Grim Tales: Zu Unrecht Verdächtigt Sammleredition
Exklusiv

Grim Tales: Zu Unrecht Verdächtigt Sammleredition

PC

Auch erhältlich für

Wimmelbild

Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

1 Stunde gratis probespielen

(849.03 MB)

Wenn dies Dein erster Download bei Big Fish ist, wird unser nützliches Game Manager-Programm auf Deinem Computer installiert, mit dem Du Deine Spiele installieren und verwalten kannst.
Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

19,99 € EUR (inkl. MwSt.)

oder

11,99 € EUR (inkl. MwSt.), mit einer einmonatigen GRATIS Probemitgliedschaft im Big Fish Game Club*

oder

2 Spiele-Gutschriften**

* Dieser Preis gilt nur für Mitglieder im Big Fish Game Club. Regulärer Preis für Nichtmitglieder 19,99 € EUR (inkl. MwSt.). Nach einem Monat geht die Gratis-Probemitgliedschaft in eine kostenpflichtige Mitgliedschaft (5,99 € EUR (inkl. MwSt.) pro Monat) über, wenn sie nicht gekündigt wird. Bitte lies die vollständigen Big Fish Game Club Geschäftsbedingungen.

** Dies gilt nur, wenn Du schon Mitglied im Big Fish Game Club bist. Selbstverständlich kannst Du statt Spielegutschriften einzusetzen auch den reduzierten Preis für Mitglieder (s.o.) bezahlen.

Elephant Games, die Entwickler von Grim Tales: Farben des Grauens, präsentieren das nächste spannende Kapitel in der Geschichte der Familie Gray.

Bei wie vielen Fällen hat Tante Gray die Polizei schon unterstützt? Doch als in ihrem Haus ein Ermordeter aufgefunden wird, ist sie plötzlich die Hauptverdächtige in einem Mordfall und kann sich, trotz ihrer besonderen Gabe, an nichts erinnern. Jackie bietet ihr ihre Unterstützung an, doch Tante Gray befürchtet, dies würde die schlimmen Erinnerungen ihrer Nichte an die Vergangenheit wieder wecken. Was also können sie tun? Wer könnte der wahre Mörder Howard Kellys sein? Suche am Tatort nach Spuren und hilf Tante Grays Gedächtnis auf die Sprünge, um die Wahrheit aufzudecken.

Dies ist eine exklusive Sammleredition voller Extras, die nicht in der Standardedition enthalten sind. Als Bonus erhältst Du mit dem Erwerb von Sammlereditionen 3 Stempel auf Deiner Monatsprämienkarte!

Die Sammleredition beinhaltet:

  • Reise im Bonuskapitel in die Vergangenheit und beeinflusse das Schicksal der Familie!
  • Braue einen Trank und befreie die Fosters vom Bann der Hexe.
  • Finde alle Sammel- und Chamäleonobjekte
  • Erspiele mit Geschick die höchste Auszeichnung
  • Integriertes Handbuch

Spielvoraussetzungen:

  • Betriebssystem: Windows XP/Windows Vista/Windows 7/Windows 8/Windows 10
  • CPU: 2.5 GHz
  • RAM: 1536 MB
  • DirectX: 9.0
  • Festplattenspeicher: 944 MB

Systemanforderungen für die Big Fish Spiele-App:

  • Browser: Internet Explorer 7 oder höher
Bewertungen auf einem Blick

Grim Tales: Zu Unrecht Verdächtigt Sammleredition

0 von 5 (0 BewertungenBewertung)
Durchschnittliche
Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

1 Stunde gratis probespielen

(849.03 MB)

Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

19,99 € EUR (inkl. MwSt.)

