Ghosts of the Past: Die Skelette von Meadows Town Sammleredition
Exklusiv

Ghosts of the Past: Die Skelette von Meadows Town Sammleredition

PC

Auch erhältlich für

Wimmelbild

Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

1 Stunde gratis probespielen

(820.74 MB)

Wenn dies Dein erster Download bei Big Fish ist, wird unser nützliches Game Manager-Programm auf Deinem Computer installiert, mit dem Du Deine Spiele installieren und verwalten kannst.
Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

19,99 € EUR (inkl. MwSt.)

oder

11,99 € EUR (inkl. MwSt.), mit einer einmonatigen GRATIS Probemitgliedschaft im Big Fish Game Club*

oder

2 Spiele-Gutschriften**

* Dieser Preis gilt nur für Mitglieder im Big Fish Game Club. Regulärer Preis für Nichtmitglieder 19,99 € EUR (inkl. MwSt.). Nach einem Monat geht die Gratis-Probemitgliedschaft in eine kostenpflichtige Mitgliedschaft (5,99 € EUR (inkl. MwSt.) pro Monat) über, wenn sie nicht gekündigt wird. Bitte lies die vollständigen Big Fish Game Club Geschäftsbedingungen.

** Dies gilt nur, wenn Du schon Mitglied im Big Fish Game Club bist. Selbstverständlich kannst Du statt Spielegutschriften einzusetzen auch den reduzierten Preis für Mitglieder (s.o.) bezahlen.

Dein Vorgänger, der Sheriff von Meadows Town, ist spurlos verschwunden und ein gewaltiger Sturm hat viele Bewohner dazu veranlasst, die Stadt zu verlassen. Niemand hat eine Erklärung für das höchst ungewöhnliche Wetter und dann ist da noch diese höchst beunruhigende Mordserie … Nun liegt es an Dir, mit Mut und Kombinationsvermögen die Geistererscheinungen und ihre Verbindung zu den mumifizierten Leichen aufzuklären. Geht wahrhaftig der rachsüchtige Geist eines Wikingers in Meadows Town um? Oder sind da etwa andere Schurken am Werke?

Dies ist eine exklusive Sammleredition voller Extras, die nicht in der Standardedition enthalten sind. Als Bonus erhältst Du mit dem Erwerb von Sammlereditionen 3 Stempel auf Deiner Monatsprämienkarte!

Die Sammleredition beinhaltet:

  • Erkunde das Reich der Götter im Bonuskapitel!
  • Finde und entziffere alte Wikingerrunen
  • Sammle Hinweise und Indizien
  • Kreative Wimmelbildspiele

Spielvoraussetzungen:

  • Betriebssystem: Windows XP/Windows Vista/Windows 7/Windows 8
  • CPU: 1.4 GHz
  • RAM: 1024 MB
  • DirectX: 9.0
  • Festplattenspeicher: 901 MB

Systemanforderungen für die Big Fish Spiele-App:

  • Browser: Internet Explorer 7 oder höher
Bewertungen auf einem Blick

Ghosts of the Past: Die Skelette von Meadows Town Sammleredition

0 von 5 (0 BewertungenBewertung)
Durchschnittliche
Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

1 Stunde gratis probespielen

(820.74 MB)

Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

19,99 € EUR (inkl. MwSt.)

oder

11,99 € EUR (inkl. MwSt.), mit einer einmonatigen GRATIS Probemitgliedschaft im Big Fish Game Club*

