Cadenza: Der Kuss des Todes Sammleredition
Exklusiv

Cadenza: Der Kuss des Todes Sammleredition

PC

Auch erhältlich für

Wimmelbild

Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

1 Stunde gratis probespielen

(826.28 MB)

Wenn dies Dein erster Download bei Big Fish ist, wird unser nützliches Game Manager-Programm auf Deinem Computer installiert, mit dem Du Deine Spiele installieren und verwalten kannst.
Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

19,99 € EUR (inkl. MwSt.)

oder

11,99 € EUR (inkl. MwSt.), mit einer einmonatigen GRATIS Probemitgliedschaft im Big Fish Game Club*

oder

2 Spiele-Gutschriften**

* Dieser Preis gilt nur für Mitglieder im Big Fish Game Club. Regulärer Preis für Nichtmitglieder 19,99 € EUR (inkl. MwSt.). Nach einem Monat geht die Gratis-Probemitgliedschaft in eine kostenpflichtige Mitgliedschaft (5,99 € EUR (inkl. MwSt.) pro Monat) über, wenn sie nicht gekündigt wird. Bitte lies die vollständigen Big Fish Game Club Geschäftsbedingungen.

** Dies gilt nur, wenn Du schon Mitglied im Big Fish Game Club bist. Selbstverständlich kannst Du statt Spielegutschriften einzusetzen auch den reduzierten Preis für Mitglieder (s.o.) bezahlen.

Gerade noch hat Anthony Dir einen romantischen Heiratsantrag gemacht, da benimmt er sich plötzlich seltsam. Als Du ihm zu einem Konzert in den legendären Jazz Pepper Club folgst, erkennst Du voller Schrecken, dass eine geheimnisvolle Frau ihn offensichtlich in ihren Bann gezogen hat. Doch schon bald wird klar, dass ihr Kuss tödlich ist. Während Dein geliebter Bräutigam im Krankenhaus um sein Leben ringt, versuchst Du ein Gegengift zu finden. Wird es Dir gelingen rechtzeitig herauszufinden, wer die geheimnisvolle Frau ist, die Deinem Mann nach dem Leben trachtet? Denn nur sie kann Dir helfen, Anthony zu retten!

Dies ist eine exklusive Sammleredition voller Extras, die nicht in der Standardedition enthalten sind. Als Bonus erhältst Du mit dem Erwerb von Sammlereditionen 3 Stempel auf Deiner Monatsprämienkarte!

Die Sammleredition beinhaltet:

  • Das zweite Abenteuer der hochgelobten Krimiserie von Mad Head Games
  • Fünf Schwierigkeitslevel
  • Ein jazziger Soundtrack zum Verlieben
  • Spiele weitere Spiele der Serie

Spielvoraussetzungen:

  • Betriebssystem: Windows XP/Windows Vista/Windows 7/Windows 8
  • CPU: 1.8 GHz
  • RAM: 1024 MB
  • DirectX: 9.0
  • Festplattenspeicher: 838 MB

Systemanforderungen für die Big Fish Spiele-App:

  • Browser: Internet Explorer 7 oder höher
Bewertungen auf einem Blick

Cadenza: Der Kuss des Todes Sammleredition

0 von 5 (0 BewertungenBewertung)
Durchschnittliche
Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

1 Stunde gratis probespielen

(826.28 MB)

Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

19,99 € EUR (inkl. MwSt.)

oder

11,99 € EUR (inkl. MwSt.), mit einer einmonatigen GRATIS Probemitgliedschaft im Big Fish Game Club*