oder

11,99 € EUR (inkl. MwSt.), mit einer einmonatigen GRATIS Probemitgliedschaft im Big Fish Game Club*

oder

2 Spiele-Gutschriften**

Kundenbewertungen
Grim Tales: Zu Unrecht Verdächtigt Sammleredition wurde bewertet mit 4.2 von 5 von 10.
Rated 5 von 5 von aus Grim Tales: Zu Unrecht Verdächtigt Sammleredition Grim Tales: Zu Unrecht Verdächtigt Sammleredition Beweise Deine Unschuld an einem heimtückischen Mord. Leicht wird das nicht ... mit einer Leiche im Haus. ich fand es gut aber für meine Bedürfnisse einfach zu kurz schade
Verffentlichungsdatum: 2015-10-31
Rated 5 von 5 von aus Tolles Spiel ...das viel Spaß gemacht hat und empfehlenswert ist.
Verffentlichungsdatum: 2015-09-11
Rated 5 von 5 von aus Arme Tante Anna... ... so oft hat sie der Polizei geholfen, Kriminalfälle zu lösen und nun muß sie einen aufklären, in dem sie die Hauptverdächtige ist. Dumm dabei ist nur, dass sie in einem Krankenhaus aufwacht und so gut wie keine Erinnerung an die Geschehnisse in ihrem Haus hat. Fakt ist, dass dort der Student Howard Kelly ermordet aufgefunden wurde – mit ihrer Gartenschere im Rücken – und sie diejenige war, die die Polizei gerufen hat. Doch sie kennt den jungen Mann nicht einmal – es wird angenommen, dass sie ihn bei einem Einbruch überrascht und in Notwehr erstochen hat. Aber eine Gabe hat Tante Anna (die wir hier spielen) nicht „vergessen“ – die Fähigkeit in die Vergangenheit zu reisen. Das macht sie auch und findet schlußendlich das Überwachungsvideo, auf dem der Mord zu sehen ist. Damit steht der Täter fest, doch es bleibt noch die Frage nach dem Hintergründen, deren Aufklärung uns bis ins Mittelalter zurückführt.... Unsere Fähigkeit zu Zeitreisen macht dieses Spiel (wie auch die anderen – sehr empfehlenswerten - Teile dieser Serie) zu etwas Besonderem. Zudem wird einem auf Grund der Fülle an Aufgaben nie langweilig und das Spiel bleibt spannend bis zum Ende. Zu den Aufgaben gehört auch, verschiedene Indizien zu finden, die dann bei der weiteren Aufklärung helfen. Brauchen wir einmal Hilfe, haben wir die Möglichkeit die transportfähige Karte oder den Tipp zu bemühen. Beide Hilfen sind vom gewählten Schwierigkeitsgrad abhängig (es gibt derer 3 und einen zum Selberzusammenstellen), wobei der Tipp doch zuverlässiger ist. In der Karte findet man auch ein Tagebuch, in dem alles Wichtige aufnotiert wird, sowie die Auszeichnungen und die Glasfenster (dazu später). Die WB sind sehr abwechslungsreich, nicht übervoll – die Suchobjekte in passender Größe. Wir suchen nach Listen mit Interaktionen, Umrissen, Fragmenten oder zusammenpassenden Paaren. Die WB sind nicht schwer, machen aber viel Spaß. Die MG variieren im Schwierigkeitsgrad: manche sind sehr einfach, andere verlangen ein wenig Köpfchen (ohne das dieses zu qualmen beginnt). Ich bin ja eher ein Fan der schwierigen MG, aber hier passt die Mischung sehr gut – alle Spieler kommen auf ihre Rechnung. Die MG sind auch sehr gut ins Spielgeschehen eingebaut und gut erklärt. Besonders toll finde ich auch die Mega-Games – quasi eine Ansammlung von MG, die nacheinander zu lösen sind. Diese Mega-Games beinhalten einen Tipp, falls man nicht weiterweiß (man muß also nicht das ganze Puzzle überspringen). Ein wenig spät, aber doch: wer das Prinzip des MG mit der Landkarte nicht versteht – dazu habe ich im englischen BF-Forum die mathematischen Hintergründe gepostet (wen´s interessiert). Sammelobjekte sind hier (recht schwer auszumachende) veränderliche Objekte sowie Glasscherben, die dann 4 Glasfenster ergeben. Diese Glasfenster können nach Beendigung des Spiels als WB