Dark Tales: Der Rabe von Edgar Allan Poe Sammleredition
Exklusiv

Dark Tales: Der Rabe von Edgar Allan Poe Sammleredition

PC

Wimmelbild

Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

Gratis Demoversion

(449.79 MB)

Wenn dies Dein erster Download bei Big Fish ist, wird unser nützliches Game Manager-Programm auf Deinem Computer installiert, mit dem Du Deine Spiele installieren und verwalten kannst.
Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

19,99 € EUR (inkl. MwSt.)

oder

11,99 € EUR (inkl. MwSt.), mit einer einmonatigen GRATIS Probemitgliedschaft im Big Fish Game Club*

oder

2 Spiele-Gutschriften**

* Dieser Preis gilt nur für Mitglieder im Big Fish Game Club. Regulärer Preis für Nichtmitglieder 19,99 € EUR (inkl. MwSt.). Nach einem Monat geht die Gratis-Probemitgliedschaft in eine kostenpflichtige Mitgliedschaft (5,99 € EUR (inkl. MwSt.) pro Monat) über, wenn sie nicht gekündigt wird. Bitte lies die vollständigen Big Fish Game Club Geschäftsbedingungen.

** Dies gilt nur, wenn Du schon Mitglied im Big Fish Game Club bist. Selbstverständlich kannst Du statt Spielegutschriften einzusetzen auch den reduzierten Preis für Mitglieder (s.o.) bezahlen.

ERS Games präsentiert die neuste Ausgabe der packenden Dark Tales-Reihe!

Der Tod des berühmten Archäologen, Alan Dillinger, wird als Selbstmord betrachtet - seine letzten Worte galten seiner verlorenen Liebsten, Lenore. Doch ein mysteriöser Klient ist anderer Meinung. Und er ist nicht der Einzige. Ermittle gemeinsam mit Deinem brillanten Kollegen, Dupin, in einem aufregenden Fall voller Geheimgesellschaften, Verrat, Rache und Verlust. Findet heraus, welches Spiel die Weiße Krähe spielt und warum sie es auf den Erzraben abgesehen hat.

Dies ist eine exklusive Sammleredition voller Extras, die nicht in der Standardedition enthalten sind. Als Bonus erhältst Du mit dem Erwerb von Sammlereditionen 3 Stempel auf Deiner Monatsprämienkarte!

Die Sammleredition beinhaltet:

  • Verhindere im Bonuskapitel, dass die Welt zurück in die Steinzeit katapuliert wird.
  • Finde den Weg zum Ausgang im kniffligen, dunklen Skarabäus-Labyrinth.
  • Sammle versteckte Charaktere und erfahre mehr über den Orden der Raben.
  • Spiele Deine Favoriten unter WBS und Minispielen erneut.
  • Genieße den Soundtrack, Wallpaper und vieles mehr!

Spielvoraussetzungen:

  • Betriebssystem: Windows XP/Windows Vista/Windows 7/Windows 8/Windows 10
  • CPU: 1.8 GHz
  • RAM: 1024 MB
  • DirectX: 9.0
  • Festplattenspeicher: 1323 MB

Systemanforderungen für die Big Fish Spiele-App:

  • Browser: Internet Explorer 7 oder höher
Bewertungen auf einem Blick

Dark Tales: Der Rabe von Edgar Allan Poe Sammleredition

0 von 5 (0 BewertungenBewertung)
Durchschnittliche
Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

Gratis Demoversion

(449.79 MB)

Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

19,99 € EUR (inkl. MwSt.)

