Danse Macabre: Dunkle Leidenschaft Sammleredition
Exklusiv

Danse Macabre: Dunkle Leidenschaft Sammleredition

PC

Auch erhältlich für

Wimmelbild

Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

1 Stunde gratis probespielen

(703.65 MB)

Wenn dies Dein erster Download bei Big Fish ist, wird unser nützliches Game Manager-Programm auf Deinem Computer installiert, mit dem Du Deine Spiele installieren und verwalten kannst.
Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

19,99 € EUR (inkl. MwSt.)

oder

11,99 € EUR (inkl. MwSt.), mit einer einmonatigen GRATIS Probemitgliedschaft im Big Fish Game Club*

oder

2 Spiele-Gutschriften**

* Dieser Preis gilt nur für Mitglieder im Big Fish Game Club. Regulärer Preis für Nichtmitglieder 19,99 € EUR (inkl. MwSt.). Nach einem Monat geht die Gratis-Probemitgliedschaft in eine kostenpflichtige Mitgliedschaft (5,99 € EUR (inkl. MwSt.) pro Monat) über, wenn sie nicht gekündigt wird. Bitte lies die vollständigen Big Fish Game Club Geschäftsbedingungen.

** Dies gilt nur, wenn Du schon Mitglied im Big Fish Game Club bist. Selbstverständlich kannst Du statt Spielegutschriften einzusetzen auch den reduzierten Preis für Mitglieder (s.o.) bezahlen.

Eipix Entertainment präsentiert die neuste Fortsetzung der Danse Macabre -Serie!

Deine Freundin soll ein Kinostar werden. Doch was die Erfüllung ihres größten Traums sein sollte, verwandelt sich bald zum schlimmsten Albtraum. Kannst Du den Entführer finden und sein dunkles Geheimnis aufdecken, bevor es zu spät ist? Finde es in diesem atemberaubenden Wimmelbildabenteuer heraus!

Dies ist eine exklusive Sammleredition voller Extras, die nicht in der Standardedition enthalten sind. Als Bonus erhältst Du mit dem Erwerb von Sammlereditionen 3 Stempel auf Deiner Monatsprämienkarte!

Die Sammleredition beinhaltet:

  • Befreie Maria im Bonuskapitel und setze Philips finsteren Plänen ein Ende.
  • Finde Chamäleonobjekte in jeder Wimmelbildszene!
  • Sammle im Spiel versteckte Symbole, um Bonusinhalt freizuschalten.
  • Erlange Auszeichnungen für Dein theatralisches Spiel.
  • Konzeptentwürfe, Hintergrundbilder, Soundtrack & mehr!

Spielvoraussetzungen:

  • Betriebssystem: Windows XP/Windows Vista/Windows 7/Windows 8/Windows 10
  • CPU: 2.0 GHz
  • RAM: 1024 MB
  • DirectX: 9.0
  • Festplattenspeicher: 728 MB

Systemanforderungen für die Big Fish Spiele-App:

  • Browser: Internet Explorer 7 oder höher
Bewertungen auf einem Blick

Danse Macabre: Dunkle Leidenschaft Sammleredition

0 von 5 (0 BewertungenBewertung)
Durchschnittliche
Jetzt spielen Kostenlos herunterladen

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du sicher, dass Du es runterladen willst?

1 Stunde gratis probespielen

(703.65 MB)

Jetzt kaufen Hol Dir die Vollversion

Dieses Spiel wird auf Deinem Betriebssystem nicht laufen.

Bist Du Dir sicher, dass Du es kaufen willst?

Unbegrenzter Spielspaß

19,99 € EUR (inkl. MwSt.)

oder

11,99 € EUR (inkl. MwSt.), mit einer einmonatigen GRATIS Probemitgliedschaft im Big Fish Game Club*