gespielt werden (in der englischen Version offensichtlich nur 1x, dann kriegt man eine Auszeichnung dafür, das war´s dann). Weitere Extras sind neben Wallpapers etc. die Auszeichnungen: diese sind (bis auf eine) nur durch unser Spielgeschick nicht allzu einfach zu erlangen – und stellen eine nette zusätzliche Herausforderung dar. Im Secret Room, der sich nach Spielende öffnen läßt, können 6 MG (auch das mit der Landkarte in einer anderen Version) und 6 WB nochmals gespielt werden. Schafft man das MG/WB schnell, bekommt man einen Stern (sonst nur einen halben oder ein Viertel davon – dann muß man nochmals das gleiche WB/MG spielen, bis man den ganzen Stern zusammen hat). Allerdings sollte man nicht zuviel erwarten: die versprochene Belohnung ist nur eine Auszeichnung (wurde in der englischen Version genauso wie die Glasfenster-WB zuerst komplett vergessen, dann in einem Update nachträglich eingeführt – ich hoffe, dass in der deutschen Version die Glasfenster-WB funktionieren und es diese 2 Auszeichnungen für Glasfenster / Secret Room gibt). Alles in allem hat mir das Spiel sehr gut gefallen, ausgewogen in der Schwierigkeit mit tollen Auszeichnungen und einer guten Handlung. Auch die Extras der SE sind recht gut und umfangreich – die Idee mit Glasfenster und Secret Room gut gemacht (wenn´s funktioniert). Ich rate zum Probedownload, der schon einen guten Eindruck vom Spiel vermittelt – ich empfehle es auf jeden Fall.
Verffentlichungsdatum: 2015-08-05
Rated 5 von 5 von aus Um unsere Unschuld zu beweisen… :) … steht uns unter anderem eine Reise ins tiefste Mittelalter bevor! Wie in allen 7 Vorgängern der Reihe, haben wir – als Anna Gray – die Gabe in die Vergangenheit zu „reisen“ um Dinge aufzuklären und evtl. zu korrigieren, was dann natürlich auch positive Auswirkungen auf die Gegenwart hat. Das ist wiedermal klasse umgesetzt! Dazu großartig und detailreich gestaltete Schauplätze und sehr gut animierte Figuren. Es ist kein MUSS, die Vorgänger zu kennen, aber dennoch ratsam, da es ein paar Verweise zu Figuren aus anderen Teilen gibt… FAKTEN: Eine ganz ordentliche Spiellänge hat das 5 Kapitel umfassende Hauptspiel. Es endet absolut zufriedenstellend. Das Bonus-Kapitel ist eine komplett zusätzliche Geschichte. Wählen kann man aus den 3 üblichen Schwierigkeitsgraden plus einem Benutzerdefinierten. Die Transport-Karte zeigt zuverlässig aktive Bereiche und enthält gleichzeitig ein ausführliches Journal. Der Tipp ist richtungsweisend, bzw. öffnet ein Portal zur schnellen Durchreise (Karten-Funktion und Tipp je nach gewähltem Modus). Manche Szenen sind nach rechts und links erweiterbar. Manche Werkzeuge verbleiben auch längere Zeit im Inventar. Das Inventar ist feststellbar. Abwechslungsreiche und sehr schöne WIMMELBILDER sind am Start, die alle auch nur 1-Mal gespielt werden. Neben Wortsuchlisten gibt es Silhouetten-, Fragment-Suchen und Paare von Dingen, die zusammenpassen finden. Die angebotenen MINISPIELE sind von einfach bis mittelschwer in der Lösung. Gespielt werden z. B. ein 3-Gewinnt oder eine Art „Turm von Hanoi“ in welchem Teile nach Farbe und Anzahl sortiert werden. Spielsteine werden nach Farben und Symbolen sortiert, wobei nur benachbarte Steine vertauscht werden können. Bilder werden zusammengepuzzelt oder Teilstücke von vorgegebenen Runen müssen gefunden werden. Auch hier sind wieder 2 „Super-Puzzles“ im Angebot, die Elephant Games erfunden hat: Es werden etliche kleine Minispiele gelöst, aber man muss die Reihenfolge herausfinden, denn die Lösung eines Spielchens gibt einen Gegenstand zum Lösen eines Weiteren frei – hier gibt es auch Tipps im Spiel, ohne dass man gleich das ganze Super-Puzzle überspringen muss. EXTRAS: 26 morphende Objekte sind versteckt sowie 16 Puzzle-Teile, die 4 schöne Wimmelbilder im Mosaik-Fenster-Stil ergeben. Dazu noch Auszeichnungen, Musik, Konzept-Kunst, Hintergrundbilder, Lösungsbuch und ein Geheim-Raum (wiederspielbare WB und Minispiele). Grim Tales 8 hat mir persönlich wieder sehr gut gefallen und ich freue mich jetzt schon auf eine Fortsetzung!!! :) * Ich hatte keine Fehler im Spiel (englische Ausgabe)