oder

2 Spiele-Gutschriften**

Kundenbewertungen
Cadenza: Der Kuss des Todes Sammleredition wurde bewertet mit 4.5 von 5 von 10.
Rated 5 von 5 von aus Perfekt Sehr unterhaltsam, flüssig zu spielen, viel Abenteuercharakter, zum Wiederspielen.
Verffentlichungsdatum: 2017-08-25
Rated 5 von 5 von aus Klasse... Ein tolles Abenteuer mit interessanten Minispielen ;-)
Verffentlichungsdatum: 2015-07-04
Rated 5 von 5 von aus Cadenza: Der Kuss des Todes Sammleredition Cadenza: Der Kuss des Todes Sammleredition New Orleans in den wilden 30iger Jahren - besuche erneut den legendären Jazz Pepper Club, um Deinen Bräutigam vor dem tödlichen Kuss der schwarzen Witwe zu retten. einfach spitze genau so gut wie der erste teil von Cadenza macht weiter so big fish toll toll
Verffentlichungsdatum: 2015-06-24
Rated 5 von 5 von aus Kann ich meinen Bräutigam retten???? Das ist hier die wichtigste Frage. Wir wollen Hochzeit feiern, und stecken in den Vorbereitungen.Da bekommt unser Bräutigam einen Gig im berühmten Pepper Club.Wir wollen dasein, schaffen es aber nicht rechtzeitig. Als wir ankommen, ist der Gig schon voerbei. Nur von Anthony, unserem Bräutigam, ist nichts zu sehen.Nach langem hin und her finden wir ihn. Aber er ist sehr durcheinander und fährt nach Hause.Dort finden wir ihn leblos auf dem Boden liegend vor. Er hat zudem einen Kußmund im Gesicht.Sein Herz schlägt nicht richtig und wir rufen die Ambulanz. In der Zwischenzeit taucht ein fremder Mann auf , und will uns töten. Wer ist dieser Fremde? Anthony kommt ins Krankenhaus und wird versorgt. Eine Ärztin möchte uns helfen. Sie hat schon einige Tote gesehen mit einem Kußmund im Gesicht oder am Körper. Nun liegt es an uns, diesen Fall aufzuklären und unseren Bräutigam zu retten. Die Bilder sind wieder wundervollin schönen Farben festgehalten, ohne kitschig zu sein. Sie wiederspiegeln die 30ziger Jahre in New Orleans. Die WBS sind alle interaktiv und mitunter ineinander verschachtelt. Die Rätsel waren in der Probezeit zu lösen. Zu sammeln gibt es Goldbarren, die sehr gut versteckt sind. Die veränderlichen Objekte sind auch nicht leicht zu finden. Habe in der Probezeit keines gefunden. Auszeichnungen kann man auch erlangen. Die Probezeit war sehr spannend. Sie versprach ein gutes Spiel. Probiert es also selber aus. eine ausführlichere Beschreibung liegt von unseren Spezialbewertern vor.
Verffentlichungsdatum: 2015-06-21
Rated 5 von 5 von aus gelungene Fortsetzung Nach der Probestunde war für mich klar, ich muß es haben. Eine klasse Fortsetzung der Serie. Beschrieben wurde es ja schon und für die Einschätzung von majageorg, DoroFee und ferlachchristl danke. Hoffentlich gibt es noch mehr so gute Spiele in dieser Reihe. Ich spiele meistens ohne Sound, aber bei diesem Spiel muß ich ihn anhaben. Die Musik ist ganz einfach gut.
Verffentlichungsdatum: 2015-06-21
Rated 5 von 5 von aus Das Spiel um Jazz, Liebe, Intrige und Mord in New Orleans... :) … geht in die 2te Runde! Man muss den Vorgänger nicht kennen, aber sollte man ihn noch nicht gespielt haben: Unbedingt nachholen! Hach, ich mag diese schöne Grafik, die Animationen und die ganze Jazz Atmosphäre in diesem Spiel! Das hat Mad Head Games wieder wunderbar rübergebracht… FAKTEN: Das 8 Kapitel umfassende Hauptspiel hat eine ganz ordentliche Länge und endet äußerst zufriedenstellend. Das Bonus-Kapitel ist eine absolut zusätzliche Geschichte. 