Maestro: Finsteres Talent Sammleredition
Exklusiv

Maestro: Finsteres Talent Sammleredition

PC

Wimmelbild

Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

1 Stunde gratis probespielen

(667.86 MB)

Wenn dies Dein erster Download bei Big Fish ist, wird unser nützliches Game Manager-Programm auf Deinem Computer installiert, mit dem Du Deine Spiele installieren und verwalten kannst.
Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

19,99 € EUR (inkl. MwSt.)

oder

11,99 € EUR (inkl. MwSt.), mit einer einmonatigen GRATIS Probemitgliedschaft im Big Fish Game Club*

oder

2 Spiele-Gutschriften**

* Dieser Preis gilt nur für Mitglieder im Big Fish Game Club. Regulärer Preis für Nichtmitglieder 19,99 € EUR (inkl. MwSt.). Nach einem Monat geht die Gratis-Probemitgliedschaft in eine kostenpflichtige Mitgliedschaft (5,99 € EUR (inkl. MwSt.) pro Monat) über, wenn sie nicht gekündigt wird. Bitte lies die vollständigen Big Fish Game Club Geschäftsbedingungen.

** Dies gilt nur, wenn Du schon Mitglied im Big Fish Game Club bist. Selbstverständlich kannst Du statt Spielegutschriften einzusetzen auch den reduzierten Preis für Mitglieder (s.o.) bezahlen.

Du hast Dich mit Deiner Freundin zu einem Besuch der Oper verabredet, doch der Abend verwandelt sich in einen schrecklichen Albtraum. Kate wird entführt und der Gesang der Diva raubt dem Publikum die Lebenskraft!

Finde in dieser aufregenden Fortsetzung der beliebten Maestro-Serie von ERS heraus, wer „Der Wissende“ ist und befreie Deine Freundin aus den Klauen der Diva.

Dies ist eine exklusive Sammleredition voller Extras, die nicht in der Standardedition enthalten sind. Als Bonus erhältst Du mit dem Erwerb von Sammlereditionen 3 Stempel auf Deiner Monatsprämienkarte!

Die Sammleredition beinhaltet:

  • Abwechslungreiche WBS
  • Spiele WBS & Minispiele erneut
  • Finde im Bonuskapitel mehr über das mysteriöse Kästchen heraus
  • Zahlreiche Sammelobjekte

Spielvoraussetzungen:

  • Betriebssystem: Windows XP/Windows Vista/Windows 7
  • CPU: 1.4 GHz
  • RAM: 1024 MB
  • DirectX: 9.0
  • Festplattenspeicher: 776 MB

Systemanforderungen für die Big Fish Spiele-App:

  • Browser: Internet Explorer 7 oder höher
Bewertungen auf einem Blick

Maestro: Finsteres Talent Sammleredition

0 von 5 (0 BewertungenBewertung)
Durchschnittliche
Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

1 Stunde gratis probespielen

(667.86 MB)

Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

19,99 € EUR (inkl. MwSt.)

oder

11,99 € EUR (inkl. MwSt.), mit einer einmonatigen GRATIS Probemitgliedschaft im Big Fish Game Club*

