Mystery Case Files: Ravenhearst Erwacht
Exklusiv

Mystery Case Files: Ravenhearst Erwacht

PC

Wimmelbild

Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

1 Stunde gratis probespielen

(632.85 MB)

Indem ich „Jetzt Spielen“ auswähle, akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen habe. Wenn dies Dein erster Download bei Big Fish ist, wird unser nützliches Game Manager-Programm auf Deinem Computer installiert, mit dem Du Deine Spiele installieren und verwalten kannst.
Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion-70%

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

9,99 € EUR (inkl. MwSt.)

Nur 2,99 €! Benutze Gutscheincode NEU299

Vorsicht! »Mystery Case Files: Ravenhearst Erwacht« ist ein spannender Psycho-Thriller, der nicht für Kinder geeignet ist.

Ein BRANDNEUES Abenteuer! Erfahre in dieser aufregenden Fortsetzung was NACH den Geschehnissen von Mystery Case Files: Schlüssel zu Ravenhearst passiert!

Völlig unvorbereitet findest Du Dich in einer Nervenheilanstalt wieder - in derselben Zelle, die auch Alister Dalimar einst bewohnte. Kannst Du entkommen und Deinen Erzfeind aufhalten, bevor er alles und jeden für seinen irrsinnigen Plan, die Unsterblichkeit zu erlangen, opfert? Oder musst Du an seinen Enkelinnen scheitern? Stelle dem wahnsinnigen Schurken nach und lüfte ein für allemal das Geheimnis des berüchtigte Ravenhearsts.

Diese Fortsetzung von Eipixs Hit-Serie wird Dir den Atem nehmen - sei gefasst auf jede Menge Nervenkitzel und viele knifflige Minispiele.

Als Neukunde erhältst Du das erste Spiel für nur 2,99 €!*

-70% RABATT!

Benutze Gutscheincode NEU299

* Keine Sammlereditionen oder Free2Play-Spiele.

Spielvoraussetzungen:

  • Betriebssystem: Windows XP/Windows Vista/Windows 7/Windows 8/Windows 10
  • CPU: 2.0 GHz
  • RAM: 1024 MB
  • DirectX: 9.0
  • Festplattenspeicher: 649 MB

Systemanforderungen für die Big Fish Spiele-App:

  • Browser: Internet Explorer 7 oder höher
Bewertungen auf einem Blick

Mystery Case Files: Ravenhearst Erwacht

0 von 5 (0 BewertungenBewertung)
Durchschnittliche
Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

1 Stunde gratis probespielen

(632.85 MB)

Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion-70%

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

9,99 € EUR (inkl. MwSt.)

