenspeicher: 555 MB

Systemanforderungen für die Big Fish Spiele-App:

  • Browser: Internet Explorer 7 oder höher
Bewertungen auf einem Blick

Rite of Passage: Sturm des Jenseits

0 von 5 (0 BewertungenBewertung)
Durchschnittliche
Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

1 Stunde gratis probespielen

(545.97 MB)

Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion-70%

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

9,99 € EUR (inkl. MwSt.)

Nur 2,99 €! Benutze Gutscheincode NEU299

Kundenbewertungen
Rite of Passage: Sturm des Jenseits wurde bewertet mit 4.2 von 5 von 6.
Rated 5 von 5 von aus Ein fesselndes Spiel! Es hat mich von ersten Augenblick an gefesselt und ich fand, dass es recht flüssig zu spielen ist. Der Sturm ist kein normaler Sturm und ist nur mit einen "Sturmfänger" zu bewältigen, jedoch ist das nicht so einfach. Ich finde es recht spannend gemacht und auch die Minispiele sind relativ leicht, die WB gut einsehbar. Musik kann ich nie beurteilen , aber die Grafik und Figuren gafallen mir recht gut, eine Karte gibt es auch und eine Feststellung. Mir hat es recht gut gefallen und kann es nur weiter empfehlen.
Verffentlichungsdatum: 2016-04-21
Rated 5 von 5 von aus von Anfang an Spannung pur Wir sind mit dem Flugzeug unterwegs um ein wichtiges Artefakt zu überbringen und wie soll es anders sein, wir stürzen natürlich prompt mit unserem Flugzeug ab. Dem Fallschirm sei Dank, wir leben noch! Donner, Blitz und jede Menge Regen erwarten uns bei diesem Abenteuer. Bei diesem Spiel stimmt alles, Grafik, Minispiele, WBS, alles super. Dieses Spiel ist ganz nach meinem Geschmack , ich habe mir bereits die Sammlerversion zugelegt. Wer da nicht zugeschlagen hat sollte es zumindest jetzt tun, es lohnt sich. Ausführliche Bewertung schenke ich mir dieses Mal da bereits am 25./26.März in der Sammlerversion ausführlich darüber berichtet wurde.
Verffentlichungsdatum: 2016-04-18
Rated 5 von 5 von aus Unterschiede zur Sammler-Edition... :) Durchschnittlich lang ist diese Standard-Version, die auch absolut zufriedenstellend endet. Im Bonus-Kapitel der Sammler-Edition wird die Geschichte zwar weiter erzählt – ist aber zum Verständnis des Hauptspiels nicht notwendig! Weitere Extras, die es NUR in der SE gibt: 44 Sturmwolken sind versteckt (über eine Anzeige am Inventar sehen wir, ob wir die Wolke schon gefunden haben – falls wir welche übersehen haben, können wir sie auch nachträglich suchen!). In jedem der 17 WB (die auch wiederspielbar sind) ist ein morphendes Objekt. Es gibt Auszeichnungen zu erringen und eine Schatzsuche, in welcher alle 44 Szenen nach je einem Objekt abgesucht werden können. Dazu noch sehr schöne Hintergrundbilder! Konzept-Kunst, Musik und das Lösungsbuch. Äußerst ungemütlich geht es im 5ten Teil der Rite of Passage Reihe zu! (Jeder Teil ist in sich abgeschlossen.) Es stürmt und blitzt aus allen Ecken – selbst der Tipp ist in Blitz-Form… Hier gilt es einen rachsüchtigen Geist zu besänftigen, der im wahrsten Sinne des Wortes geladen ist und dazu noch einen Mörder dingfest zu machen. Die Grafik ist toll und die Atmosphäre stimmig. Auch die sehr gut animierten Figuren haben mir wunderbar gefallen! FAKTEN: 6 Kapitel, wählen können wir aus den üblichen 4 Schwierigkeitsgraden (der 4te ist Benutzerdefiniert). Der Tipp ist richtungsweisend, bzw. öffnet ein Portal. Ein Smartphone am Inventar beinhaltet eine Aufgabenliste, eine Taschenlampe und eine Kamera. Wunderschöne WIMMELBILDER – überwiegend interaktive Wortsuchlisten – werden (alle nur 1-Mal) gelöst. Dazu finden wir noch eine bestimmte Anzahl von Ähnlichem und Dinge nach Umrissen, wobei eine Umriss-Suche ganz neu und besonders gut gelungen ist: Die Umrisse sind im WB feststehend und die „Füllungen“ der gesuchten Gegenstände, lassen sich per Pfeil nach unten/ oben und nach