oder

2 Spiele-Gutschriften**

Kundenbewertungen
Maestro: Finsteres Talent Sammleredition wurde bewertet mit 3.7 von 5 von 9.
Rated 4 von 5 von aus Schade, hätte besser sein können.... ....aber trotzdem ein interessantes Spiel.
Verffentlichungsdatum: 2015-01-23
Rated 4 von 5 von aus Nettes Spiel, alberne Geschichte! Das Spiel gefällt mir recht gut, von allen Dingen die Grafik ist wieder sehr gelungen. Die WBs sind nicht schwierig und die Minispiele auch alle lösbar. Für richtige Experten keine besondere Herausforderung. Ich mags zwischendurch gerne mal ein bißchen einfacher. Die Karte ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber man braucht sie sowieso nicht, weil die Schauplätze immer in der Nähe sind. Tippgeber war ok, verwende ihm aber nach Möglichkeit nicht. Die Geschichte ist ziemlich albern und warum man bei diesem Thema keine schöne klassische Musik nimmt ist mir ein Rätsel. Für eine SE ist das Spiel zu kurz und die Sammelobjekte nicht der Rede wert. Kurz, eine Normalversion hätte auch gereicht. Ich empfehle das Spiel trotzdem als Entspannung für Zwischendurch!
Verffentlichungsdatum: 2014-12-19
Rated 4 von 5 von aus Maestro: Finsteres Talent Sammleredition nicht mal so schlecht vielleicht nicht so toll wie die anderen aber trotzdem spannend
Verffentlichungsdatum: 2014-12-18
Rated 4 von 5 von aus was geschieht mit Kate?????? Vor unseren Augen wird die Freundin Kate von unheimlichen Armen ins innere der Oper gezogen.Kate hatte uns zu einem besonderen Opernbesuch eingeladen. Eine Diva sollte singen, nur sang sie todbringende Melodien.Da wir mal wieder Detektiv sind, müssen wir heraus finden, was dahinter steckt. Von einem Mann, den wir zuvor gerettet haben, bekommen wir ein Amulett, mit dem wir die bösen Mächte entfernen können.Dazu muß man aber das Amulett jedesmal neu aufladen mit Edelsteinen. Was will die Diva von unsrer Freundin? Die Bilder sind sehr schön klar und detailiert gezeichnet. Die WBS alle interaktiv.Die Minispiele waren in der Probezeit zu lösen. Der Tipp lud langsam auf. Die Karte hatte zu viele rote Punkte und zeigte nicht gleich an, wo was zu tun ist. Man mußte erst mit der Maus rüberfahren. Jedenfalls war es bei mir so. Da ich die ersten 3 Teile dieser Serie habe, werde ich mir auch diesen zulegen, aber nicht als SE. Ich empfehle das Spiel.
Verffentlichungsdatum: 2014-12-18
Rated 4 von 5 von aus Garnicht mal so übel. Oder? Es ist nicht der Knaller den man sonst vom Maestro kennt aber etwas gutes ist es allemal. Nach der Probe und zwei Bewertungen war für mich der Kauf sicher. Klar ist, für eine SE. dürfte es länger dauern, dass ist aber auch abhängig vom Schwierigkeitsgrad aber auch Experte oder Anfänger. So nun zum Spiel, was nicht gefällt sind wieder einmal die Bauchredner, Bildqualität wieder mal Spitze Sound keine Ahnung ist aus. Spielspaß ist genug vorhanden, erschreckt euch nicht wenn am Anfang die Sargdeckel fliegen, die WB`s sind keine großen Anforderungen auch für Anfänger gut geeignet, im Großen und Ganzen unterliegt das Spiel keinen großen Problemen. Aber ihr seht ja selbst, DoroFee hat vier Stunden gespielt MajaGeorg nur drei Stunden. Was ich noch bemängeln muss, der Tipp ist träge, wobei es gibt trägere. Noch einmal die Spiellänge, klar für eine SE. zu kurz für Experten, es muss aber auch etwas geben für Anfänger. Oder? Dabei spielt ja auch immer der Preis eine Rolle, dass man für ein Dreistundenspiel den gleichen Preis zahlen muss wie für sechs Stunden aber seien wir nicht kleinlich, Big Fish macht sein Bestes und wir wissen doch alle, es einem jeden recht zu machen ist eine Kunst die keiner kann, Auf jeden Fall von mir eine volle Empfehlung für das Spiel.
Verffentlichungsdatum: 2014-12-18
Rated 4 von 5 von aus Ein "unheimliches" Talent . . . . . . . besitzt die berühmte Opernsängerin zu deren Konzert wir von unserer Bekannten Kate eingeladen werden. Wir ahnen jedoch noch nichts von alledem und können es (leider) gar nicht erwarten in den Konzertsaal eingelassen zu werden. Kate wartet schon freudig auf uns am Eingangsbereich und wird plötzlich von unerklärlichen Kräften umschlungen und hinein ins Gebäude gezerrt. Kate hinterher zu gehen ist unmöglich - die Kräfte haben den Eingang verrammelt. Jetzt zeigt sich uns ein smarter Unbekannter. Von diesem erfahren wir, dass die Sängerin mit ihrer Stimme die Zuhörer willenlos machen kann um die Kontrolle über diese zu haben. Von dem Fremden bekommen wir ein Amulett/Medaillon in die Hand. Dieses