oder

2 Spiele-Gutschriften**

Kundenbewertungen
Ghosts of the Past: Die Skelette von Meadows Town Sammleredition wurde bewertet mit 4.2 von 5 von 11.
Rated 5 von 5 von aus für mich eines der besten Spiele ich informiere mich vor jedem Spielekauf über die Bewertung von majageorg und bin dabei immer gut gefahren. An dieser Stelle dafür herzlichen Dank. Schliesse mich daher bei diesem Spiel der Bewertung an.
Verffentlichungsdatum: 2014-11-15
Rated 5 von 5 von aus Hammer-Spiel Ich möchte eigentlich nicht die Handlung des Spieles beschreiben und anderen den Spielspaß nehmen. Jeder soll sich selbst seine eigene Meinung bilden. Auf jeden Fall ist dieses Spiel von ERS für meinen Geschmack ganz ausgezeichnet. Spannende Handlung, super Grafik, optisch glaubhafte Charaktere, passende Musikuntermalung, WBs und Rätsel quer durch das Spektrum. ERS weiß eben, was die Spieler sich wünchen.
Verffentlichungsdatum: 2014-11-09
Rated 5 von 5 von aus Die Geister der Wikinger..... Mir persönlich gefällt dieses Spiel sehr gut. Die Spiele von ERS sind immer farbenfroh das finde ich sehr schön, die Charaktere bewegen beim gesprochenen die Lippen super. Ich muss dieses Spiel nicht im kleinsten Detail beschreiben das machen schon andere. Ich sage nur selber ausprobieren und sich selbst eine eigene Meinung bilden, viel Spass...
Verffentlichungsdatum: 2014-11-06
Rated 5 von 5 von aus Wikinger siedelten in Nordamerika? :) … das ist natürlich nicht überliefert! Aber es ist eben auch eine fiktive Geschichte, die mit Geistern daher kommt und da dürfen die Wikinger auch ruhig eine Siedlung namens Meadows Town errichtet haben… Die typische ERS-Grafik gefällt mir immer sehr gut! Alles farbenfroh und detailreich gezeichnet und hier dürfen die Charaktere auch noch ihre Lippen zum Gesprochenen bewegen. Das hat ERS ja bei den meisten neueren Spielen eingestellt. Das Wikinger-Thema und die spannende Geschichte haben mich sofort in ihren Bann gezogen… FAKTEN: Nach gut 4,5 Stunden habe ich die 7 Kapitel durchgespielt. Das Ende ist zufriedenstellend (es gibt eine Wahl aus 2 Endungen). Das Bonus-Kapitel ist zwar eine weiterführende, aber zusätzliche Geschichte mit auch neuen Schauplätzen. 3 wählbare Schwierigkeitsgrade plus einem, den man sich selber zusammenstellen kann (änderbar während des Spiels). Mit einem Geister-Detektor am Inventar wird in manchen Szenen Geister-Energie einfangen, ist er aufgeladen, wird eine größere „Geister-Blase“ angeklickt und wir erhalten Hintergrund-Infos. Allerhand Beweisstücke werden eingesammelt und müssen an unserer Beweismittel-Tafel (erreichbar über einen Sheriff-Stern am Inventar) richtig angeordnet werden. Der Tipp weist meistens die Richtung (manchmal sagt er auch nur, dass wir uns woanders umschauen sollen). Die Transport-Karte ist überwiegend zuverlässig. Das Inventar lässt sich feststellen. 16 sehr abwechslungsreiche WIMMELBILDER sind zu lösen (plus 6 im Bonus-Kapitel). Alle werden 2-Mal gespielt (sind mitgezählt). Anstelle eines WB kann man auch ein interessantes 3-Gewinnt spielen. Es gibt Paare von ähnlichen Dingen finden, abgebildete Gegenstände passend einsetzen, Silhouetten-Suchen, sehr interaktive Suchen nach Wortlisten, eine bestimmte Anzahl von ähnlichen Sachen finden, Dinge nach Silhouetten suchen und wieder passend einsetzen. 14 sehr schöne und teilweise auch recht kniffelige MINISPIELE sind zu lösen (plus 4 im Bonus-Kapitel), manche mit der Option aus einfach und schwer zu wählen. So wird z.B. eine Krabbe durch ein Labyrinth mit Schwingtüren geleitet, ein Labyrinth wird zusammengepuzzelt, Rohre durch drehen verbunden, Figuren zum Ziel geleitet - wobei es nur 1 gerade und eine kurvige Kachel gibt, die nur abwechselnd benutzt werden können… EXTRAS, neben Bonus-Kapitel und Lösungsbuch: 36 Runen sind einzusammeln, werden auf diversen Schriftrollen sortiert und geben dann Wikinger-Weisheiten preis. Minispiele und Wimmelbilder sind wiederspielbar. Dazu noch Hintergrundbilder, Konzept-Kunst, Bildschirmschoner, Zwischensequenzen, Musik und Fotos von ERS-Mitarbeitern. Für mich war es ein sehr schönes Spielvergnügen, abwechslungsreich und originell. Hier zeigt ERS nochmal, was sie können!! Also: Probestunde laden und dann entscheiden, ob’s auch was für euch ist!! :)