rechts/ links bewegen – so lange bis der gesuchte Umriss gefunden und ausgefüllt wurde – hier ist man schon etwas länger beschäftigt. Die MINISPIELE (alle mit Neustart-Funktion) sind einfach bis mittelschwer in der Lösung: Kabel werden durch Rotieren miteinander verbunden, bis ein Kreislauf entsteht. Eine Kugel wird durch das Drehen der Plattform durch ein Labyrinth geleitet. Es wird ein Weg durch eine Karte gefunden, wobei eine bestimmte Anzahl von unterschiedlichen Gegebenheiten aufgesucht werden muss. Verschieden farbige Kugeln werden über rotierende Ringe sortiert. Aus Teilsymbolen suchen wir die je 2 aus, die das gesuchte Symbol ergeben. Und viele mehr. Ja! Dieser Teil hat mich noch mal „im STURM erobert“… Tolle Schauplätze, mitreißende Geschichte, sehr gut gemachte und unterhaltsame Aufgaben!!! Kein Vergleich zu dem eher mittelmäßigen 4ten Teil „Verloren in den Fluten“! Schaut rein und lasst euch überzeugen!!! :)
Verffentlichungsdatum: 2016-04-16
Rated 4 von 5 von aus Gut gemacht... hat mich aber nicht so gepackt. Die Geschichte wurde recht spannend erzählt, die WB waren abwechslungsreich und die Minispiele o.k. 1-2 habe ich übersprungen weil ich sie nervend fand. Im "fortgeschrittenen" Modus habe ich gut 4 Std. benötigt und fühlte mich gut unterhalten. Dadurch, dass der Aktionsradius recht klein ist, kann man das Spiel getrost über ein paar Tage spielen. Die Grafik hat mir nicht besonders gefallen, es sah alles sehr gemalt aus und auch oft so braunlastig.
Verffentlichungsdatum: 2017-03-04
Rated 3 von 5 von aus Es war ok.. .. aber mehr auch nicht. Irgendwie wurde ich mit dem Spiel nicht warm. In der Mitte hatte ich schon überlegt, ob ich es weiter spiele, aber es hat sich dann doch noch gesteigert. Die Grafik ziemlich einfach, die Figuren leblos. Die Minispiele einfach bis mittel, manche nur Fleißaufgaben, die ich übersprungen hätte, wenn ich das nicht ausgeschaltet hätte. Ich weiß, kann ich wieder einschalten, aber dann packt mich schon der Ehrgeiz. Ab und zu war dann doch mal eine Überraschung dabei. Zum Glück hatte ich nur die Standard-Version, die allerdings eine gute Länge hat. Probiert es selbst mal aus, für ein Gratisspiel ist es ok.
Verffentlichungsdatum: 2017-04-09
Rated 3 von 5 von aus Telefonieren beim Fliegen, das kann ja nicht gutgehen... ... und so fängt dieses Spiel an, wie ach so viele Wimmelbildspiele anfangen: mit einem Unfall. Der aber nicht wirklich am Telefonieren ausgelöst wird, sondern von dem mörderischen Titelhelden, dem Sturm... Die Schwelle, die es diesmal in einem "Übergangsritus" zu überschreiten gilt, ist die zwischen Leben und Tod. Jemand klammert sich allzu sehr ans Leben, und das hat natürlich auch etwas mit besagtem geheimnisvollen Sturm zu tun. STORY Dieses Spiel ist lange nicht so aus einem Guss wie frühere Spiele der Reihe. Zu vieles passt hinten und vorne nicht zusammen. Als hätten zwei Entwicklerteams daran gearbeitet und sich dabei vielleicht über die Pizzabestellungen verständigt, aber nicht über das Spiel. Den Häusern, den Namen, den Hauptpersonen nach zu urteilen, befinden wir uns in einem englischsprachigen Land auf der westlichen Hemisphäre. Zugleich gibt es dort aber auch einen buddhistischen (?) Mönch und einen fernöstlichen Tempel aus alter Zeit. (Im Bonuskapitel der Sammleredition sogar noch einen.) Mein Eindruck war, dass dieser Kulturclash an den Haaren herbeigezogen wurde, weil uns ein paar Binsenweisheiten aus der Trauerpsychologie als fernöstliche Philosophie verkauft werden sollten. Ist ja auch okay... aber warum wurde die Geschichte dann nicht einfach ganz in den Orient verlegt? Es gibt auch weitere himmelsschreiende logische Fehler. Z. B. stellen wir wegen eines umgefallenen Hochspannungsmasts im ganzen Dorf den Strom ab. Kurze Zeit später schalten wir in einem nunmehr natürlich dunklen