oder

11,99 € EUR (inkl. MwSt.), mit einer einmonatigen GRATIS Probemitgliedschaft im Big Fish Game Club*

oder

2 Spiele-Gutschriften**

Kundenbewertungen
Dark Tales: Der Rabe von Edgar Allan Poe Sammleredition wurde bewertet mit 4.3 von 5 von 6.
Rated 5 von 5 von aus Raben und noch mehr Krähen Dieses Spiel erinnert mich an den Film in schwarz/weiß> Die Vögel< und jetzt von Allan Poe als WB-Spiel, einfach fantastisch und genial. Auch die Länge ist bemerkenswert und der Sound akustisch vertretbar, dazu die passenden Bilder und mit deren Personen.
Verffentlichungsdatum: 2017-04-17
Rated 5 von 5 von aus Stimmung Die Stimmung, die Geschichte und die Graphik sowie passende Audiobegleitung sind für mich das Wichtigste an einem Spiel. Hier machen mir sogar die übersichtlichen WBs bei kristallklarer Graphik Freude. Die Geschichte ist ein Thriller, erinnert mich an Hitchcock und Poe. Genau mein Ding.
Verffentlichungsdatum: 2017-04-16
Rated 5 von 5 von aus Wirklich spielenswert Ich bewerte hier nur mal kurz die Probe. Ich bin begeistert, ein echter E.A. Poe. Der Rabe, ich rate jedem am Anfang erst einmal das Gedicht " Der Rabe " zu lesen, es erhöht die Spannung. Freunde und Spieler, es fliest sehr viel Blut in diesem Spiel, wie ich es eigentlich von E.A. Poe erwarte. Kurzum es ist spannend. Ich gebe Fünf Sterne und warte auf`s Wochenend Angebot. Vollste Empfehlung. Noch zu erwähnen wäre, dass Gedicht lässt sich etwas schwer Lesen.
Verffentlichungsdatum: 2017-04-12
Rated 4 von 5 von aus Der Rabe... :) … ist ein erzählendes Gedicht von Edgar Allan Poe und in der Einleitungs-Sequenz wird eine Strophe aus diesem Gedicht zitiert. Außerdem nimmt sich ein Mann (hier der Archäologe Allan Dillinger) aus Kummer über den Tod seiner geliebten Lenore scheinbar das Leben. Natürlich begegnen uns im Spiel auch haufenweise Raben. Das sind aber auch schon alle Gemeinsamkeiten mit der literarischen Vorlage! – Das stört mich aber keinesfalls, denn ERS Games hat uns nochmal ein richtig gutes Spiel mit tollen – wenn auch düsteren – Schauplätzen beschert! FAKTEN: Das Hauptspiel hat eine ganz gute Länge und endet abgeschlossen. Im Bonus-Kapitel geht es um eine zusätzliche Geschichte. Der Tipp zeigt die einzuschlagende Richtung an und die Transport-Karte ist zuverlässig (wir finden für jeden neuen Bereich eine Karte). Ein metallener Skarabäus ist mit am Inventar und kommt ein paar Mal für ein sehr gut gemachtes Labyrinth-Spiel zum Einsatz, in welchem wir Schlüssel einsammeln (um unseren weiteren Weg zu öffnen) und Gegnern ausweichen müssen… Es gibt 2 alternative Endungen und ich wüsste zu gerne, wie das andere Ende ist, aber dann muss man das Spiel nochmal spielen. Ich wollte ganz schlau sein und das andere Ende in den Extras unter ‚Videos‘ schauen – aber da ist es dann leider gesperrt… Die WIMMELBILDER sind klasse gemacht und oft recht interaktiv! Manches ist allerdings auch schlecht zu finden – daher musste ich 2-Mal den Tipp bemühen, was ich sonst eigentlich nie mache. Neben Wortsuchlisten suchen wir eine bestimmte Anzahl von Ähnlichem und Paare. Manche werden auch 2-Mal gespielt. Das MINISPIELE-Angebot ist umfangreich und vom Schwierigkeitsgrad überwiegend leicht bis mittelschwer. Manche haben auch eine Auswahl aus schwer oder