Verffentlichungsdatum: 2015-07-31
Rated 5 von 5 von aus Diesmal wird es persönlich . . . . . . denn wir werden des Mordes an dem 24jährigen Howard Kelly beschuldigt, haben jedoch null Ahnung wie das geschehen konnte. Fakt ist: Er ist tot, hat unsere Gartenschere im Rücken und die Polizei hat keinen anderen Verdächtigen als uns . . . Mit unserer Begabung in die Vergangenheit sehen zu können, finden wir jedoch bald heraus wer es wirklich war: große Überraschung - großes wieso, weshalb und warum . . . . Auf dem Weg zur Wahrheit sind in verschiedenen Situationen jeweils 5 Gegenstände zu finden die uns rechts am Rand in einer Gegenstands-/Beweisliste angezeigt werden. Kleine Rätsel lassen uns das Geschehene dann nachvollziehen. Und auch sonst: immer und immer wieder erscheinen uns Visionen und Rückblenden was passiert ist oder passiert sein könnte. Die Grafik ist perfekt und alles wirkt "lebensecht" und sehr detailreich. Unsere Schauplätze sind sehr schön gestaltet und präsentieren sich teilweise in Panoramaansicht. Pfeilrichtungen lassen die Szene ein wenig nach links oder rechts ausweiten. Unterstrichen wird das Ganze mit einem sehr beruhigenden Sound der keine Hektik aufkommen lässt oder nervig wirkt. Uns beschäftigt das Spiel mit sehr vielseitigen Aufgaben die teilweise gar nicht so einfach sind. Szenen bei denen es (z. B. im einfachen Modus) glitzernd funkelnde Stellen gibt, sind nähers zu betrachten (kleines Manko: es glitzert und funkelt weiterhin - auch wenn die "Aufgabe" abgehakt ist). Die WB sind sehr übersichtlich und innerhalb den WB haben wir teilweise tolle integrierte Rätsel (wie z. B. das Gesuchte zu erraten oder die Objektliste erst freischalten). Die Rätsel sind durchgängig sehr einfach aber schön durchdacht (z. B. kombiniert mit einem 3-gewinnt-Spiel). Die Karte bringt uns von Ort zu Ort - wobei der Tipp der zuverlässigere Transporter ist. Die Karte beinhaltet das Tagebuch, unsere Auszeichnungen und die Mosaik-Extras). Ein Aufgabenbüchlein befindet sich an der Inventarleiste. Extras: Auszeichnungen, veränderliche Objekte (erfordert ein wenig Geduld, da sich die Morphs sehr langsam verwandeln), Mosaikbilder sind zu vervollständigen, es gibt einen Geheimraum, das Bonuskapitel und die üblichen Entwicklerboni. Wir sind voll und ganz beschäftigt bis endgültig der Verdächtige gefunden/überführt ist. Ein unterhaltender 8. Teil der sehr such- und arbeitsintensiv ist und eine 5-Sterne-Beschäftigung verdient hat.
Verffentlichungsdatum: 2015-07-31
Rated 4 von 5 von aus War es Jackie????? Diesmal sind wir die Hauptverdächtige in einem Mordfall, der in unserem Haus passiert ist. Mühsam müssen wir das Gedächtnis wieder auf Trab bringen. Wir hatten einen Schlag auf dem Kopf bekommen, und das Bewußtsein verloren. Als wir uns auf Spurensuche machen, erscheint uns immer wieder der Ermordete; er will uns etwas mitteilen , aber manchmal auf ungewöhnliche Weise. Bei unseren nachforschungen sehen wir auch Jackie, wie sie mit der Mordwaffe dasteht. War sie die Mörderin? Vieles ist offen.Das Spiel