Verffentlichungsdatum: 2014-11-05
Rated 4 von 5 von aus Mir hat es gut gefallen.... ....aber es hätte besser sein können. Tolle Story, tolle Ansätze.
Verffentlichungsdatum: 2014-11-11
Rated 4 von 5 von aus Nettes Spiel ohne fesselde Geschichte Ich schliesse mich der Gangsterkatze an. Wie von ERS gewohnt super Grafik, die WB abwechslungsreich gemacht. Es gab in letzter Zeit einige super Spiele. Für mich braucht es aber noch eine Geschichte die mich fesselt. Einfach von einem Ort zum anderen zu gehen, Sachen zu sammeln reicht für mich nicht mehr.....
Verffentlichungsdatum: 2014-11-11
Rated 4 von 5 von aus Auf den Spuren der Wikinger!!!!! Wir werden als neuer Sheriff nach Meadows Town versetzt.Schon unterwegs passiert uns etwas seltsames, ein weiblicher Geist setzt sich in unserem Auto hin. Wer ist sie, und was will sie von uns? Zudem bedroht sie uns auch. Wir haben einen Hilfssheriff, welcher uns zu den Vorfällen etwas erzählen kann. Es geht auch um Wikinger, deren Ruhe bei Ausgrabungen gestört wurde.Auch einen Schatz soll es geben.Es gibt auch Tote, die mal miteinander befreundet waren. Bisher hat es 2 getroffen, das sie ihr Leben lassen mußten. Nur der eigentliche Sheriff ist bisher verschwunden.Nun liegt es mal wieder an uns, alles aufzuklären. Die Bilder sind klar und detailiert gezeichnet. Die WBS alle interaktiv.Die Minispiele von leicht bis schwierig. Eine Karte, die transportiert und auch anzeigt, wo noch was zu erledigen ist, haben wir auch.der Tipp ist ebenfalls richtungsweisend.Zu sammeln sind Runen, welche im Runenbogen auf Runenpapier gesetzt werden müssen. Ein schönes Spiel, welches ich empfehle. Wie immer, selber testen.Die Probezeit sagt einiges schon aus über das Spiel.
Verffentlichungsdatum: 2014-11-06
Rated 4 von 5 von aus Gefällt! Ich bin zufrieden. Gutes Spiel. Besonders die Wimmelbilder sind ganz nach meinem Geschmack. Unterschiede finden, etwas an seinen Platz setzen.... usw. Mit Ausweichmodus. Einem 3-Gewinnt nach Tetris-Art zur Auswahl :) Manchmal kann ich Wimmel schon gar nicht mehr vom Minispiel unterscheiden. Diese sind mir ebenfalls neu und haben es in sich ;) Aber man kann schon mal auswählen, ob man es leicht oder schwer haben will. Runen sind zu finden und einen Geister-Detektor gibt es auch. Das ist alles wirklich prima und Vieles neu. Zu empfehlen! Es geschehen Morde, es gibt Geister und einiges zu tun. Jedoch will sich bei mir so gar nicht der Abenteuermodus einstellen. Soll heißen: Ich spiele ruhig vor mich hin, sammele dies und das. Alles OHNE gespanntes Herzklopfen, was wohl in der nächsten Szene passiert. Und ich glaube, dass es an der Story liegt. Denn ganz im Gegensatz zu den Wimmelbildern und Minispielen ist die Geschichte über eine heimgesuchte Stadt wirklich nicht gerade innovativ! Das hatten wir doch schon so oft. Und an einem Ort von Haus zu Haus zu pilgern und nach Hinweisen zu suchen, ist mittlerweile auch schon ein alter Hut. Die Wikinger finde ich gut. Keine Frage. Aber mir ist eine spannende Abenteuerreise an verschiedene, geheimnisvolle Wikinger-Orte, beispielsweise ins sagenumwobene Totenreich Walhal um dort Rätsel zu lösen und Runen zu finden, lieber, als an nur einem Ort die Häuser abzuklappern.