entspannt zu wählen. Neben dem schon beschriebenen Skarabäus-Spiel finden wir eine Zahlenkombination nach einem Versuch- und Fehler-System heraus. In einem sehr schnellen Mix aus Hütchen-Spiel und Memory finden wir 3-Mal die richtige Karte. Eine Figur wird in die richtige Aussparung gebracht, wobei sie erst bei einem Hindernis zum Stehen kommt. Fragmente werden in ein Mosaik gebracht, wobei Teile des Mosaiks erst gedreht werden müssen, damit die Fragmente passen. Es gibt auch Einige, in denen unsere Geschicklichkeit gefragt ist, wie z.B. eines, das mir gar nicht gefallen hat, weil man Raben mit einer Pistole abschießen musste! Dass Raben und Wölfe – vor allem bei ERS-Spielen – immer als „schlechte“ Tiere dargestellt werden, geht mir einfach gegen den Strich! Die EXTRAS sind leider wieder ERS-typisch sparsam: 12 Figuren (samt Hintergrund-Infos) können gesammelt werden. Dazu noch Auszeichnungen, 20 WB und 29 Minispiele sind wiederspielbar, Bilder, Videos, Bildschirmschoner, Musik und das Lösungsbuch. Im Großen und Ganzen hat mir dieser 10te Teil sehr gut gefallen! Ein wunderbarer Dupin in einer spannenden Geschichte mit sehr unterhaltsamen Aufgaben! Ein weiteres Spiel mit dem Titel „Lenore“ ist übrigens bereits in Arbeit… Einen Abzug gibt es für die mageren Extras! Die bald erscheinende Standard-Version ist mir auf jeden Fall 5 Sterne wert! :)
Verffentlichungsdatum: 2017-04-12
Rated 4 von 5 von aus Sehr gut gemacht – ABER . . . . . . hat außer der anfänglichen Szene in dem der Name “Leonore” vorkommt und der Rabe ein „Nevermore“ krächzt, mit Poes Erzählung “Der Rabe” herzlich wenig zu tun. ABER: Raben gibt es jede Menge. Ob in tatsächlicher Vogelform oder in menschlicher Form mit Vogelmasken auf . . . diese Vogel-Mensch-Maskerade kennen wir ja bereits zur Genüge . . . Der Archäologe Alan Dillinger hat sich anscheinend selbst erschossen. Neben ihm eine Notiz in der schreibt, dass ein Leben ohne seine Leonore keinen Sinn mehr hat. Dupin wird nun herangezogen und wir, als sein Assistent, begleiten ihn in die Rabenstraße 13 A – also auch hier fehlt der „Rabe“ nicht. Und eine sehr erotisch aufgehübschte weiße Rabenfrau erscheint uns - diese hat uns einiges zu erzählen und erteilt uns eine glasklare Ansage. Ansagen und Dialoge sind an der „Tagesordnung“. Dialoge über Dialoge – und wir können teilweise „Frage und Antwort“ auswählen. Ebenfalls viel erzählt bekommen wir durch Notizen und Bücher die wir ab und zu finden. Zu finden sind auch jede Menge Infos in dem wir während des Spiels zwölf kleine Teufelchen finden. Diese versammeln sich separat und wenn wir diese dann anklicken erhalten wir über deren Schriftrolle die Infos. Nach einigen Aufgaben begegnen wir einem Unbekannten der glaubt, dass Dillingers Selbstmord ein Mord war und die Sache wird nun interessanter. Obwohl teilweise die Zwischensequenzen unscharf sind, ist die hauptsächliche Grafik klasse. Die WBs sind alle nichts neues und normaler Standard während die Rätsel, meines Erachtens, so gut wie durchweg knackig und zeitaufwendig sind. Leider, wie schon bei einigen Poes im Vorfeld, hat Titel und „wahre Geschichte“ nix mit einander zu tun – man hat dies schon sehr oft bemängelt und ändern tut sich nichts. Das ist sehr sehr schade, denn Grafik und