oder

2 Spiele-Gutschriften**

Kundenbewertungen
Danse Macabre: Dunkle Leidenschaft Sammleredition wurde bewertet mit 3.0 von 5 von 5.
Rated 5 von 5 von aus MIR HATS GEFALLEN! Wichtig ist natürlich, daß man vorher die normale Logik ausschaltet und auf Wimmellogik umstellt. Dann denkt man über so manche Aufgaben nicht nach warum sie geschehen. Grafik hat mir gefallen, vielleicht ein bisserl zu lila/rosa. Aber alles klar erkennbar. Auch die Darsteller waren durchaus sehenswert. Das Thema, Menschen in Gips zu gießen war ja schon mal da. Bei Dark Canvas: Blut und Stein. Diesmal jedoch anders aufbereitet. Wunderbar waren wieder die WBs! Sehr abwechslungsreich und schön anzusehen, aber nicht immer ganz leicht. In jedem ist ein Morph zu finden. Die Minigames waren teilweise ganz schön schwierig. Für manche mußte ich mir ganz schön viel Zeit lassen, bis ichs geschafft habe. Nur das eine, wo man die Steine verschieben soll, hab ich nicht geschafft. Sammelobjekte sind diesmal kleine Schmuckschatullen, die man leicht findet, aber auch nachträglich suchen kann. Auch den üblichen Souvenirraum gibts wieder, teilweise sind die Objekte recht gut plaziert! Ich habe alles in allem ca 6,5 Std. gespielt und habe es sehr genossen. Deshalb empfehle ich auch das Spiel!
Verffentlichungsdatum: 2016-12-18
Rated 4 von 5 von aus Wer steckt hinter dem mysteriösen Verschwinden… :) … von jungen, weiblichen und erfolgversprechenden Schauspielerinnen? Das erfahren wir schon recht bald! Aber können wir sie – und allen voran unsere Freundin Maria – retten? Die Geschichte ist natürlich alles andere als neu und die Figuren bleiben eher blass und uninteressant… Was man von den Schauplätzen überhaupt nicht sagen kann! Die sind diesmal besonders gut gelungen: Vorherrschend in fast allen Szenen ist die Farbe Lila in jeglichen Schattierungen – das passt ganz wunderbar zur Atmosphäre des Spiels… FAKTEN: Dies ist der 6te Teil der Reihe und jeder Teil ist eine eigenständige Geschichte. Die Länge des Hauptspiels ist in Ordnung und die Geschichte endet abgeschlossen! Das Bonus-Kapitel ist einige Jahre später angesiedelt und spielt in den gleichen Schauplätzen, wie im Hauptspiel. Tipp und Transport-Karte arbeiten zuverlässig und es gibt eine Aufgabenliste. Die WIMMELBILDER sind – wie von Eipix gewohnt – gewohnt abwechslungsreich! Neben interaktiven Wortsuchlisten, werden WB gespielt, in denen wir eine bestimmte Anzahl von Ähnlichem finden, Dinge nach Umschreibungen suchen und es gibt Umriss-Suchen – auch schon mal von der Art, dass Gefundenes wieder passend eingesetzt wird. Oft sind auch mehrere WB-Arten in einem kombiniert. Es gibt auch kleine WB im Fenster-Modus, in denen wir Paare suchen – die sind aber etwas schwerfällig, weil Gefundenes punktgenau angeklickt werden muss! Alle WB werden nur einmal aufgesucht und anstelle eines WB kann man auch in ein 3-Gewinnt wechseln. Das MINISPIELE-Angebot ist vielfältig und von einfach bis mittelschwer und teils auch kniffelig ist alles dabei: Schiffe mit Länderflaggen werden mit einer bestimmten Anzahl von Zügen zum Ziel gebracht, wobei nur Zwischenstopps mit übereinstimmenden Flaggen angesteuert werden dürfen und die Flaggen ändern sich pro Besuch eines Schiffes. Kacheln werden in der richtigen Reihenfolge eingesetzt. Alle Zeiger von verschiedenen Ziffernblättern werden auf 12 Uhr gestellt, wobei das Verstellen eines Zeigers Auswirkungen auf die anderen Zeiger hat. Auch neue Ideen sind am Start, wie z. B.: 2 Spielsteine werden per Pfeile über Schienen zum Ziel gebracht, wobei einer nur nach rechts oder links und der 2te nur nach oben oder unten gehen kann – also muss man strategisch schieben. Verschieden förmige Pakete werden mit einem Zieh- und Schieb-Mechanismus zum vorgesehenen Zustellungsort gebracht. EXTRAS: 49 Schatullen sind versteckt (können auch nachträglich gesucht werden), In 16 WB kann je ein Morph gesucht