Verffentlichungsdatum: 2014-11-06
Rated 4 von 5 von aus Die Geister der Vergangenheit sind Wikinger . . . . . . und das erfahren wir am eigen Leib schon zu Anfang. Wir sind mit dem Auto auf dem Weg nach Meadows Town. Dort müssen wir die Stelle des dortigen verschwunden Sheriffs übernehmen. Auf unerklärliche Weise sitzt plötzlich eine wunderschöne Frauen-Geister-Gestalt neben uns. Natürlich bringt uns das aus dem Konzept und wir legen unseren PKW schön in Schräglage. So schnell sie da war so schnell ist sie auch wieder weg. Jedenfalls begeben wir uns in die gottverlassene Stadt und treffen dort auf Jones, der nun unser Gehilfe sein soll. Alles im Ort ist verbrettert, zugenagelt, zerstört und es herrscht Unwetter und Skelett-Zombies bevölkern die Stadt. Wir erfahren, dass es hier Wikingergräber geben soll, deren Ruhe durch Ausgrabungen gestört wird. Einer der „Ausgräber“ ist tot und zwei seiner Freunde folgen noch nach. Die Frau zu Anfang entpuppt sich als Wikinger-Geister-Frau die von nun ab immer mal wieder ihre Drohungen uns gegenüber los wird . . . Und dies tut sie vorwiegend wenn man Geister-Detector benutzen muss. Dieser ist nach einiger Zeit an unserem Inventar und dreht sich sobald wir ihn brauchen. Damit „fangen“ wir leuchtende Geist-Kugeln ein die den Metallring aufladen. Den geladenen Ring richten wir nun auf eine bunte Kugel und schon spricht unsere weißhaarige Schönheit zu uns. Die Grafik ist klasse und die Schauplätze sehr schön, manchmal etwas zu überladen, gestaltet. Aufgaben haben wir natürlich jede Menge und müssen auch aufgrund unseres Jobs, viel lesen und Konversationen hinter uns bringen. An einer Pinwand, die wir in Dauergebrauch haben, haben wir alles Wichtige: die vermissten Personen, Notizen und sonstige Aufgaben. Neben unspektakulären WB lösen wir knifflige sowie zeitraubende Rätsel. Während des Spiels finden wir Runen die wir auf 8 verschiedenen Schriftrollen einsetzen müssen. Diese zeigen uns bei Vollständigkeit eine Prophezeiung der Wikinger an. Neben dem Bonuskapitel haben wir wieder wundervolle Workshop-Bilder vom Entwicklerteam, nochmals 18 Rätsel und weiter 11 WB. Tippgeber und Überspringenfunktion kann übrigens am Anfang zwischen 5 und 200 sec. eingestellt werden. Für ein „hervorragend gefallen“ hat mir jedoch der „Kick“ gefehlt. Es war eher ein vor sich hinspielen wobei das eine oder andere Rätsel oder die eine oder andere Aufgabe sehr viel Spass gemacht hat zu lösen. Ich entscheide mich für 4 fette „Wikinger“-Sterne!
Verffentlichungsdatum: 2014-11-05
Rated 3 von 5 von aus Sheriff sein ist schwer... ... in Meadows Town noch mehr!!! Das müssen wir am eigenen Leib erfahren, als wir in dieser Stadt unseren Dienst antreten. Denn schon bei der Anreise machen wir Bekanntschaft mit einem Frauengeist – und auch in der Stadt selber scheinen mehr ihrer „Kollegen“ zu hausen, als es Bewohner gibt. Das ist auch kein Wunder – haben doch die meisten Reißaus genommen, da seit einiger Zeit ein gewaltiges Unwetter herrscht. Unser Vorgänger ist verschwunden und nur Jones, der Scheriffgehilfe ist noch vor Ort. Bald machen wir unliebsame Bekanntschaft mit einem mysteriösen Mann mit einer Zombie-Maske und „stolpern“ über einen Toten nach dem anderen. Doch wohin verschwinden die Leichen und was haben die Wikinger damit zu tun – wir beginnen nach und nach die Zusammenhänge zu sehen und werden in eine Geschichte um Gier und Liebe verstrickt.... Unterstützung erhalten wir einerseits von Jones, der uns über die Beziehungen der Toten informiert, aber wo Geister sind, darf auch ein „Geisterdetektor“ nicht fehlen. Diese Gerät wandert alsbald in unseren Besitz und macht sich dann und wann (bei mystischer Aktivität) bemerkbar – wir müssen es nun mit