Nur 2,99 €! Benutze Gutscheincode NEU299

Kundenbewertungen
Mystery Case Files: Ravenhearst Erwacht wurde bewertet mit 3.8 von 5 von 9.
Rated 5 von 5 von aus Super Superrätsel voller Raben Makaber und Spannend Eine Tolle Fortsetzung der Mystery Case Files Serie. Gute Grafik, spannende Spielführung es kommt nie langeweile auf weil alles knifflig gehalten wird. Liebe bis ins Detail und Makaber bis auf die Knochen, konsequent hat man hier das Spiel gut aufgebaut. Die Wimmelbilder verdienen ein gut. Es gibt sehr viele Minirätsel zu lösen, ein paar Super Superrätsel, diese verdienen es wieder als solche bezeichnet zu werden, und knüpfen an die alte Tradition dieser Serie an; denn Sie sind recht schwer, knifflig und man muss oftmals ums Eck denken um die Lösung zu finden. Alle waren äußerst kreativ gestaltet und verdienen ein Großes Lob. Außerdem bietet das Spiel einige gute Rätsel die auch sehr kreativ und gut umgesetzt wurden insgesamt von einfach bis sehr schwierig alles dabei. Dieses Spiel ist definitiv an erfahrene Spieler gerichtet und recht lang, spielte circa 10 Stunden Dank der Superrätsel. Die Story ist ok, kommt aber etwas abgehackt daher, trotzdem besser als in den meisten anderen Hopa Games. Das Spiel bietet eine faszinierende Stimmung die recht makaber ist. Einzig zu beklagen sind ein halbes dutzend dieser Neumodischen Locations in denen man nach rechts und links schwenken muss, dieses Feature macht die Spiele definitiv nicht besser nur verwirrend und umständlich! Eine schiefe Location die man auch gerade hätte ausrichten können und die gewohnt stupiden und willkürlichen Hilfetext Kommentare die ich schon nicht mehr lesen kann, diese müssen sich in der zweiten hälfte eingeschlichen haben. Fazit ein Faszinierendes Abenteuer und gelungene Fortsetzung dieser Kult-Serie.
Verffentlichungsdatum: 2016-11-19
Rated 5 von 5 von aus Super Spiel mit leichtem Gruselfaktor Wenige, sehr gute, einfallsreiche Wimmelbildszenen. Tolle Minispiele, - teils Minispiele in einem größeren Spiel vereint. Gute Lösungshilfen. Abwechslungsreiche und spannende Story. Eines der besten Adventurespiele die ich bisher gespielt habe. Die Wimmelbildszenen stören nicht zu sehr -für diejenigen die nicht so auf Wimmelbilder sehen absolut empfehlenswert.
Verffentlichungsdatum: 2016-11-06
Rated 5 von 5 von aus Unterschiede zur Sammler-Edition... :) Eine sehr ordentliche Länge hat diese Standard-Version, die außerdem absolut zufriedenstellend endet! Das Bonus-Kapitel der Sammler-Edition ist eine lohnenswerte Vorgeschichte aus der Sicht von Alister Dalimar. Weitere Extras, die es NUR in der SE gibt: 40 Leuchttürme sind versteckt (und auch nachträglich einzusammeln) und es gibt Auszeichnungen, WB (diesmal gibt es keine Morphs in den WB!) und Minispiele sind wiederspielbar, im Souvenir Raum wird in jeder Szene ein einzelnes Objekt gesucht, dazu noch Videos, Konzept-Kunst, Hintergrundbilder, Lösungsbuch, ein lustiger, aber sehr kurzer „Blick hinter die Kulissen“ des Spiels und die Musik. Das gab’s noch NIE: zwei Mystery Case Files Spiele relativ kurz hintereinander!!! Für Nichtkenner wird es jetzt etwas kompliziert: Es ist der 13te MCF-Teil und davon der 5te, in welchem es um die „Ravenhearst“-Saga geht. Dieser Teil schließt sich nahtlos an den kürzlich erschienenen Vorgänger an. Und war der für mich ein 5 Sterne Highlight, ist dieser Teil ein 5 Sterne PLUS Spiel und ein ganz heißer Anwärter auf das Spiel des Jahres!!!!! Auch wenn ich zunächst meine Bedenken hatte, als ich erfuhr, dass Eipix der neue Entwickler der MCF-Reihe wird, so haben sich diese