werden, 16 WB und 22 Minispiele sind wiederspielbar, die Eipix-Souvenir-Suche (jede Szene wird nach je einem Gegenstand abgesucht), Auszeichnungen, Hintergrundbilder und Konzept-Kunst, Videos, Musik, ein 3-Gewinnt-Spiel und das Lösungsbuch. Die Schauplätze haben mir äußerst gut gefallen – vor Allem das Haus des Horrors auf dem alten und verlassenen Rummelplatz: Äußerst gelungen! Die WB sind auch gewohnt kurzweilig und die Minispiele haben Spaß gemacht, waren teils neu und gar nicht so einfach… Einen Abzug von der Bestnote gibt es wegen der nicht besonders originellen Geschichte. Einfach mal reinschauen! :) * Ich hatte keine evtl. Fehler im Spiel (englische Version).
Verffentlichungsdatum: 2016-12-17
Rated 3 von 5 von aus Eine weitere EIPIX-Fließbandproduktion Die meisten Wimmelbildspiele haben einige der genre-typischen Macken: - unsinnige Fundorte - unsinnige Anwendungen (ich kann mit einer Scherbe einen schweren Vorhang zerschneiden, aber kein Papier) - abgedroschene Aufgaben, die keiner mehr sehen kann (Reißverschluss reparieren, rostiges Schloss ölen... *gähn*) - abgedroschene Handlung mit zig Logiklücken und unglaubwürdigen Einzelaktionen (wie gleich als erstes mal die Post der besten Freundin öffnen und lesen) - unsinnige Aktionen ("Das kann ich brauchen" z. B. von einem ollen fremden Kamm, ohne dass irgendwie ersichtlich ist, wofür) - praktische Sachen werden direkt nach Gebrauch weggeschmissen - Hauptansicht und Nahansicht passen nicht zusammen - schlechte Sprecher ... Hier kommt das _alles_ zusammen, und zwar ständig, so dass es mir schon nach kurzer Zeit ziemlich auf den Keks ging. Gut dagegen fand ich: - die Minispiele - teilweise mal etwas kniffliger und originell! So schon in der Demo-Zeit ein Spiel, in dem Schiffe in die richtigen Häfen gebracht werden müssen, und ein Spiel, in dem bunte Bänder richtig angeordnet werden müssen. - die Wimmelbilder - nichts Besonderes, aber auch nicht schlechter als sonst. Tendenz zum Müllhaufen-Arrangement. - die Graphik - nicht wahnsinnig detailliert, aber solide, in leuchtenden Farben gehalten, dabei nicht zu grell. Das Spiel hat reichlich Musik zu bieten 9 (!) Stücke und einige davon sind recht hübsch. Leider ist sie zu oft aufdringlich eingesetzt und passt nicht zu den Szenen (hochdramatisches Tutti, wenn ich ein Schlafzimmer durchsuche etc.) Extras: * Bonuskapitel * Handbuch * Sammelobjekte: 49 kleine Schatullen in den Hauptbildern, 16 Chamäleons in den Wimmelbildern (alles kann nachträglich gesucht werden) * 22 Minigames und 16 Wimmelbilder zum Wiederspielen, die WB auch auf Zeit und Präzision * 3-Gewinnt * die üblichen Zugaben. Fazit: Eins dieser typischen Spiele, die EIPIX fließbandmäßig zwischen den besseren Spielen raushaut. Mir tun immer die Graphiker leid, die sich Mühe geben und deren Bilder dann lieblos zu so einem Fließbandprodukt zusammengeklatscht werden. Weil die Extras insgesamt doch reichlich sind und wegen der guten Minispiele gibt's noch drei Sterne. Einen schönen vierten Advent euch allen!
Verffentlichungsdatum: 2016-12-18
Rated 2 von 5 von aus Es hat sich wieder einmal totgetanzt . . . . . . und was es mit der „ominösen Besessenheit“ auf sich hat, checkt man erst zum Schluss. Einspieler ganz tauglich. Aha – mal wieder Ballett. Gut. Baron Mayer, Theaterbesitzer, verspricht unserer Freundin, dass sie in New York große Karriere machen wird. Sie ist begeistert. Auf dem Schiff nach New York erleben wir die Entführung von Maria. Warum? Klar - ohne uns wäre sie wahrscheinlich hoffnungslos verloren . . . Eine Handlung ist so gut wie gar nicht vorhanden, läuft nur nebenbei ab und ist schlichtweg nur verworren, unzusammenhängend und planlos. Und planlos konzentrieren wir uns auch bei diesem „Tanz“ vorwiegend auf spieltechnische Aufgaben: alles öffnen was geschlossen ist, Teile einsetzen, Objekte suchen um sonstige Arbeiten zu erledigen wie z. B. ein Taschentuch sehr kompliziert suchen um eine Lampe rauszudrehen obwohl um uns herum der Raum vor Stoff überquillt!! (liebe Nina (antigoni442): du wirst hier bei manchen Szenen in dieser Hinsicht deine Freude daran haben!) Dann geschehen noch Dinge wie z. B. wir werden tätlich angegriffen, sind (wahrscheinlich!) bewusstlos und machen uns wieder auf Objektsuche wie wenn nichts gewesen wäre – oder die absolute Unwahrscheinlichkeit fast am Ende des Hauptspiels (betreffend der mitspielenden Anita) Fazit: „So etwas kann man doch nicht überleben!!??