Amulett bewirkt, dass unheimliche und geisterhafte Mächte außer Kraft gesetzt werden können . . . Schon in der ersten spannenden Szene brauchen wir dieses Amulett das nun auch stets an der Inventarleiste seinen Platz hat. Sobald wir diese Hilfe brauchen fängt das Teil an zu leuchten. Das Amulett kann an der Oberseite geöffnet werden und klappt dann auseinander. Darin sind Vertiefungen in denen pinkfarbene Steine eingelegt sind. Alle Vertiefungen müssen belegt sein damit das Amulette funktioniert. Bei jedem Einsatz allerdings zerbersten auch die Steine und nun sind pinkfarbene Steine zu finden - und die können "überall" sein - um das Medaillon wieder funktionstüchtig zu machen. Anfänglich befreien wir ein Frettchen das uns bei unseren vielfältigen Aufgaben recht hilfreich sein kann. Es gibt viel zu untersuchen und viel einzusammeln. Das Inventar ist teilweise rappelvoll und ein Zahnrädchen an einem Objekt zeigt uns an ob wir es vervollständigen oder bearbeiten können. Neben abwechslungsreichen Rätseln haben wir klasse interaktive Wimmelbilder oder die Option auf ein Alternativ-Spiel. Eine Karte bringt uns schnell von Ort zu Ort wobei auch hier der Tipp-Geber überaus nützlich ist. Allerdings laden Skip und Tipp etwas zäh auf. Der Sound mag nicht jedermanns Sache sein. Immerhin ist unsere "Diva" Opernsängerin und jagt deshalb auch ihre hohe Stimme die Tonleiter rauf und runter. Die Grafik ist jedenfalls top gelungen. Nach dem Hauptspiel und dem Bonuskapitel werden nochmals 10 Wimmel und 19 Rätsel freigeschaltet. 13 Auszeichnungen können wir erlangen und 12 Objekte, die "rauchumnebelt" sind, müssen wir finden. Diese Objekte fügen sich dann in eine Schauplatz-Szene ein. Das Szenenbild befindet sich links am Menu. Nach knapp vier Stunden hat es sich ausgesungen und ich gebe dem kurzweiligen Spiel 4 Sterne.
Verffentlichungsdatum: 2014-12-17
Rated 3 von 5 von aus Es hätte ein 5Sterne-Spiel werden können Und dabei ging es so schön spooky los. Wirklich schade, dass dieser Maestro nach so einem tollen Anfang nachlässt. Das haben die Geister auch nicht verdient. Denn der Vorspann und die greifenden Hände am Tor waren ein echt guter Anfang. Aber man könnte meinen, Ers hätte plötzlich ein noch finsteres Talent entdeckt und fortan keine Lust mehr auf den Maestro gehabt und ihn darum huschhusch fertig geschustert. Nun, ich habe es ganz durchgespielt und finde, dass das Spiel für den erhöhten Preis einer Sammleredition wirklich länger sein könnte. Dabei lasse ich mir beim Spielen immer Zeit und spiele fast wie eine Schloppille. Und doch schaffte ich es, das Spiel in einem Rutsch durchzuzocken. Das schaffe ich sonst nie. Aber mich quält, dass die Qualität der Wimmelbilder im Laufe des Spiel so stark nachlässt. Am Anfang sind sie wirklich gut und ich hatte beim Spielen des Maestro echt "Spass inne Backen", wie wir hier sagen. WBS Interaktiv und kurzweilig. Wie sich das heutzutage gehört. Die Minispiele sind durchweg ok. Doch nach einiger Zeit gibt es neben den Minis nur noch Wimmels nach Wortsuchliste und mir fiel die Kinnlade runter. Dann kamen sie auch noch Schlag auf Schlag und machten mich fertig, so dass ich keinen Bock mehr hatte. Der Memory-Modus konnte es auch nicht raus reißen, denn den fand ich auch nicht so prickelnd. Wat is dat denn? Frag ich mich. Bin ich etwa in eine Zeitkapsel geraten und wurde nach 2012 gebeamt? Da war das ja noch Standard. Aber die öden Listenwimmels mochte ich damals schon nicht und heute bin ich über eine solche WBS-Nachlässigkeit enttäuscht und verstimmt. Das muss doch nun wirklich nicht sein. Da freut man sich ja schon fast, dass das Spiel so kurz ist, damit die Pein ein Ende hat. Ich gebe zu, ich bin verwöhnt. Denn in der letzten Zeit kamen so unglaublich spektakuläre und aufwändige Spiele heraus, die mich ziemlich verwöhnt haben. An diese Qualität kommt der Maestro SO NICHT heran. Aber was kann ich dafür, dass ich verwöhnt wurde? Nix. Ich will doch nur spielen. Und ein bissken Spass. Anstatt der spärlichen 11 Sammelgegenstände, die wegen ihrer Größe, total einfach zu entdecken sind, zumal auch noch ein glitzernder Nebel darauf hinweist, hätte Ers sein Augenmerk lieber auf gute Wimmelbilder gelegt, meinetwegen 50 Pilze in der Gegend zum Suchen verstreut und noch ne Stunde dran gehängt. Dann hätte ich Juchu geschrien. Aber für die Kürze der Zeit und die herbe Enttäuschung über die verbockten Wimmels muss ich 2 Sterne abziehen und empfehle die Standardedition und gehe jetzt meine Pillen nehmen. Bis bald!