ist anfangs leicht verwirrend, aber dann blickt man besser durch. Die Probezeit hätte in diesem Fall länger sein können, um das bessere Gespühr für das Spiel zu bekommen.Deshalb lese ich gerne die Bewertungen von majageorg und DoroFee. So kann mich mich vorab schon mal aufs Spiel einstellen.Außerdem weiß ich dann, was mich in etwa erwartet.Und so schlecht ist dieses Spiel nun auch nicht. Da ich ein Fan von dieser Serie bin, werde ich mir es auch zulegen.Das muß auch jeder für sich entscheiden, denn die Geschmäcker sind ja verschieden.
Verffentlichungsdatum: 2015-08-04
Rated 4 von 5 von aus Märchenhaftes Ermittlungsspiel Danke DoroFee und Majageorg für die ausführliche Bewertung des Spieles.Diese war für mich sehr hilfreich.-Zum Spiel,ich als Ermittlerin muss einen Mordfall,der mich sehr in Verdacht bringt aufklären.Das Spiel war für mich manchmal verwirrend,da ich die Folge nicht nachvollziehen konnte(meine Meinung),Ich habe den Tipgeber Handbuch und Karte sehr oft benutzt.Das Spiel hat eine ordentliche Länge,auch sind liebevolle Kinder und Tierszenen enthalten,die mich als Märchenfan besänftigten.Die Grafik wunderschön doch etwas düster,die WBS und Rätsel lösbar.Danke Big Fish für die deutsche Übersetzung,bitte an dieser Stelle mehr Übersetzungen von der englischen Seite.Danke !!!
Verffentlichungsdatum: 2015-08-02
Rated 3 von 5 von aus Das ist weder gut noch schlecht........... einfach nur Mittelmaß . Dazu fällt mir nur ein : Bitte überarbeiten - das könnt ihr besser ! Mich muss ein Spiel nur " einfangen " mehr nicht - echt schade das es hier nicht klappte.......aber testet selber zum Glück kann Jeder selbst entscheiden .
Verffentlichungsdatum: 2015-08-02
Rated 3 von 5 von aus Nicht mehr meins! Früher waren die Grim Tales echt toll. Aber ich habe das letzte schon nicht mehr als Sammleredition gekauft. Es macht einfach keinen Spaß mehr für mich persönlich. Das ist was für eingefleischte Grim Tales Fans, die mit dem Spiel gewachsen sind und mit dieser neuen Grafik und den Ideen auch was anfangen können. Schade eigentlich. Es gibt aber jede Menge andere schöne WBS, so das man auch mal auf eine Reihe verzichten kann. Trotzdem den Fans viel Spaß damit.
Verffentlichungsdatum: 2015-08-02
Rated 3 von 5 von aus Liebe Entwickler, ich bin nicht mehr im Kindergarten. Nach der Probezeit bewertet. Ich mag die Grundidee der Grim-Tales-Reihe: Tante Gray kann durch Berührung mit Gegenständen in deren Geschichte eintauchen und löst so Kriminalfälle. Ich fand sie in früheren Spielen der Reihe auch gut umgesetzt und wollte auch dieses Spiel mögen. Aber sorry - diesmal war es mir einfach zu dumm. GRAPHIK UND SOUNDS Die Szenerien sind in leuchtenden Farben gehalten und schön anzusehen. Die Sprecherstimmen wie gewohnt gut, die Musik unauffällig, die Sounds etwas aufdringlich, aber okay. WIMMELBILDER Die Wimmelbilder waren schön, aber langweilig (Silhouettensuche ohne Interaktion). QUESTAUFGABEN Die Questaufgaben bestanden samt und sonders aus simplem und sehr offensichtlichem Einsammeln-Einsetzen. MINIGAMES Das Spiel ist stark Minigame-lastig. Gerade die Minigames sind aber für mich der große Schwachpunkt. Ein einziges fand ich ganz unterhaltsam (das Angelspiel). Alle anderen waren dümmliches Abarbeiten von genau vorgesagten Instruktionen. "Ändere die Farben der Kacheln, so dass sie den Linien daneben entsprechen." Wie genau man das macht, steht auch noch da. Öh ja. Ein Armband ist zu reparieren, die Steine liegen gleich daneben. Info: "Repariere das Armband, indem du die Edelsteine darin einsetzt." Hierfür reicht es, die Edelsteine