Haus eine Sicherung wieder ein, und der Strom geht wieder... ? Ähnlichen Blödsinn gab es leider öfter. GRAPHIK Teilweise sehr schöne Szenerien in leuchtenden Farben. Einige fand ich allzu kitschig, aber das ist natürlich Geschmackssache. Spektakulär ist besonders der Beginn des Spiels im tobenden Sturm. Das ist wirklich klasse gemacht, man fühlt sich wie mittendrin. Auch sonst wirkt zumindest die erste Hälfte des Hauptspiels sehr dynamisch. (Lebendig nicht, da die Spielwelt abgesehen von unseren Hauptpersonen nahezu ausgestorben ist.) Die Figuren sind sehr gut animiert. Die Split Screens, in denen sie gezeigt werden, wenn sie sprechen, funktionieren bei diesem Spiel allerdings nicht gut. Ich assoziiere damit Actionfilme und Comic Strips. Das passt hervorragend zu Madheads "Cadenza"-Spielen, aber nicht zu diesem. MUSIK UND SOUNDS Die Musik fand ich nichtssagend, sie unterstützte das fernöstliche Thema auch überhaupt nicht. Die Sprecher fand ich dagegen ungewöhnlich gut - da enttäuschte Madhead Games auch diesmal nicht. WIMMELBILDER Die meisten sind hübsche Müllhaufen, die manchmal nicht so recht zur Umgebung passen. Abwechslungsreich sind sie aber: Wort- und Silhouettensuche, Suche nach Paaren, und eine besonders schöne, spezielle Silhouettensuche, bei der eine Folie mit Umrissen über die passenden Gegenstände geschoben werden muss. In jeder Szene ist ein Chamäleonobjekt versteckt. Die Angabe "zeitlimitiert" bezieht sich übrigens nur auf die Extras im Bonusbereich der Sammleredition. Dort kann man die WB gegen die Uhr spielen, um bronzene, silberne und goldene Abzeichen zu gewinnen. Im normalen Hauptspiel wird die Zeit zwar auch gezählt, aber man merkt nichts davon. Also keine Sorge deshalb! MIINIGAMES Die Minigames fand ich hübsch gemacht, aber viel zu simpel. LOKALISATION Unprofessionell: Die deutsche Übersetzung ist voller Grammatikfehler. Das Spielverständnis ist dadurch nicht beeinträchtigt, nur der Genuss. SPEZIELLES Die schwarzen Textbänder hängen öfters vor Gegenständen oder Sammelobjekten. Das kann etwas nerven, da sie lange stehenbleiben und nicht wegklickbar sind. DIE EXTRAS DER SAMMLEREDITION (s. dort) braucht man zum Verständnis nicht. Die Geschichte hat dort zwar noch ein Nachspiel, die Story der Standardedition ist aber in sich abgeschlossen. FAZIT: Ein schwaches Spiel aus einer Reihe, die schon weit Besseres geliefert hat. Die Probezeit hilft hier leider nicht wirklich, weil der Story-Murks erst nach der Probezeit so richtig losgeht. Ich würde euch raten, auf eine Sonderaktion zu warten und aus dieser Reihe lieber "Kind des Waldes" und "Versteckspiel des Grauens" zu kaufen.
Verffentlichungsdatum: 2016-05-16
  • y_2018, m_11, d_16, h_14
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_2.0.9
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_6
  • loc_de_DE, sid_24715, prod, sort_[SortEntry(order=RATING, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=HELPFULNESS, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING)]
  • clientName_bigfishgames-de_de

Die Big Fish-Garantie:

Bewährte Qualität und virenfrei. Keine Werbung, Adware oder Spyware.

Deine Sicherheit und der Schutz Deiner Daten sind uns wichtig. Datenschutzbestimmungen

, teile Deine Gedanken zu diesem Spiel mit!

Rite of Passage: Sturm des Jenseits

Die Zukunft ist noch nicht geschrieben ... Jetzt ist Deine Chance, sie zu ändern!

So wird Deine Bewertung aussehen, sobald sie veröffentlicht wurde.

Klicke auf „Abschicken“, wenn Du damit zufrieden bist. Deine Bewertung sollte bald erscheinen. Nimm Veränderungen mithilfe der Schaltflächen „Bearbeiten“ oder „Abbrechen“ vor.

Vielen Dank, dass Du uns Deine Meinung zu diesem Spiel mitgeteilt hast.

Du hast bereits eine Bewertung für dieses Spiel abgegeben.

Vielen Dank, dass Du die Bewertung unten abgegeben hast.