Verffentlichungsdatum: 2014-12-19
Rated 3 von 5 von aus Schade Ich hatte mich gefreut das es einen neuen Teil gibt Die Ernüchterung kam sehr schnell. Für eine SE viel zu kurz das Ende abrupt es kam keine Freude bei mir auf und habe mich geärgert das ich nicht die Probestunde gespielt habe. Nach knapp 3 Stunden war das Spiel vorbei und ich kann da nur sagen das es auch den ermäßigten Preis nicht rechtfertigt. Schade es hätte was werden können. Also unbedingt Probe spielen und lieber auf die Standartversion warten.
Verffentlichungsdatum: 2014-12-18
Rated 3 von 5 von aus Wie gerne hätte ich als Fan der Reihe 5 Sterne vergeben… :) … aber es gab im Verlauf des Spiels dann doch einige Abstriche! Die Schauplätze sind - wie von ERS gewohnt - sehr schön und detailreich gezeichnet. Das trifft zwar auch auf die Charaktere zu, aber die sind (mal wieder) völlig animationslos… Freunde der klassischen Musik kommen hier - anders als das Thema vermuten lässt - nicht auf ihre Kosten: Sie ist eher eintönig. Dieser 4te Maestro-Teil ist zudem unterdurchschnittlich kurz: Als geübter Spieler hat man nach gerade mal 3 Stunden das zufriedenstellende, aber sehr plötzliche Ende erreicht. FAKTEN: 5 Kapitel plus Bonus-Kapitel (eine zusätzliche Geschichte, die max. 45 Min. dauert), 3 Schwierigkeitsgrade (änderbar während des Spiels), der Tipp weist die einzuschlagende Richtung, eine (etwas umständliche und unübersichtliche) Transport-Karte zeigt aktive Bereiche. Einige Dinge müssen erst im Inventar kombiniert/ komplettiert werden bevor sie zum Einsatz kommen. Es gibt kein Journal. Mit einem Medaillon (am Inventar) können wir böse Mächte vernichten, nachdem wir es mit bestimmten Edelsteinen aufgefüllt haben - nach jedem Einsatz werden diese zerstört und wir müssen nach neuen Steinchen suchen. Das Inventar lässt sich feststellen. WIMMELBILDER habe ich 14 gezählt (plus 6 im Bonus-Kapitel). Sie werden fast alle 2-Mal gespielt (sind mitgezählt). Anstelle eines WB kann man eine Art Memory spielen. Achtung: In der Probespielzeit ist das WB-Angebot noch recht vielfältig. So gibt es Silhouetten-Suchen, eine bestimmte Anzahl von ähnlichen Dingen finden und Wortsuchlisten mit ein paar Interaktionen. Nach knapp der Hälfte des Spiels gibt es NUR noch Wortsuchlisten!! MINISPIELE gibt es 15 (plus 4 im Bonus-Kapitel). Überwiegend einfach bis teilweise mittelschwer in der Lösung: Es gibt überwiegend Varianten von Kacheln bzw. Scheiben verschieben oder durch rotieren zu sortieren. 3-farbige Scheiben werden so vertauscht, dass die Farben darüber, rechts und links übereinstimmen usw. EXTRAS: 11 verhexte Objekte können gesammelt werden und landen dann in unserer Sammlung. Dazu gibt es wiederspielbare WB und Minispiele, Lösungsbuch, Auszeichnungen, Bildschirmschoner, Hintergrundbilder, Konzept-Kunst, Musik und Videos. Um es nochmal zusammenzufassen: Zu kurz, WB-Vielfalt nur in der ersten Hälfte des Spiels, und animationslose Figuren. Dazu eine Geschichte, die nicht wirklich fesselt und eher langweilige Extras… Schade, ein Tiefpunkt in der Maestro-Reihe! Ich kann noch nicht mal ein „testet selber“ empfehlen, da die Probespielzeit in diesem Fall - wie erwähnt - nicht sehr aussagekräftig ist! :(
Verffentlichungsdatum: 2014-12-17
  • y_2017, m_10, d_19, h_23
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_2.0.3
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_9
  • loc_de_DE, sid_22225, prod, sort_[SortEntry(order=RATING, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=HELPFULNESS, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING)]
  • clientName_bigfishgames-de_de

Die Big Fish-Garantie:

Bewährte Qualität und virenfrei. Keine Werbung, Adware oder Spyware.

Deine Sicherheit und der Schutz Deiner Daten sind uns wichtig. Datenschutzbestimmungen

, teile Deine Gedanken zu diesem Spiel mit!

Maestro: Finsteres Talent Sammleredition

Die dunkle Gabe der Diva fordert ein weiteres Opfer! Kannst Du sie aufhalten, bevor der Vorhang sich für immer schließt?

So wird Deine Bewertung aussehen, sobald sie veröffentlicht wurde.

Klicke auf „Abschicken“, wenn Du damit zufrieden bist. Deine Bewertung sollte bald erscheinen. Nimm Veränderungen mithilfe der Schaltflächen „Bearbeiten“ oder „Abbrechen“ vor.

Vielen Dank, dass Du uns Deine Meinung zu diesem Spiel mitgeteilt hast.

Du hast bereits eine Bewertung für dieses Spiel abgegeben.

Vielen Dank, dass Du die Bewertung unten abgegeben hast.