Richtung Armband zu ziehen; das Spiel setzt sie automatisch an die richtige Stelle. Ernsthaft - ist das Spiel für Vorschulkinder gedacht? Das kann doch wohl nicht sein, geht es doch um einen Mordfall. Zwei Superpuzzles habe ich in der Probezeit gespielt, die auch nicht gerade herausfordernd waren. Durch Nachdenken war auch hier nichts zu erreichen, man konnte nur rumklicken, bis sich was tat. Was nicht vollständig vorerklärt wird, ist Trial and Error. Und das klappt nicht mal richtig. Bei mir zumindest kamen die Fische im Fischkästchen nicht gleichzeitig ins Ziel, obwohl die Lösung richtig war. HILFETEXTE Auch im schwierigen Modus erscheinen Texte am oberen Bildschirmrand, die das Offensichtliche aussprechen (zahnradförmige Aussparung: "In diese Aussparung scheint ein Zahnrad zu gehören") und uns auch noch im Koma verraten, was genau wir machen müssen. Dass man diese Texte auch für atmosphärische Beschreibungen nutzen kann, zum Beispiel für Gerüche, Temperatur und solche Dinge, die mit Bildern nicht dargestellt werden können, scheint den Entwicklern nicht einzufallen. Wer "MCF: The 13th Skull" kennt, weiß, was ich meine. Als ob das nicht reichte, verrät auch die "Info" zu den Minigames bereits die Lösung: "Der Code zum Öffnen des Paketes ist der Name der Empfängerin." Der steht natürlich auch noch dick und fett daneben. Na danke. EXTRAS Die interaktive, teleportierende Karte und der ebenfalls teleportierende Tip funktionieren gut. SAMMLEREDITION-EXTRAS: Neben einem Handbuch gibt es Chamäleonobjekte (leicht zu finden), Glasmosaiksteine (etwas schwieriger). Beide sind gut in die Bilder integriert, sodass das Gameplay nie überladen wurde. Auszeichnungen sind, wie man sich denken kann, sehr leicht zu bekommen. FAZIT Ich finde mich langsam damit ab, dass WB-Spiele immer einfacher werden. Aber sorry, liebe Entwickler, das hier ist eine Beleidigung der Intelligenz der Spieler. Vielleicht wird es später im Spiel besser; majageorg und DoroFee schrieben ja, dass der Schwierigkeitsgrad teilweise mittelschwer bis "gar nicht so einfach" sei. In der Probezeit konnte ich davon allerdings nichts sehen, und die ist schließlich dazu gedacht, dass man sich einen guten Eindruck verschaffen kann. Naja, probiert's selbst aus. Für die schöne Graphik und die Sprecher gebe ich drei Punkte, zum Spielen animiert mich nicht, was ich gesehen habe.
Verffentlichungsdatum: 2015-08-02
  • y_2017, m_12, d_11, h_19
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_2.0.3
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_10
  • loc_de_DE, sid_23371, prod, sort_[SortEntry(order=RATING, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=HELPFULNESS, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING)]
  • clientName_bigfishgames-de_de

Die Big Fish-Garantie:

Bewährte Qualität und virenfrei. Keine Werbung, Adware oder Spyware.

Deine Sicherheit und der Schutz Deiner Daten sind uns wichtig. Datenschutzbestimmungen

, teile Deine Gedanken zu diesem Spiel mit!

Grim Tales: Zu Unrecht Verdächtigt Sammleredition

Beweise Deine Unschuld an einem heimtückischen Mord. Leicht wird das nicht ... mit einer Leiche im Haus.

So wird Deine Bewertung aussehen, sobald sie veröffentlicht wurde.

Klicke auf „Abschicken“, wenn Du damit zufrieden bist. Deine Bewertung sollte bald erscheinen. Nimm Veränderungen mithilfe der Schaltflächen „Bearbeiten“ oder „Abbrechen“ vor.

Vielen Dank, dass Du uns Deine Meinung zu diesem Spiel mitgeteilt hast.

Du hast bereits eine Bewertung für dieses Spiel abgegeben.

Vielen Dank, dass Du die Bewertung unten abgegeben hast.