4 (!) wählbare Schwierigkeitsgrade plus einem Benutzerdefinierten stehen zur Auswahl, die Transport-Karte zeigt (je nach Wahl) aktive Bereiche. Der Tipp zeigt per Pfeil die einzuschlagende Richtung (wenn man das möchte). Das Inventar ist feststellbar. Sehr schön und abwechslungsreich ist wiedermal das Angebot der 12 WIMMELBILDER (plus 3 im Bonus-Kapitel), die alle auch nur 1-Mal aufgesucht werden: Es gibt sehr interaktive Wortsuchlisten, abgebildete Dinge werden passend in die Szene eingesetzt, Paare von ähnlichen Gegenständen werden gesucht oder auch eine bestimmte Anzahl von Ähnlichem. Die MINISPIELE (gezählt habe ich 18 plus 4 im Bonus-Kapitel) sind überwiegend einfach bis mittelschwer und es gibt auch teils neue Ideen, wie sich auf einer Karte geschickt von Zimmer zu Zimmer schleichen, ohne von Wächtern erwischt zu werden. Daneben gibt es natürlich auch Kacheln vertauschen, bzw. drehen, Kabel verbinden, Dinge in die richtige Reihenfolge bringen, sowie Dreh- und Schiebepuzzles usw. EXTRAS: 42 „Goldene Tickets“ sind versteckt, die auch nach Beendigung des Bonus-Kapitels noch nachträglich eingesammelt werden können! In jedem der 15 WB ist ein veränderliches Objekt versteckt. Auch die WB sind wiederspielbar und hier können Treffsicherheit verbessert und veränderliche Objekte nachträglich gesucht werden. Dann gibt es noch eine sogenannte Schatzsuche: Hier wird jede Spielszene nochmal nach je einigem Gegenstand abgesucht. Dazu gibt es noch ein 3-Gewinnt-Spiel, das Lösungsbuch, Konzept-Kunst, Soundtrack und Hintergrundbilder. Der „Kuss des Todes“ kommt nicht ganz an den ersten Teil ran (der immer noch zu einem meiner Lieblingsspiele gehört) – ist aber immer noch ein ganz wunderbares Spielerlebnis! Für Freunde der kniffeligen Minispiele sicher nicht geeignet, aber wer gerne in eine gute Story mit grandioser Grafik und sehr, sehr schönen Wimmelbildern eintauchen möchte, eine absolute Empfehlung! :) • Ich hatte KEINE evtl. Fehler im Spiel (englische Version).
Verffentlichungsdatum: 2015-06-19
Rated 5 von 5 von aus Auch der zweite Teil: Ein Spiel der Spitzenklasse Fasziniert vom Gesang der Jazzsängerin schwelgt ein Zuhörer dahin. Doch ein Hauch ihres Atems lässt ihn taumelnd nach draussen stürzen und er bricht tot zusammen. Am Hals ein schwarzer Kussabdruck . . . Wir sind Ella und bereiten gerade unsere Hochzeit mit dem Musiker Anthony vor. Anthony hat noch einen Auftritt in dem legendären Jazz Pepper Club. Als wir dort Anthony aufsuchen und ihn nach x-Anläufen finden, ist auch er hin und weg von der Sängerin . . . . Ob Grafik, die Protagonisten und vor allem der hinreissende Soundtrack - alles ist wieder vom allerfeinsten. Atmosphärisch, farbenfroh und wieder einmal alles perfekt in Szene gesetzt. New Orleans-Feeling pur. Sehr gut durchdacht sind die Rätsel. Wunderbar integriert wurde hier, dass wir so erfahren was sich abgespielt hat. Ebenso einfallsreich sind die WB in denen wir sehr aktiv mitarbeiten dürfen. In jedem WB versteckt sich ein veränderliches Objekt. Außerdem sind 42 goldene Tickets in den Szenen zu finden. Allerdings ist man von der Story so fasziniert, dass man manchmal ganz vergisst nach einem Ticket zu suchen. Also alles schön betrachten. Extras sind die 42 goldene Tickets, die veränderlichen Objekte, 14 Auszeichnungen, 15 weitere WB, eine Schatzsuche wird uns angeboten, ein 3-Gewinnt-Match sowie das Bonuskapitel und die üblichen Entwicklerdreingaben. Mitreissende Musik, tolle Story, spannender Krimi, perfekte Inszenierung und eine überdurchschnittliche Spieldauer (bei mir waren es etwas über 6 Stunden) haben 5 Sterne verdient. Auf zum Spiel!
Verffentlichungsdatum: 2015-06-19