interessante Aufgaben stimmen – aber der Allen Poe stimmt nicht. Wir erhalten, wenn alles gut geht, 49 Auszeichnungen, finden 12 kleine Teufelchen, haben so oder so 29 Rätsel und 20 WBs, das Bonus und den üblichen Rest. Im Bonus spielt Professor Sharp und sein Projekt „Atmogen“ eine Rolle . . . und das Bonus-Ende sieht nach einer Fortsetzung aus. Ich ziehe einen Stern ab für die Geschichte die mit Poes Erzählung nichts gemein hat. Aber Grafik, Gestaltung der Schauplätze, Farbauswahl, Sound, Aufgaben, WBs und Rätsel sowie die Extras und das ca. 3-stündige (sehr lang) Bonus haben vier Sterne verdient – man stelle sich einfach vor, man spielt keinen Poe . . . . :--))
Verffentlichungsdatum: 2017-04-12
Rated 3 von 5 von aus ES WAR OK Nichts weltbewegendes und mit Poe hats auch nichts zu tun. Diesmal regnets nicht grau in grau sondern blaustichig. Daher kann man auch den Tipppfeil kaum sehen. Und immer gehts gegen die Raben oder die Wölfe! Das hab ich schon schön langsam satt. Das Minispiel in dem man Raben schießen muß, hab ich sofort übersprungen. Die WBs waren manchmal schlecht zu sehen, aber abwechslungsreich. Die Minigames hatten wieder einige Nüsschen zu knacken. Besonders gefiel mir das Labyrinthspiel mit dem Käfer, weil man auch jederzeit auf die Karte sehen kann und weiß, wo man sich bewegt. Als Hauptperson spielt wieder Dupin, der diesmal so einiges einstecken muß. Aber er hat ja uns! Alle anderen Darsteller haben mir gut gefallen, nur die Rabenfrau war zum lachen. Im weißen Badeanzug mit langen Fransen, mit Maske und hohen Stiefeln. Wahrscheinlich warens Gummistiefel, wegen dem Regen! :-) Die Sammelobjekte sind wieder so gut wie fast nicht vorhanden. 12 kleine Krampusse sind im ganzen Spiel inkl. Bonus zu finden! ERS könnte sich auch mal was Besseres einfallen lassen. Sehr angenehm überrascht war ich von dem Bonuskapitel. Das hat doch tatsächlich 3 Stunden gedauert! Muß das Hauptspiel noch einmal spielen um zu wissen, ob dieses nicht kürzer ist! Empfehlung lasse ich heute aus, spielt die Probe (90 min), dann wisst ihr ob es euch gefällt.
Verffentlichungsdatum: 2017-04-13
  • y_2017, m_6, d_19, h_20
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_1.0.0-hotfix-1
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_6
  • loc_de_DE, sid_25953, prod, sort_[SortEntry(order=RATING, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=HELPFULNESS, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING)]
  • clientName_bigfishgames-de_de

Die Big Fish-Garantie:

Bewährte Qualität und virenfrei. Keine Werbung, Adware oder Spyware.

Deine Sicherheit und der Schutz Deiner Daten sind uns wichtig. Datenschutzbestimmungen

, teile Deine Gedanken zu diesem Spiel mit!

Dark Tales: Der Rabe von Edgar Allan Poe Sammleredition

Der Feind Deines Feindes ist Dein Freund, oder etwa nicht?

So wird Deine Bewertung aussehen, sobald sie veröffentlicht wurde.

Klicke auf „Abschicken“, wenn Du damit zufrieden bist. Deine Bewertung sollte bald erscheinen. Nimm Veränderungen mithilfe der Schaltflächen „Bearbeiten“ oder „Abbrechen“ vor.

Vielen Dank, dass Du uns Deine Meinung zu diesem Spiel mitgeteilt hast.

Du hast bereits eine Bewertung für dieses Spiel abgegeben.

Vielen Dank, dass Du die Bewertung unten abgegeben hast.