Wimmelbild: Der Film

Von Michaela Lee am 31/01/2017 in Spiele-Themen gepostet

de509

Danke Rock Paper Shotgun für diesen guten Lacher!

 

EINBLENDEN

EINGANGSHALLE DES HAUSES – TAG

Das Ehepaar ALISON und JAMES wollen zum Supermarkt fahren, bevor sie bei Freunden zum Abendessen eingeladen sind. JAMES, ein Wimmelbildabenteuer-Entwickler, zieht sich seine Schuhe an. ALISON wartet ungeduldig an der Tür.

 

ALISON
Schatz, wo ist der Autoschlüssel?

JAMES
Im Schrank über der Spüle.

ALISON
Die Schlüssel zu unserem Auto sind im Schrank?

JAMES
Ja, der Schrank mit dem Schmetterlingsschloss.

ALISON
Ein Schmetterlings WAS?

JAMES
Du weißt schon … Das Schmetterlingsschloss. Das Schloss bei dem Du zwei Teile eines Schmetterlings in einer Vertiefung einsetzt, um den Schrank über der Spüle zu öffnen. Da sind die Schlüssel.

ALISON
Klaaar. Kannst Du mir also bitte die Schmetterlingsteile geben?

JAMES
Die habe ich nicht.

ALISON
OK … Kannst Du mir sagen, wo sie sind? Wir kommen zu spät zum Abendessen.

JAMES
Die eine Hälfte ist im Brunnen, im Garten. Die andere habe ich glaube ich unter der Rinde eines Baumes unserer Nachbarn versteckt.

ALISON
Was … aber warum würdest … Wir … Wir haben einen Brunnen?

JAMES
Er ist mit Brettern vernagelt und vergraben unter Unkraut, ganz hinten im Garten.

ALISON
Du hast sie … Warte! Du willst mir also sagen, dass Du den Brunnen wieder zugenagelt und unter Unkraut vergraben hast, nachdem Du das Schmetterlingsteil darin versteckt hast?

JAMES
Ja, klar.

ALISON
Ich kriege einen … Ok, egal. Womit hast Du den Brunnen denn überhaupt aufgehebelt?

JAMES
Schatz! Mit dem Brecheisen natürlich.

ALISON
Wir haben ein Brecheisen? OK, wo ist das Ding denn?

JAMES
Es ist in dem alten zerfallenen Wagen, auf dem Feld hinter dem Haus.

ALISON
Wow.

JAMES
Was ist denn jetzt schon wieder?

ALISON
Nein, gar nichts! Macht ja Sinn – Es ist in einem alten zerfallenen Wagen, der anscheinend auf dem Feld steht.

JAMES
Du bist so passiv aggressiv.

ALISON
ICH BIN AGGRES… Um Himmels willen, gut, natürlich … Es tut mir Leid. Willst Du also, dass ich zum Wagen gehe?

JAMES
Oh, den wirst Du so einfach nicht aufbekommen – einer der Räder fehlt und die Tür klemmt fest.

ALISON
Du willst mir also sagen, dass Du, nachdem Du die eine Hälfte eines unmöglichen Schlosses in einem Brunnen versteckt und den mit Brettern wieder zugenagelt und unter Unkraut versteckt hast, die Brechstange genommen hast und die in einem alten Wagen – aus dem was … 17. Jahrhundert? - versteckt hast und das Rad entfernt hast, damit man die Tür nicht mehr öffnen kann?

JAMES
Und da ist schon wieder dieser Tonfall.

ALISON
Willst Du mich veräppeln?

JAMES
Ich sorge mich um die Sicherheit unseres Autos und Du musst es wieder in einem Streit enden lassen?

ALISON
Hast Du gerade wirklich … Egal. Ja, gut, Sicherheit. Kannst Du mir bitte das Rad für den Wagen geben?

JAMES
Klar. Einer der Speichen fehlt. Die sollte irgendwo im Leuchtturm versteckt sein Oh, Du wirst auch noch die Felge brauchen. Die musst Du aus dem Fluss fischen.

ALISON
Ich will die Scheidung!

 

 

Dieser Artikel wurde von Michaela Lee übersetzt und auf www.rockpapershotgun.com gefunden.

Verfasst von

Antworte auf