leuchtenden Kugeln aufladen und dann auf eine im Raum befindliche mystische Quelle anwenden. Daraufhin erfahren wir mehr über die kultischen Hintergründe der Wikinger (von eben jener Dame, die wir schon aus dem Intro kennen und die sich als Gist einer Wikingerfrau entpuppt). Um nichts zu vergessen und die Beziehungen zu veranschaulichen, werden alle gesammelten Informationen auf einer Pinwand vereint und die Beziehungen untereinander und zu den Beweismitteln durch Striche markiert. Das ist im Lauf des Spiels zwar für´s Verständnis nützlich, aber wird zum Ende hin eher unübersichtlich. Aber die Idee ist (wenn auch nicht neu) gut. Dafür gibt´s kein Tagebuch. Die Karte und manchmal auch den Tipp kann man getrost vergessen. Die Karte transportiert zwar, aber die Angaben zu Aufgaben sind oft falsch – ist man an einen Ort einer vermeindlichen Aufgabe gereist, zeigt die Karte plötzlich keine mehr an. Auch der Tipp weist nur hin und wieder die Richtung, ansonsten bekommen wir den Hinweis, woanders zu schauen (wissen wir ja eh!!!). Die WB sind sehr abwechslungsreich: Listensuche, Umrisssuche, Paare suchen – allesamt interaktiv, dazu noch Dinge passen wieder einsetzen oder objekte finden und wieder anwenden. Die WB-Bilder sind nicht überfüllt, die Objekte zwar gut „versteckt“, aber nicht winzig. Wer trotzdem daran keinen Spaß hat, der kann auch ein 3-Gewinnt spielen. Die MG sind ebenfalls gut. Nette neue Ideen, nicht zu leicht, aber auch keine Kopfnüsse. Geschickt in die Story eingebaut stören sie auch nicht den Spielfluß. Wer´s ein wenig kniffliger haben mag, der kann manchmal auch eine schwierigere Variante wählen (was ich persönlich super finde, da dadurch sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene nicht enttäuscht werden). Nun zur SE: ich habe mir diese hier nur gekauft, da sie im Angebot mit einem anderen Spiel war. Denn die Extras (die ich mir natürlich im Probedownload angeschaut habe) sind mehr als mickrig: Man kann im Spiel Runen sammeln, die dann Wikingerweisheiten (a la Glückskeks) ergeben. Für´s Spiel ohne Bedeutung. WB und MG sind wiederspielbar – nett. Hintergrundbilder etc. interessieren mich gar nicht und das war´s!!! Nicht einmal Auszeichnungen!!! Wie gesagt, wäre da nicht das Angebot gewesen hätte ich auf die Normalversion gewartet. Daher gebe ich nur 3 Punkte für die SE und enthalte mich einer Empfehlung dieser – aber bitte am besten selber testen und entscheiden.
Verffentlichungsdatum: 2015-02-19
  • y_2017, m_8, d_21, h_17
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_1.0.0-hotfix-1
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_11
  • loc_de_DE, sid_22046, prod, sort_[SortEntry(order=RATING, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=HELPFULNESS, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING)]
  • clientName_bigfishgames-de_de

Die Big Fish-Garantie:

Bewährte Qualität und virenfrei. Keine Werbung, Adware oder Spyware.

Deine Sicherheit und der Schutz Deiner Daten sind uns wichtig. Datenschutzbestimmungen

, teile Deine Gedanken zu diesem Spiel mit!

Ghosts of the Past: Die Skelette von Meadows Town Sammleredition

Geht wahrhaftig der rachsüchtige Geist eines Wikingers in Meadows Town um? Du bist der neue Sheriff – finde heraus, was hinter den unheimlichen Vorfällen steckt!

So wird Deine Bewertung aussehen, sobald sie veröffentlicht wurde.

Klicke auf „Abschicken“, wenn Du damit zufrieden bist. Deine Bewertung sollte bald erscheinen. Nimm Veränderungen mithilfe der Schaltflächen „Bearbeiten“ oder „Abbrechen“ vor.

Vielen Dank, dass Du uns Deine Meinung zu diesem Spiel mitgeteilt hast.

Du hast bereits eine Bewertung für dieses Spiel abgegeben.

Vielen Dank, dass Du die Bewertung unten abgegeben hast.