“ . . . für mich nur „kopfschüttel“. Genauso wie die Handlung/Aufgaben sind, ist auch der Sound – wer hat diesen nur ausgewählt! – einfach nur grauenhaft und nervend. Annehmbar sind die Protagonisten – wenn auch manchmal deren Bewegungen sehr ungelenk sind. Die Grafik, was Schauplätze, ,WBs, Rätsel usw. angeht ist eigentlich ganz hübsch – nur bei der Farbenauswahl hat irgendjemand wieder danebengegriffen. Generell ist alles etwas farbenprächtig und teilweise unnatürlich rosa oder lila-stichig wirken die Außenbereiche (ein rosaroter-lila-blass-blauer Himmel wäre für mich bei einem Fantasyspiel normal – aber hier ???). An den WBs und den Rätseln gibt es mehr oder weniger nichts auszusetzen. Nett zu spielen und anstatt WB ein 3-gewinnt. Extras: 39 kleine Kisten sind zu finden, in jedem der 16 WB ein Morph, 22 Minigames, 15 Auszeichnungen (auch hier müssen wir mindestens einmal ein 3-gewinnt spielen und einmal die Karte benutzen), das Bonus und den Rest. Das Bonus spielt Jahre später und ist ebenfalls konfus: Maria wartet im Vergnügungspark auf Anita. Diese kommt nicht. Zuletzt wurde sie gesehen vor dem „Haus des Horrors“ (dieses Haus ist jedoch richtig gut!). Jetzt sollen wir WIEDER helfen. Der Schluss ebenso (WIEDER) bedenklich: in Sachen Anita stehen wir WIEDER auf dem Schlauch . . . . . WIEDER WIEDER WIEDER . . . und jetzt hat es sich WIEDER totgetanzt (wie „Auf dünnem Eis“ August 2015) und WIEDER hat es mir nicht gefallen . . . Ich hatte für ein Danse Macabre in den Anfängen der Reihe schon mal fünf Sterne vergeben….. Tut mir leid – das „Dünne Eis“ hatte ja noch drei Sterne – aber das hier – leider WIEDER einen weniger… Allen wünsche ich einen gemütlichen 4. Advent!
Verffentlichungsdatum: 2016-12-17
Rated 1 von 5 von aus Quantität heißt nicht Qualität Endlich mal wieder ein Holterdipolterspiel aus der Eipix Einheitsbreischmiede. Ohne Sinn und undurchdacht. Weniger ist manchmal mehr. Ich finde keinen roten Faden und keine Logik im Spiel. Es kommt mir so vor, daß bei Eipix zum Jahresende noch ein Spiel raus mußte. Egal wie und was. Alles in allem nicht meins. Allen ein frohes,gesundes und friedvolles Weihnachtsfest.
Verffentlichungsdatum: 2016-12-19
  • y_2017, m_6, d_26, h_19
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_1.0.0-hotfix-1
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_5
  • loc_de_DE, sid_25438, prod, sort_[SortEntry(order=RATING, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=HELPFULNESS, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING)]
  • clientName_bigfishgames-de_de

Die Big Fish-Garantie:

Bewährte Qualität und virenfrei. Keine Werbung, Adware oder Spyware.

Deine Sicherheit und der Schutz Deiner Daten sind uns wichtig. Datenschutzbestimmungen

, teile Deine Gedanken zu diesem Spiel mit!

Danse Macabre: Dunkle Leidenschaft Sammleredition

Kannst Du Deine beste Freundin retten, bevor es zu spät ist?

So wird Deine Bewertung aussehen, sobald sie veröffentlicht wurde.

Klicke auf „Abschicken“, wenn Du damit zufrieden bist. Deine Bewertung sollte bald erscheinen. Nimm Veränderungen mithilfe der Schaltflächen „Bearbeiten“ oder „Abbrechen“ vor.

Vielen Dank, dass Du uns Deine Meinung zu diesem Spiel mitgeteilt hast.

Du hast bereits eine Bewertung für dieses Spiel abgegeben.

Vielen Dank, dass Du die Bewertung unten abgegeben hast.