Rated 4 von 5 von aus Schönes, atmosphärisches Spiel! Ein wirklich schönes Spiel! Die Graphik besticht durch die schon bekannten leuchtenden Rot-Violett-Gold-Töne, die Musik mit den gleichen sanften Jazz-Klängen wie im ersten Teil. Auch das Voice Acting ist klasse. Ich spiele nicht oft mit Ton, aber hier würde man was verpassen, wenn man ihn abschaltet. Die Geschichte ist jetzt kein Kracher, aber gut und solide erzählt. Das Spiel hat für mich nur ein einziges echtes Manko: Es ist zu kurz. Es gibt ein hübsches Bonuskapitel (einen kleinen Kriminalfall mit Detective Swanson, den ich gern in zukünftigen Spielen wiedersehen würde), das auch eine ordentliche Länge hat, aber das Hauptspiel selbst war allzu schnell zuende. Darum ein Punkt Abzug. Ja, die Minigames sind sehr leicht. Das Spiel ist halt nicht als Puzzle-Game konzipiert, sondern als interaktive Geschichte. Da kann es besser sein, wenn man nicht an jeder Ecke von schwierigen Rätseln ausgebremst wird. Ich mag knifflige Puzzles wirklich gern, aber habe sie hier nicht vermisst. Die Wimmelbilder sind nicht zu unruhig und doch herausfordernd genug, und sie sind schön abwechslungsreich. Hier in der Sammlerediton kann man außerdem noch Chamäleonobjekte finden und Sterne für geschicktes Suchen ernten. Mir hat gefallen, dass man die Trophäen auch nach Spielende noch jagen kann. So hat man nicht das Gefühl, sich während des Spielens abhetzen zu müssen. Schaut es euch unbedingt an!
Verffentlichungsdatum: 2015-07-15
Rated 4 von 5 von aus Selbst ist die Frau... ... vor allem, wenn es um ihren geliebten Mann geht. Wir spielen hier Ella Johnson, die Verlobte des Jazz-Musikers Anthony Powell. Mitten in den Hochzeitsvorbereitungen platzt ein Fremder, der Anthony bedroht und schlägt. Kurz darauf – wir sind gerade unterwegs zu einem Auftritt von Anthony – finden wir den Fremden tot neben unserem Wagen liegen – mit einem Abdruck schwarzen Lippenstifts . Nachdem wir mit der Polizei gesprochen haben, eilen wir zum legendären Jazz-Pepper Club, um mit Anthony zu reden. Doch wir finden nur heraus, dass er im Koma liegt – und ebenfalls diesen schwarzen Lippenstiftabdruck hatte. Wir haben nicht viel Zeit, um Anthony zu retten und herauszufinden, wer diese „Schwarze Witwe“ ist – und auch, was das mit einem Lied zu tun hat, von dem der Fremde noch sagte „Wir hätten dieses Lied nie spielen dürfen“.... Das Spiel hat eine spannende Handlung, die sich bis zum Ende durchzieht (bis alle Fäden entworren sind). Untermalt von cooler Jazzmusik und Szenen, die perfekt zum New Orleans der 1930er Jahre passen (wo dieses Spiel in etwa angesiedelt ist). Zur besseren Orientierung und auch zum Transportieren kommen wir bald nach Spielbeginn in den Besitz einer (Touristen)Karte. Sie zeigt - je nachdem, welcher der 5 Schwierigkeitsgrade ausgewählt wurde – der 5. ist zum Selberzusammenstellen - auch aktuelle Aufgaben an. Hilfe erhalten wir auch vom Tipp, der fast noch zuverlässiger ist, als die Karte. Auch er hängt vom gewählten Schwierigkeitsgrad ab. Die WB sind hier ebenfalls genial: wir finden Listensuchen mit Interaktionen, wobei die gefundenen Gegenstände Fragmente freilegen, die dann den finalen Gegenstand bilden (oder ein kleines MG, das dann zum gesuchten Gegnestand führt), es gibt einige Umrisssuchen, Paare finden und WB, bei denen abwechselnd ein Gegenstand (nach Begriff) gefunden werden muß, der nächste dann eingesetzt werden muß usw.. Die WB-Szenen sind teilweise schon ein wenig voll, aber dafür sind die Suchobjekte in passender Größe – aber recht gut, sagen wir mal, angepasst. In den WB-Szenen sind auch veränderliche Objekte versteckt (mit Anzeige, ob gefunden oder nicht) – diese können aber auch nachträglich nochmals gesucht werden, da die WB in den Extras wiederspielbar sind. Einfach sind die WB auf keinen Fall, aber sie machen Spaß. Wer keinen Spaß an WB hat, kann alternativ auch ein 3-Gewinnt spielen. Die MG