spätestens seit dem Erscheinen von MCF: Schlüssel zu Ravenhearst zerstreut: Ganz großartig die Geschichte, die Atmosphäre, die Grafik, die Figuren, die Zwischensequenzen und nicht zuletzt die vielen WAHNSINNIG guten Aufgaben… FAKTEN: 6 Kapitel, wählen können wir aus den 3 üblichen Schwierigkeitsgraden plus einem Benutzerdefinierten. Die Transport-Karte zeigt zuverlässig aktive Bereiche und der Tipp weist uns die einzuschlagende Richtung, bzw. öffnet ein Portal, falls der nächste aktive Bereich weiter entfernt ist. Es gibt kein Journal – wichtige Notizen/ Codes landen im Inventar, bis sie gebraucht werden. 12 WIMMELBILDER gibt es. Es handelt sich überwiegend um schöne Wortsuchlisten mit kleinen Interaktionen. Daneben gibt es auch noch Dinge nach Umrissen finden und wieder passend einsetzen und Gegenstände nach kleinen Bilder-Rätseln suchen. Kleine WB im Fenster-Modus gibt es auch, die sind aber nicht mitgezählt. Jetzt kommen wir zu den wirklich großartigen MINISPIELEn, von denen es 14 gibt: So werden z. B. Puzzle-Teile per Pfeil-Lenkung eingesammelt, wobei man die Reihenfolge beachten muss. Kacheln mit Teil-Wegen werden so gedreht, bis ein Weg für insgesamt 4 Zahnräder entsteht. Es gibt ein Arcade-Spiel – ähnlich wie Pacman. Einem vorgegebenen Muster folgend werden alle Kacheln aktiert. UND es gibt 4 (plus 1 im BK) wahnsinnig gut gemachte „Super-Puzzles“, die ich persönlich immer sehr liebe: Viele kleine Minispiele sind in einem Großen vereint und man muss herausfinden, welches man als erstes löst – dadurch erhält man einen Gegenstand, der für die Lösung des 2ten nötig ist usw., im Spiel kann man Tipps erhalten – oder auch einen Teil des Super-Puzzles überspringen, ohne gleich das ganze Super-Puzzle abzubrechen – hier hat mir eines ganz besonders gut gefallen, weil es nach rechts und links auch noch erweitert wurde… FREUT EUCH DRAUF!!!!!! GROSSARTIG kann ich hier nur ausrufen!!! Ich bin auch ein MCF-Fan der ersten Stunde aber Neuem immer aufgeschlossen. Hier wurde ich nicht enttäuscht, sondern wirklich wahnsinnig begeistert! Wer sich nicht zum Kauf der Sammler-Edition entschließen konnte (alle Fehler in der SE sind ja mittlerweile durch 2 Updates aufgehoben worden!), der muss spätestens jetzt zugreifen!! :)
Verffentlichungsdatum: 2016-03-31
Rated 4 von 5 von aus Gutes Spiel Das ist meine erste Bewertung ich habe schon viele Spiele gespielt und auch alle durchgespielt, aber bei diesem komme ich nicht weiter habe schon ein zweites mal angefangen aber ich bleibe immer beim Segelboot stecken bekomme einfach den Essig nicht und somit ist das Spiel dort schon für mich zu Ende leider
Verffentlichungsdatum: 2019-01-18
Rated 4 von 5 von aus Schwierige Geschichte Nachdem ich den Vorgänger gespielt habe, bin ich diesmal leichter ins Spiel gekommen. Es gibt tolle WB, tolle große Minispiele, die nicht zu schwer sind, eine gute Hintergrundmusik und die Länge von für mich gut 7 Std. fand ich auch sehr gut. Weniger gut hat mir die Geschichte an sich gefallen - ständig einem Irren hinterherjagen und das schon seit zig Spielen - hat mich irgendwie nicht gepackt und ich denke ich werde es auch kein zweites Mal spielen.
Verffentlichungsdatum: 2016-08-19
Rated 4 von 5 von aus Gebt MCF einem anderen Entwickler Als alter MCF-Fan hatte ich auf dieses Spiel gewartet und gehofft, dass es den Bann bricht und zum alten Ravenhearst-Feeling zurückfindet. Und der Anfang hat mir gefallen, da kam die alte beklemmende Atmosphäre wieder auf. Es war spannend und unheimlich; zugleich gab es zum Glück keine grotesken Geschmacklosigkeiten wie in "Schlüssel zu Ravenhearst" mehr. In der ersten Hälfte hatte ich wirklich Spaß an dem Spiel. Ca. ab der Hälfte jedoch war dann der Wurm drin. Schon Schlüssel zu Ravenhearst" verlor sich in einem uninteressanten Seitenzweig der Geschichte, mit einer einzigen Überraschung, die die frühere Geschichte umschrieb und nie richtig erklärt wurde. Ich hatte gehofft, dass die Erklärung in diesem Folgespiel kommen würde, das ja nahtlos an das vorige anschließt. Aber sie kam nicht. Stattdessen nimmt die Story eine erneute Wendung, die ich absurd und noch uninteressanter fand als die letzte. Der skurrile Grusel, auf den das Spiel anfangs noch hoffen lässt, wird so auf halbem Wege in eine befremdliche Fantasyschmonzette verkehrt, die alle möglichen Fragen aufwirft. Warum war dieses Dorf unter Wasser? Wie konnten darin Leute überleben? Wozu sollte das Ganze überhaupt gut sein? Was ist das für ein Grafenpaar, und vor allem: Warum soll es mich interessieren? Es war unwichtig und langweilig und hatte nichts mit der eigentlichen Story zu tun. Hier sollte offenbar Inhalt aus dem Boden gestampft werden, um das Spiel künstlich zu strecken. Ich fand das überhaupt nicht gelungen. Das Bonuskapitel hätte wegen der Perspektive (wir spielen Alister!) spannend werden können. War es aber dann nicht, denn die komplette Handlung war schon aus dem Hauptspiel bekannt. Alisters Perspektive brachte außer ein paar trockenen Sprüchen keinerlei Mehrwert. Wenn ich das alles beiseite lasse, ist "Ravenhearst erwacht" ein handwerklich ordentlich gemachtes und langes (!) Spiel. Die Musik und die Sounds sind gut, die Graphik schön, die WB sehr interaktiv und abwechslungsreich, die Rätsel und Minigames teilweise sogar etwas anspruchsvoll (wenn auch kein Vergleich zu früheren Spielen der Serie), die Superpuzzles wahre Kleinode. Da kann man nichts sagen. Aber die miserable Geschichte macht es für mich kaputt. Es ist einfach nicht MCF. Ich wünsche mir den schwarzen Humor, die schrägen Schauspieler, die subtilen Anspielungen, die anspruchsvollen Puzzles zurück! Und die Story mitsamt den interessanten Charakteren, die mal das ganz große Plus der Serie war (ach, Dire Grove, 13th Skull, Flucht aus Ravenhearst!) ist hier spätestens ab der Hälfte zu jämmerlich zusammengestoppelten Versatzstücken verkümmert, und die Figuren sind flache Pappkameraden. Bitte, Bigfish, lasst EIPIX normale Mainstream-WBS machen. Das können sie gut. Gebt die MCF-Serie einem Entwickler, der das einzigartige alte Feeling wieder einfängt. Trotz allem gebe ich - gerade noch so - 4 Sterne, wegen der genannten Pluspunkte (WBS, MG, Graphik) und wegen der Länge, die in guter alter MCF-Tradition andere Spiele vor Neid erblassen lässt. Ich empfehle aber die Standardedition. Das Bonuskapitel lohnt sich meiner Meinung nach nicht, und der übrige Fluff ist den doppelten Preis auch nicht wert.
Verffentlichungsdatum: 2016-07-23
Rated 3 von 5 von aus zu 60% ausgefahrene Radioantenne Es gibt zwei Arten, wie ein Spiel meiner Meinung nach nicht enden sollte: abrupt und plump oder nach einer nicht enden wollenden Zeit, in der man einfach nur hofft, es möge langsam mal zu Ende sein, weil man den Blick dafür verloren hat, wohin das Ganze überhaupt noch führen soll... Irgendwie hat dieses Spiel beides geschafft! Die Beschreibung hatte einen spannenden Psycho-Thriller versprochen und sich damit wohl ausschließlich auf die Zeit, die man als Spieler innerhalb der Anstalt verbringt, bezogen, die ich in der Demoversion allerdings schon komplett hinter mich gebracht hatte. Wer wie ich ausgehend von der Demoversion auf mehr in der Art