hingegen waren sehr einfach – bis auf vielleicht 2 oder 3 Ausnahmen, die aber auch nicht knifflig sondern nur langwierig waren. Der Rest war mit ein paar Klicks zu lösen – das ist sehr schade. Wer den Spielern WB wie oben beschrieben zutraut, der sollte ihnen auch etwas anspruchsvollere MG zutrauen. Dafür ziehe ich einen Punkt ab. Allerdings muß ich sagen, dass die MG gut ins Spielgeschehen eingebettet waren und auch gut zum Thema gepasst haben. Sammelobjekte sind (neben den Chamäleonobjekten in den WB) goldene Tickets, wobei es hierfür ebenfalls eine Anzeige (links oben am Inventar) gibt, ob in der jeweiligen Szene das Ticket bereits gefunden wurde. Die Tickets sind oft sehr gut versteckt und man muß aufpassen, sie nicht zu vergessen, da abgeschlossene Bereiche oft nicht mehr zugänglich sind. Allerdings können sie auch in den Extras nachträglich gefunden werden. Hat man alle Tickets beisammen, wird die Souvenierjagd eröffnet – heißt, jede Szene nochmals nach einem Objekt absuchen. Danach wird ein 3-Gewinnt der etwas anderen Art freigeschalten. Außerdem kann amn dann noch unendlich oft ein etwas längeres WB spielen. Weitere Extras der SE sind neben den berühmt-berüchtigten Wallpapers etc. die wiederspielbaren WB, bei denen auch Zeit und Genauigkeit verbessert werden können, um bei guten Ergebnissen bis zu 3 goldene Sterne zu erlangen. Benötigt wird dies allerdings nur, um dafür eine der 14 Auszeichnungen zu erreichen. Die Auszeichnungen sind alle von unseren Spielgeschick abhängig und gestaffelt (nett – Bronze, Silber, Gold), d.h. man erhält eine „Teilauszeichnung“ (eben Bronze) für z.B. das Finden von 11 goldenen Tickets, dann Silber für 22 und Gold für alle 42. Hauptsächlich sind die Auszeichnugen aber WB/MG-bezogen und stellen – für die, die alle haben möchten – eine nette zusätzliche Herausforderung dar. Ich kann das Spiel nur wärmstens empfehlen. Abgesehen von den MG, die mir zu einfach waren (daher ja auch nur die 4 Punkte), gibt´s nix zu meckern. Auch finde ich, dass sich hier die SE auszahlt. Wer sich nicht sicher ist – einfach gratis ausprobieren – ihr werdet (wahrscheinlich) begeistert sein.
Verffentlichungsdatum: 2015-06-20
Rated 2 von 5 von aus Cadenza Kuss des Todes Mir hat dieses SPIEL leider nicht gefallen,ich kann nicht sagen was es ist aber es hat mir keinen Spaß gemacht.Aber,wie so vieles im Leben ist es Geschmacksache.
Verffentlichungsdatum: 2015-06-22
  • y_2017, m_11, d_18, h_21
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_2.0.3
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_10
  • loc_de_DE, sid_23160, prod, sort_[SortEntry(order=RATING, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=HELPFULNESS, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING)]
  • clientName_bigfishgames-de_de

Die Big Fish-Garantie:

Bewährte Qualität und virenfrei. Keine Werbung, Adware oder Spyware.

Deine Sicherheit und der Schutz Deiner Daten sind uns wichtig. Datenschutzbestimmungen

, teile Deine Gedanken zu diesem Spiel mit!

Cadenza: Der Kuss des Todes Sammleredition

New Orleans in den wilden 30iger Jahren - besuche erneut den legendären Jazz Pepper Club, um Deinen Bräutigam vor dem tödlichen Kuss der schwarzen Witwe zu retten.

So wird Deine Bewertung aussehen, sobald sie veröffentlicht wurde.

Klicke auf „Abschicken“, wenn Du damit zufrieden bist. Deine Bewertung sollte bald erscheinen. Nimm Veränderungen mithilfe der Schaltflächen „Bearbeiten“ oder „Abbrechen“ vor.

Vielen Dank, dass Du uns Deine Meinung zu diesem Spiel mitgeteilt hast.

Du hast bereits eine Bewertung für dieses Spiel abgegeben.

Vielen Dank, dass Du die Bewertung unten abgegeben hast.