hofft, sei also gewarnt, denn mehr kommt da in der Richtung nicht. Stattdessen beginnt eine Art Verfolgungsjagd durch eine Vielzahl von Räumen und Orten, in/an denen man auch nicht sehr lange verweilt, sondern eher durchhuscht. Vielleicht soll dadurch ein Gefühl von Spannung und Hetze erzeugt werden, was bestimmt auch geklappt hätte, wäre das Ganze von einer interessanten und spannenden Handlung untermauert worden. Das ist leider nicht der Fall. Stattdessen reiht sich gegen Ende hin nur noch ein Ort an den anderen, meistens sind es zwei-vier zusammenhängende Räume, in denen man etwas finden muss, um die nächste Tür zu öffnen, hinter der alles nach dem gleichen Schema abläuft (eine verschlossene Tür und eine kleine Anzahl an Räumen, in der man etwas findet, um diese zu öffnen). Dessen wird man nach dem x-ten Mal sehr schnell überdrüssig, wenn man lieber etwas größere Orte mit verschiedenen Räumen mag, in denen man sich etwas länger aufhält und Stück für Stück immer mehr Facetten der Geschichte aufdeckt. Wenn man dann endlich beim "großen Finale" angekommen ist, gestaltet sich dieses dann doch eher plump und wenig interessant. Zum Sound noch eines: mich hat es gestört, dass man die Umgebungsgeräusche in der Lautstärke nicht regulieren kann. Die Musik ist nett, aber im Hintergrund ist immer so ein Dröhnen, das auf Dauer sehr nervt. Noch ein bisschen was Positives: Die Optik ist sehr schön gemacht. An den Wimmelbildern und Rätseln habe ich auch nichts zu meckern. Obwohl ich in den meisten Fällen kein Fan von der Einbindung realer Schauspieler in diese Spiele bin, hat es mich hier nicht gestört, weil sie auch gut mit den gezeichneten Animationen kombiniert wurden. Ich bin im Nachhinein sehr froh, nicht die Sammleredition und das Spiel im Rahmen einer Aktion gekauft zu haben, weil ich mich sehr geärgert hätte, hätte ich viel Geld dafür ausgegeben. All jenen, die Zweifel haben, ob sie es sich kaufen wollen oder nicht, würde ich raten, ebenfalls den bestmöglichen Preis rauszuholen oder auch einfach darauf zu verzichten.
Verffentlichungsdatum: 2016-04-05
Rated 3 von 5 von aus ganz OK Auf Englisch klappt das Spiel auch in der Apotheke
Verffentlichungsdatum: 2016-04-03
Rated 1 von 5 von aus UNÜBERSICHTLICH praktisch keine Hilfe oder falsch angezeigt. Bei Minispielen weis man oft nicht, um was es geht. Ewiges hin und zurück. Mir gefällt es gar nicht.
Verffentlichungsdatum: 2019-03-03
  • y_2019, m_9, d_21, h_15
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_2.0.13
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_9
  • loc_de_DE, sid_24621, prod, sort_[SortEntry(order=RATING, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=HELPFULNESS, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING)]
  • clientName_bigfishgames-de_de

Die Big Fish-Garantie:

Bewährte Qualität und virenfrei. Keine Werbung, Adware oder Spyware.

Deine Sicherheit und der Schutz Deiner Daten sind uns wichtig. Datenschutzbestimmungen

, teile Deine Gedanken zu diesem Spiel mit!

Mystery Case Files: Ravenhearst Erwacht

Dein Erzfeind, Alister Dalimar, will die Macht Ravenhearsts erwecken. Doch was hat es damit auf sich?

So wird Deine Bewertung aussehen, sobald sie veröffentlicht wurde.

Klicke auf „Abschicken“, wenn Du damit zufrieden bist. Deine Bewertung sollte bald erscheinen. Nimm Veränderungen mithilfe der Schaltflächen „Bearbeiten“ oder „Abbrechen“ vor.

Vielen Dank, dass Du uns Deine Meinung zu diesem Spiel mitgeteilt hast.

Du hast bereits eine Bewertung für dieses Spiel abgegeben.

Vielen Dank, dass Du die Bewertung unten abgegeben hast.